ARS Personalverrechnungsforum : ARS Foren

ARS - Akademie für Recht & Steuern
 

Altersteilzeit Mehrarbeitstd. - Sonderzahlung
geschrieben von: Mel0102 ()
Datum: 13. November 2019 11:55

Sehr geehrter Herr Kurzböck,

ich hätte eine Frage wo ich leider nicht weiterkomme und in der Fachliteratur finde ich leider auch nichts:

Eine Mitarbeiterin (Angestellte) ist seit Jänner in kontinuierlicher Altersteilzeit
Bis jetzt (11/19) hat sie 5 x Mehrarbeitsstunden (unter gf-Grenze) ausbezahlt bekommen
Für mich stellt sich jetzt die Frage ob der Durchschnitt dieser Mehrarbeitsstunden wie bei "normalen" Teilzeitkräften in die Berechnung der Sonderzahlung berücksichtigt werden soll
von der arbeitsrechtlichen Seite wĂĽrde ich JA sagen aber sicher bin ich mir nicht
wenn der Schnitt der Stunden in der Berechnung der Sonderzahlung berücksichtigt wird, dann nur beim laufenden Gehalt oder im Lohnausgleich auch - Aber dann wären das doppelt berücksichtigt

irgendwie komme ich da nicht weiter und finden konnte ich auch nichts

Vielen Dank im Voraus fĂĽr Ihre UnterstĂĽtzung

Re: Altersteilzeit Mehrarbeitstd. - Sonderzahlung
geschrieben von: Wilhelm Kurzböck ()
Datum: 13. November 2019 14:48

Die Teilzeitmehrarbeitsstunden erhöhen - sowohl beim laufenden Bezug als auch bei der Sonderzahlung - den unteren Ausgangswert.

Das wiederum bedeutet, dass der Lohnausgleich reduziert wird.

Praktisch bedeute dies:

1. Einbeziehung in die Sonderzahlungen: sehr wahrscheinlich ja (hängt auch ein wenig vom KV ab).

2. Auswirkung auf die Höhe des Lohnausgleichs: ja

Re: Altersteilzeit Mehrarbeitstd. - Sonderzahlung
geschrieben von: Mel0102 ()
Datum: 14. November 2019 10:06

Sehr geehrter Herr Kurzböck,

oh mein Gott jetzt bin ich aber schockiert, weil ich bei der laufenden Abrechnung die Mehrarbeitsstunden einfach dazu gerechnet habe ohne den Lohnausgleich zu verändern

in Zahlen dargestellt:
Gehalt vor ATZ 4010,66 (32 Std.)

Gehalt ATZ 2381,33 (19 Std.)
Lohnausgleich 814,66 (4010,66-2381,33 davon 50%)
Brutto: 3196,00

Gehalt ATZ 2381,33
Mehrarbeitsstunden inkl. 25% 434,28 (SV-frei)
Lohnausgleich 814,66 - gleich wie vorher
Brutto 3630,28

wenn ich Sie aber richtig verstanden haben, mĂĽsste ich den Lohnausgleich reduzieren wenn ich Mehrstunden auszahle:
Gehalt 2381,33
Mehrarbeitsstunden inkl. 25% 434,28 (sv-frei)
Lohnausgleich 597,53 (4010,66 - (2381,33+434,28) davon 50%)
Brutto 3413,14

könnten Sie mir bitte darauf antworten

danke schön im Voraus

Re: Altersteilzeit Mehrarbeitstd. - Sonderzahlung
geschrieben von: Wilhelm Kurzböck ()
Datum: 14. November 2019 19:36

Genau das habe ich gemeint.

Ich möchte aber betonen, dass dies in der Praxis kaum jemand so macht.

FĂĽr die Zeit ab 1.1.2020 empfehle ich Ihnen ein Upgrade auf ein WPA-Premium-Abo.

Bei Abo Classic gibt es ein Tageskontingent von 3 Fragen pro Tag. Die sind immer schnell ausgeschöpft. Ist nur ein Tipp, kein "Muss".

AC # 3



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.11.19 19:39.



In diesem Forum dĂĽrfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.