Menu Search
mask

Effektiv planen & budgetieren intensiv

Setzen Sie konkrete Ziele!

Referenten: Mag. (FH) Philipp Matzka / Mag. Raoul Lavaulx-Vrecourt / Mag. Sabine Diregger
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 920,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

Planen bedeutet, sich ein konkretes Ziel zu setzen. Ein detailliertes Unternehmensbudget ist eines der wichtigsten ­Steuerungsinstrumente in der modernen Unternehmensführung. Durch eine fundierte Planrechnung kann eine realistische Vorschau der Erfolgs- und Liquiditätsentwicklung erstellt und als Basis für unternehmerische Entscheidungen herangezogen werden.

Das Seminar bietet eine fundierte Einführung in die ­Planungsrechnung und Sie erhalten eine detaillierte ­Anleitung zum stufenweisen Aufbau eines integrierten Unternehmensbudgets.


Anhand von Praxisbeispielen wird gezeigt, wie Sie mit Checklisten und Vorlagen den Budgetierungsprozess ­steuern, die Ergebnisse optimieren und Fehlerquellen ­vermeiden können. Außerdem erfahren Sie, wie durch unterjährige Soll-Ist-­Vergleiche die Planerreichung laufend überwacht werden kann, um bei Bedarf rechtzeitig Maßnahmen zur Gegen­steuerung ­möglicher negativer Planabweichungen setzen zu können.


Planung erhöht Zielerreichung, Flexibilität und Sicherheit in der Unternehmensführung. Einfache Planungs­instrumente ­sollten von allen Unternehmen eingesetzt werden, damit diese nicht planlos in eine ungewisse Zukunft steuern!


Approbationsfähig i.S. der Fortbildung gem. § 33 Abs. 3 BiBuG 2014.


Bitte nehmen Sie einen Taschenrechner mit!

1. Tag

  • Planung und Budgetierung als zentrales Element für Erfolg
  • Strategien, Konzepte und Unternehmensziele in konsistente Pläne überführen
  • Kennzahlen als Basis für die Budgetierung
  • Liquidität, Ertragskraft und Renditen planen

Aufwände und Erlöse planen
Wer keine Gewinne plant, wird keine erwirtschaften. ­Ökonomischer Erfolg beginnt mit einer konsistenten ­Planung von Aufwand und Ertrag, Kosten und Erlös. Worauf kommt es an?



2. Tag

  • Der Planungs- und Budgetierungsprozess
  • „Richtige“ Budgets als motivierende Leistungsvorgabe
  • Schwachstellen in der Praxis
  • Beyond Budgeting

Pläne in Budgets überführen

Das Budget und die damit zusammenhängenden ­Controlling-Berichte und Soll-Ist-Vergleiche gehören zu jenen Führungsinstrumenten, die das Denken und Handeln entscheidend lenken.

  • UnternehmerInnen
  • GeschäftsführerInnen
  • ControllerInnen
  • Kaufmännische LeiterInnen
  • Führungskräfte
    • aller Unternehmensbereiche
    • mit juristischer und technischer Vorbildung
Projektorganisation
 Christine Walser

Christine Walser

Seminarorganisation cw(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-26

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
Mag. Martina Lehner

Mag. Martina Lehner

Program Planner martina.lehner(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-74

Mobil: +43 664 88360130

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

04.09.2017 bis 05.09.2017 / von 9.00 bis 17.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
30 %
(per TN) ab 10 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufswärterInnen, NO-Kandidatinnen
!!!
approbationsfähig i.S. der Fortbildung gem. § 33 Abs. 3 BiBuG 2014
Nach oben