ARS Personalverrechnungsforum : ARS Foren

ARS - Akademie fŘr Recht & Steuern
 

Sonderzahlung und entgelfreie Zeit
geschrieben von: Alex69 ()
Datum: 14. November 2019 08:08

Sehr geehrter Herr Kurzb├Âck,

folgende Fragestellung: Mein Klient, KV Gastgewerbe Arbeiter Tirol, hat eine Mitarbeiterin mit langem Krankenstand (seit dem 15.5. bis laufend). Vom 13.7.-9.8. war Krankengeld 50%, ab dem 10.8. bis laufend 100% Krankengeld von der TGKK.

Meine Frage ist nun, ob f├╝r die entgeltfreie Zeit Anspruch auf Sonderzahlung besteht? Im Juni wurde die UZ voll ausbezahlt. Was mache ich jetzt im November? Meiner Ansicht nach besteht vom 1.7.-12.7. voller Anspruch WR, vom 13.7.-9.8. halber Anspruch WR und dann ab dem 10.8. kein WR-Anspruch mehr?

Im KV habe ich keine Angaben hierzu gefunden. Somit d├╝rfte ich es also so machen wie oben angef├╝hrt? Oder habe ich etwas ├╝bersehen?

Am 20.12. beginnt f├╝r die Dienstnehmerin ein neues Arbeitsjahr. Ab diesem Datum entsteht ein neuer voller Anspruch auf Entgeltfortzahlung durch den Dienstgeber, das stimmt so oder?

Vielen Dank f├╝r Ihre Hilfe.

Re: Sonderzahlung und entgelfreie Zeit
geschrieben von: Wilhelm Kurzb├Âck ()
Datum: 14. November 2019 13:14

Im KV f├╝r das Gastgewerbe gibt es kein K├╝rzverbot aus Anlass von entgeltsverk├╝rzt entlohnten Krankenst├Ąnden.

Das bedeutet, dass Sie f├╝r die Zeitspanne eines 50%igen Krankenentgelts (also f├╝r 28/365, ausgehend von einem Ganzjahresanspruch auf Sonderzahlung) die Sonderzahlung halbieren d├╝rfen und f├╝r die Zeitspanne eines Entgeltsausfalls die Sonderzahlung auf NULL stellen d├╝rfen.

Ab dem Beginn eines neuen Arbeitsjahres (wenn nicht auf Kalenderjahr umgestellt wurde) beginnt dann auch ein neuer Entgeltsfortzahlungsanspruch, der sich auf die H├Âhe der Sonderzahlung mitauswirken wird.

Das Szenario der K├╝rzung w├╝rde ich aber an Ihrer Stelle mit dem Klienten auch so besprechen, da dies doch da und dort ein sehr sensibles Thema darstellt.

AC # 2

Re: Sonderzahlung und entgelfreie Zeit
geschrieben von: Alex69 ()
Datum: 15. November 2019 08:18

Sehr geehrter Herr Kurzb├Âck,

vielen Dank f├╝r Ihre ausf├╝hrliche R├╝ckmeldung. Jetzt ist mir alles klar.



In diesem Forum d├╝rfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.