Menu Search
mask

Jahrestagung: Neuerungen Arbeitsrecht 2018

Topaktuelle Praxis-Themen von DEN Experten Österreichs

Referenten: o. Univ.-Prof. Dr. Franz Schrank / Sen.-Präs. Dr. Gerhard Kuras / Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Mazal und weitere ExpertInnen
Veranstaltungsform: Jahrestagung

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 990,00 exkl. Ust , inkl. Frühbucherbonus von - 90 €;

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

Gesetzliche Reformen bzw. Neuerungen – das Arbeitsrecht ist ständig in Bewegung und unterliegt einer laufend erweiterten Rechtsprechung. Gerade in diesem Bereich ist es daher unerlässlich, sich regelmäßig über Gesetzesänderungen und aktuelle Judikatur zu informieren. 

Welche Neuerungen bringt das Arbeitszeitrecht, vor allem hinsichtlich der Tagesarbeitszeit? Wie sieht die Entschärfung des erhöhten ArbVG-Alterskündigungsschutzes ab 1.7.2017 für neu ­eingestellte ArbeitnehmerInnen aus? Welche wichtigen OGH-Entscheidungen gibt es? Wie sieht die neue Datenschutzverordnung der EU aus? Welche Präventionen gibt es im Arbeitsstrafrecht zu berücksichtigen? Was ist bei der Abrechnung von Prämien, Boni, Provisionen & Co zu beachten?

Diese und weitere spannende Themen erwarten Sie bei DEM Treffpunkt der ExpertInnen Österreichs! 

Nutzen Sie die Gelegenheit, Zweifelsfragen mit hochkarätigen Arbeitsrechts-ExpertInnen zu ­diskutieren und mit Kolleginnen und Kollegen Praxiserfahrungen auszutauschen.



Ihr ARS Vorteil! 

  • Wissenstransfer kompakt in 2 Tagen
  • Fachinformationen von Top-ExpertInnen aus erster Hand
  • Praxisnähe und unmittelbare Umsetzung sind garantiert!
  • Frühbucherbonus von € 90,– bis 4 Wochen vor der Veranstaltung

Ihr Programm – 1. Tag 

  • Gesetzliche Neuerungen im Arbeitsrecht
    • Entschärfung des Alterskündigungsschutzes per 1.7.2017?
    • Neue Wiedereingliederungsteilzeit per 1.7.2017: Eckpunkte und Besonderheiten
    • SV-Zuordnungsgesetz ab 1.7.2017: Auswirkungen? Fallkonstellationen?
    • Deregulierungsgesetze per 1.7. bzw. 1.8.2017
      • Arbeitszeitrecht: Entfall Aushangpflicht für Gesetze und behördlicher ­Pausenverlängerungen, Verlängerung Meldefrist für außergewöhnliche Fälle
      • Arbeitnehmerschutzrecht: Behördeneinbindung Sicherheitsvertrauenspersonen, ­Verlängerung Begehungsintervalle in Kleinbetrieben
      • Mutterschutzgesetz: Spezifische Erleichterungen Nacht-, Sonn- und Feiertagsarbeit, vorzeitige Beschäftigungsverbote mit Wochengeld auch durch Fachärzte
    • AuslBG-Novelle per 1.10.2017: Hinweise
    • LSD-BG-Novelle per 1.6.2017 zu den Melde- & Lohnunterlagen-Bereithaltepflichten
    • Wichtige Auslegungsergebnisse zu LSD-BG-Bestimmungen, u.a.: 
      • Lohndumpingmaßstab: KV-Istlohnregelungen? Entgeltfortzahlungsgesetze?
      • Änderungen zu Überzahlungen und Nachzahlungen: Vorwirkung auf 2016/2015?? 
      • Ausmaß & Lauf der Strafverjährung | Beitragstäterschaft Personalleitung bzw. PV? 
    • Sonstige Neuerungen?
  • Besonders praxiswichtiges OGH-Judikatur-Update, z.B.
    • Arbeitszeit- und Entgeltfragen, z.B.
      • Kontrollsys. | Nachtfaktorurteil | MiLoG-Ansprüche | LSD-BG-Auswirk. | Entgeltrückforderung
    • Sonstige Dienstverhinderungen: Kriterien & Interessenabwägung (Beispiel Wahlen)?
    • Dienstgeberseitige Verhinderungen: 
      • Entzug von PKW-Sachbezug | Auswirkungen auf Abfertigung und Sonstiges?
    • Elternschutz: Beschäftigungsverbotszeiten anrechenbar? | Fragen zur Elternteilzeit
    • Diskriminierungsschutz
      • Personalabbaukonzept-Kündigung bei Vorzeitigkeitspensionen altersdiskriminierend? 
    • Betriebsrätewesen: NSchG-Schwerarbeitszeiten für freigestellte BR-Mitglieder?  
    • Betriebsübergänge: KV-Wechsel: Dienstzeiten & stichtagsabhängige Besserstellungen?
    • Abfertigung Alt, z.B. Nichteinbeziehung von Drittanstellungen Umgehung?
    • Verfall & Verjährung: Abfertigungsdiff. | Schadenersatz | Verjährungshemmung
    • Beendigungs- und Bestandschutzfragen
      • Sozialwidrigkeit | Besonderer Kündigungsschutz | Austritts- und Entlassungsgründe
    • Arbeitgeberklagen: Internationaler Gerichtsstand bei Wohnsitz im Ausland?
      •  Auch bei Konkurrenzklausel-Klage? Schlüssige Einlassung?
  • Datenschutz
    • Überblick über das DSG und die neue Datenschutzverordnung der EU
    • Praktische Aspekte im betrieblichen Alltag
    • Erforderliche Belehrungen und Verpflichtungserklärungen
    • Mitwirkungsbefugnisse des Betriebsrates
    • Grenzen der Zulässigkeit bei Zugangskontrollen (Fingerscanning), Telefon­registrieranlagen, Video- und Internetüberwachung, „Whistleblowing“ etc. 
  • Organisationskonsequenzen
    • Status Quo
    • Positionierung HR
    • Positionierung von Führungskräften
  • PersonalleiterInnen und deren MitarbeiterInnen
  • GeschäftsführerInnen, UnternehmerInnen
  • BetriebsrätInnen
  • ReferentInnen von Interessenvertretungen
  • AnwältInnen, RAA
  • SteuerberaterInnen
  • WirtschaftstreuhänderInnen
  • PersonalverrechnerInnen
  • PersonalsachbearbeiterInnen
Projektorganisation
 Nina Pototschnigg

Nina Pototschnigg

Seminarorganisation np(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-18

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
 Stefanie Wegscheider,

Stefanie Wegscheider, BA

Senior Program Manager sw(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-24

Mobil: +43 699 / 19 52 75 94

Fax: +43 1 7138024-14

Arcotel Hotel Nike
Arcotel Hotel Nike
Untere Donaulände 9
4020 Linz

Tel: +43 732 76 26

e-Mail: nike@arcotelhotels.com

www:  Arcotel Hotel Nike

24.10.2017 bis 25.10.2017 / 1. Tag 09:00-17:15 Uhr / 2. Tag 09:00-17:00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
30 %
(per TN) ab 10 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufswärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben