Menu Search
mask

Lehrgang: Personalentwicklung

Für eine effiziente & erfolgreiche Durchführung

Referenten: Mag. Renate Kerbler, MAS, MSc
Veranstaltungsform: Lehrgang

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 1.280,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

Im Werben um die besten MitarbeiterInnen gewinnen jene Unternehmen, die interessante Jobs, ein gutes Betriebsklima und eine ausgezeichnete Aus- und Weiterbildung für ihre MitarbeiterInnen bieten können. Damit gewinnt die ­Personalentwicklung zusätzlich an Wert. Sie muss gezielt, effizient und professionell durchgeführt werden.


Personalentwicklung ist innerhalb des Unternehmens sowohl eine Aufgabe der PersonalentwicklerInnen als auch der Führungskräfte und MitarbeiterInnen. Wesentliche zentrale Personalprozesse werden von Führungskräften und ­
Personalentwicklern gestaltet und begleitet: MitarbeiterInnengespräche, Karrieresysteme oder MitarbeiterInnen­befragungen gehören genauso zum Aufgabengebiet wie die Verantwortung für die gesamte Aus- und Weiterbildung.  


Nach der Absolvierung des Lehrgangs können Sie die Personalentwicklung Ihres Unternehmens oder Ihrer Abteilung ­professionell gestalten und aufbauen. Sie verstehen das Zusammenspiel zwischen zukünftigen Unternehmensentwicklungen und den Fähigkeiten der MitarbeiterInnen und können daraus gezielt Maßnahmen ableiten. Sie begleiten den Personalentwicklungsprozess in Ihrem Unternehmen und können die erforderlichen Maßnahmen definieren. 


Im Rahmen des Lehrgangs lernen Sie die wesentlichen Voraussetzungen für MitarbeiterInnengespräche kennen und erarbeiten ein Modell zur Einführung von MitarbeiterInnengesprächen und von Performance-Management-Systemen im ­Unternehmen. 


Erfolgreiche Unternehmen bieten neben der Führungskarriere zunehmend auch Fachkarrieren. Im Rahmen des ­Lehrgangs lernen Sie die wesentlichen Voraussetzungen und Fragestellungen für die Einführung von Fachkarrieren kennen und erhalten wertvolle Tipps, um Stolpersteine zu vermeiden.


Damit erhalten Sie im Rahmen des Lehrgangs in kompakter Form die notwendigen Informationen zu den wesentlichen, aktuellen Themenstellungen in der Personalentwicklung und können so diese Aufgaben kompetent gestalten. 

  • Strategische Personalentwicklung
    • Ziele und Modelle strategischer Personalentwicklung
    • Abhängigkeit strategischer PE von der Unternehmensstrategie
    • Operative Umsetzung der strategischen Personalentwicklung
  • Zusammenspiel: Unternehmensentwicklung – Zielsystem – Gehaltssystem 
  • Lernen in Organisationen 
  • Personalentwicklungsprozesse 
    • Bedarfserhebung | Gestaltung | Durchführung
  • Maßnahmen der Personalentwicklung 
  • Potenzialanalysen  
  • Individuelle Entwicklungspläne 
  • Zielgruppenprogramme
    • Führungskräfte-Entwicklungsprogramme | Traineeprogramme …
  • MitarbeiterInnengespräche 
    • Inhalt | Zielvereinbarungen und Zielbewertung
    • Bonussysteme | MitarbeiterInnengespräche und Zielvereinbarungen einführen
    • Evaluierung von MitarbeiterInnengesprächen und Zielvereinbarungen
  • Karrieresysteme: Fachkarrieren versus Führungskarrieren
    • Vor- und Nachteile | Grundmodelle: Kompetenzmanagement
    • Nachfolgeplanung
    • Die Einführung von Fachkarrieren
  • Grundlagen von MitarbeiterInnenbefragungen
  • Bildungscontrolling
    • Erfolgskontrolle und -steuerung
  • PersonalentwicklerInnen
  • MitarbeiterInnen der Personalabteilungen
  • Führungskräfte, die den PE-Prozess im Unternehmen und in den Abteilungen aktiv gestalten möchten
Projektorganisation
 Nina Pototschnigg

Nina Pototschnigg

Seminarorganisation np(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-18

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
Mag. (FH) Claudia Wolf

Mag. (FH) Claudia Wolf

Program Planner clw(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-41

Fax: +43 1 7138024-14

Hotel Schillerpark
Hotel Schillerpark
Schillerplatz
4020 Linz

Tel: +43 732 69 50

e-Mail: schillerpark@austria-trend.at

www:  Hotel Schillerpark

20.09.2017 bis 22.09.2017 / von 9.00 bis 17.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
30 %
(per TN) ab 10 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
Nach oben