Menu Search
mask

Jahrestagung: Baurechts-Tag 2017 - Das jährliche Wissens-Update für Baujuristen

Entscheidungen des OGH, öffentl. Baurecht, Nachweisführung, (Intern.) Streiterledigung, Compliance

Referenten: Univ.-Prof. HR Dr. Michael Bydlinski / Mag. Wolfgang Hussian / RA DDr. Katharina Müller, TEP und weitere ExpertInnen
Veranstaltungsform: Jahrestagung

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 790,00 exkl. Ust , inkl. Frühbucherbonus von - 100 €;

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

DER Branchenevent! Bereits zum 19. Mal findet wieder der „Baurechts-Tag” in Wien statt – das ­jährliche Wissens-Update für BaujuristInnen und ExpertInnen der Baubranche.


Informieren Sie sich auch in diesem Jahr bei unserem etablierten Event über aktuelle baurechtliche Themen aus der Praxis: Neben einem Überblick über die aktuellen OGH-Entscheidungen und Fragen des öffentlichen Baurechts stehen am ersten Tag die Nachweisführung bei gestörten Bauabläufen, Adjukationsverfahren sowie drohende Haftungsrisiken von Architekt und Bauaufsicht im thematischen Mittelpunkt.  


Der zweite Seminartag bietet Ihnen umfassende Antworten auf praxisrelevante Problemstellungen zum Thema Compliance und damit verbundenen rechtlichen Zweifelsfragen.


Diskutieren mit erfahrenen ExpertInnen und KollegInnen über brandaktuelle Themen und holen Sie sich Antworten sowie Tipps und Tricks für Ihren Berufsalltag! 


Unsere Jahrestagung ist – individuell nach Ihren Interessenschwerpunkten getrennt – ein- oder zweitägig buchbar! Entsenden Sie pro Tag eine/n andere/n MitarbeiterIn zum Preis der 2-tägigen Veranstaltung.



Ihr ARS Vorteil! 

  • Erfahrungsaustausch mit DEN ExpertInnen aus der Praxis 
  • Fachinformation aus erster Hand 
  • Top-Themen im Überblick 
  • Tage auch getrennt buchbar! – Entsenden Sie pro Tag eine/n andere/n MitarbeiterIn zum Preis der 2-tägigen Veranstaltung
  • Frühbucherbonus  100,– bis 5 Wochen vor Veranstaltungsbeginn bei Buchung beider Tage 
  • Zentrale Lage & Erreichbarkeit

1. Tag 

  • Aktuelle Entscheidungen des OGH
    • Werkvertrag
    • Gewährleistung und Schadenersatz
    • Vertragsinhalte und Vertragsauslegung
    • Prozessuales
  • Haftung von Architekt und Bauaufsicht
    • Der Vertrag zwischen Bauherrn und Planer bzw. Bauaufsicht
    • Haftungsfälle: 
      • Kostenermittlung
      • Planung
      • Ausschreibung
      • Bauaufsicht
      • Prüf- und Warnpflicht
      • Koordination
    • Regress zwischen Bauunternehmen und Architekt / Bauaufsicht
  • Nachweisführung bei gestörten Bauabläufen
    • Anspruchsgrundlagen
    • Besonderheiten des gestörten Bauablaufs
    • Kausalität
    • Beweismaß, Beweiserleichterungen
    • Schätzung gemäß § 273 ZPO
  • Aktuelle Fragen des öffentlichen Baurechts
    • Befristete Baulandwidmung
    • Heranrückende Wohnbebauung
    • Ein Kran im Luftraum
  • (Internationale) Streiterledigung
    • Mehrstufige (multi-tier) Streitbeilegungsklauseln 
    • Adjudikation – Dispute Adjudication Boards
    • ADR (Mediation)
    • Letztes Mittel Schiedsverfahren
    • Optimale Vorbereitung – Vertragsmanagement


2. Tag 

  • Compliance Management-System nach der ONR 192050
    • Ziele eines Compliance Management-Systems
    • Aufgaben des Compliance Officers
    • Rolle der Unternehmensführung | Bewertung von Compliance Risiken
    • Effektive Compliance-RL und Handlungsanleitungen
    • Umgang mit Regelverstößen
  • Compliance Risiko: Kartell- & Wettbewerbsrecht
    • Warum Compliance? Bußgelder u. a. Konsequenzen
    • Wettbewerbsbeschränkende Absprachen mit Wettbewerbern: was ist verboten, was ist erlaubt, was ist heikel?
    • „Bagatellkartelle“ – Kernbeschränkungen
    • Sonderfall: Bildung von Bietergemeinschaften
    • Austausch vertraulicher Informationen im Rahmen von Bietergemeinschaften
    • Vertikalkartelle am Bsp. Vorproduktionsgesellschaften
    • Marktmachtmissbrauch | Maßnahmen zum Schutz vor Compliance-Verstößen
    • Kronzeugenregelung, Whistleblower-Systeme
  • Compliance Risiko: Korruption & Wirtschaftskriminalität
    • Compliance: Anforderung an Unternehmen & Management
    • Wo liegen die Risiken von Management­entscheidungen aus strafrechtlicher Sicht in der Praxis?
    • Betrug & Untreue: Verhandlungstaktik oder Täuschung und Befugnismissbrauch?
    • Strafrechtliche Aspekte der Auftragsvergabe
    • Korruptionsstrafrecht: Terra incognita? Rechtsunsicherheit durch zahlreiche Gesetzesnovellen
    • Aktuelle Rechtsprechung: Wirtschafts- & Korruptionsstrafrecht
    • Verbandsverantwortlichkeit – Unternehmensstrafrecht: Wenn das Unternehmen zum „Täter“ wird
    • Verhalten bei der Einleitung strafrechtlicher Ermittlungen gegen Manager und/oder Unternehmen
  • Compliance Risiko: Sozialdumping / Ausländerbeschäftigung & Subunternehmer
    • Lohn- und Sozialdumping
      • Strafrechtliche Verantwortlichkeit (StGB) | Verwaltungsstrafen für Unterentlohnung (LSD-BG)
      • Zivilrechtliche Haftungen im Bereich der Sozialbetrugsbekämpfung
    • Ausländerbeschäftigung
      • Geltungsbereich des AuslBG
      • Rechtsfolgen der illegalen Ausländerbeschäftigung
    • Vergaberecht (mit Ausblick auf das BVergG 2017!)
      • Verpflichtung zur Subunternehmernennung
      • Auftragssperre bei Lohn- und Sozialdumping
  • LeiterInnen und MitarbeiterInnen in Rechtsabteilungen von Bauunternehmen
  • Compliance-Verantwortliche 
  • Rechtsabteilungen von gemeinnützigen Bauvereinigungen 
  • RechtsanwältInnen (Spezialrichtung: Bau und Immobilien) 
  • Ausführende im Bauhaupt- und -nebengewerbe
  • Bauträger, ArchitektInnen, PlanerInnen, ProjektentwicklerInnen 
  • BaumeisterInnen, Bauherrn | Bauüberwacher, Bausachverständige
  • Behördliche Bauabteilungen 
  • Bau- und ZiviltechnikerInnen
Projektorganisation
 Christine Walser

Christine Walser

Seminarorganisation cw(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-26

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
 Susanne Jäckel

Susanne Jäckel

Senior Program Manager sj(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-22

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

05.10.2017 bis 06.10.2017 / 1.Tag: 9.00-18.00 Uhr, 2.Tag: 9.15-17.45 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
710 €
Gebühr ab der/dem 3. TeilnehmerIn eines Unternehmens
800 €
Gebühr für die/den 2. TeilnehmerIn eines Unternehmens
890 €
Gebühr für die/den 1. TeilnehmerIn eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufswärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben