ARS Personalverrechnungsforum : ARS Foren

ARS - Akademie für Recht & Steuern
 

AMS Abrechnung Kurzarbeit, Krankenstand
geschrieben von: lvrose ()
Datum: 20. May 2020 17:32

Liebe Forumsteilnehmer,


vielleicht gibt es ja noch andere da draußen, die bisher nicht durchblickt haben, wie KrankenstĂ€nde in der AMS-Beihilfenabrechnung einzutragen sind.

Weder in den ErlĂ€uterungen der Projektdatei noch in den Infos zur Webanwendung ist fĂŒr mich klar herausgekommen, daß in der Rubrik "geleistete Arbeitsstunden in Stunden im Abrechnungszeitraum" nicht nur die erbrachten Arbeitsstunden im Abrechnungszeitraum einzutragen sind, sondern es sind zusĂ€tzlich hinzuzurechnen: Anteil Arbeitsstunden, die gearbeitet worden wĂ€ren fĂŒr alle jene Tage, an denen Krankenstand mit Entgeltfortzahlung angefallen ist.

Diese Erleuchtung habe ich aus der Dokumentation Abrechnung Kurzarbeit, erstellt von Martina KaschĂŒtz vom AMS NÖ. Diese Dokumentation ist auf der AMS-Seite nicht zu finden. Ich habe sie verlinkt gefunden auf der Seite eines anderen Arbeitsrechtsexperten.

Ein schaler Beigeschmack: warum ist diese doch recht gut verstÀndliche ErklÀrung nicht in den offiziellen AMS ErlÀuterungen enthalten?

Re: AMS Abrechnung Kurzarbeit, Krankenstand
geschrieben von: Wilhelm Kurzböck ()
Datum: 20. May 2020 17:37

Dieses Dokument habe ich auch hier im Forum verlinkt gehabt.

Re: AMS Abrechnung Kurzarbeit, Krankenstand
geschrieben von: lvrose ()
Datum: 21. May 2020 06:02

Sehr geehrter Herr Kurzböck,
ich wollte mit meinem Posting nur meine Verzweiflung darĂŒber zum Ausdruck bringen, dass man beim AMS offensichtlich nicht gewillt ist, eine bestmögliche ErlĂ€uterung zu dieser KUA-Beihilfenabrechnung zu veröffentlichen. Der Wahnsinn besteht darin, dass man als Lohnverrechner derzeit wie auf einer Schatzsuche im Nebel unterwegs ist um an alle relevanten Informationen betreffend AMS-Abrechnung zu kommen. Das ist entweder Absicht oder Unvermögen vom AMS. Ohne Sie, Herr Kurzböck, wĂŒrden wir alle verzweifeln. Ich kann nur Ihr Durchhaltevermögen bewundern. Vielen Dank fĂŒr Ihren Einsatz und bleiben Sie stark!

Re: AMS Abrechnung Kurzarbeit, Krankenstand
geschrieben von: Wilhelm Kurzböck ()
Datum: 21. May 2020 10:08

Ich habe es auch ĂŒberhaupt nicht persönlich genommen.

Im Gegenteil: Ihre RĂŒckmeldung war fĂŒr mich der Anlass, dass ich das Dokument gestern nochmals hochgeladen habe.

Und ohne meine Freunde der Wirtschaftskammer hÀtte ich das Dokument auch nie bekommen.

Mittlerweile haben wir auch das Arbeitsministerium auf unserer Seite. Da bin ich schon sehr beeindruckt, dass man dort erkannt hat, wie es uns hier geht (auch wenn man es noch nicht so merkt, aber der Effekt wird sich einstellen).

Was das AMS betrifft, so sind wir uns nĂ€mlich praktisch wirklich alle einig (auch im Fachbereich): es gibt eine Vielzahl sehr williger und fĂ€higer Mitarbeiter/innen dort, die haben uns auch mit Informationen versorgt. Aber dort, wo man eigentlich diese Entscheidungen trifft, hat man die Zeichen der Kommunikation ĂŒberhaupt nicht erkannt. Anders formuliert: es gibt viele AMS-Mitarbeiter/innen, die in Bezug auf deren Vorgesetzte und EntscheidungstrĂ€ger sehr frustriert sind, weil sie das abbekommen, was von deren Seite aus verabsĂ€umt wurde.

Das ist im Übrigen leider eine Facette, die ich auch bei anderen Institutionen nun im Zuge der letzten 3 Monate erlebt habe.

Ich werde heute noch was zum Fahrplan posten aufgrund der Infos, die ich seit ein paar Stunden habe, damit Sie alle Bescheid wissen, wie es hier weitergeht (und vor allem, dass es hier weitergeht).

Re: AMS Abrechnung Kurzarbeit, Krankenstand
geschrieben von: Conny666 ()
Datum: 21. May 2020 11:37

In den Ams ErlĂ€uterungen steht das die geplanten KUA Arbeitsstunden die durch Krankenstand ausfallen in der Spalte Entgeltfortzahlung fĂŒr Krankenstand einzutragen sind.
Also wohin jetzt mit den Stunde?
L.g.

Re: AMS Abrechnung Kurzarbeit, Krankenstand
geschrieben von: Tom1 ()
Datum: 21. May 2020 20:52

@lvrose - mir geht es da genau anders. Genau diese Zeile verwirrt mich völlig.


.daß in der Rubrik "geleistete Arbeitsstunden in Stunden im Abrechnungszeitraum" nicht nur die erbrachten Arbeitsstunden im Abrechnungszeitraum einzutragen sind, sondern es sind zusĂ€tzlich hinzuzurechnen: Anteil Arbeitsstunden, die gearbeitet worden wĂ€ren fĂŒr alle jene Tage, an denen Krankenstand mit Entgeltfortzahlung angefallen ist.

Im Zusammenhang mit den Spalten "Entgeltsfortzahlung fĂŒr Krankenstand" und "stunden fĂŒr die Ersatzleistung gebĂŒhren" und der Beschreibung dazu im Newsbereich passt das fĂŒr mich ĂŒberhaupt nicht in die Logik was bei einem Krankenstand an Ausfallstunden ĂŒbrig bleiben soll. Aber ich versteh da wohl etwas völlig falsch.


....

Frage 79:

Wie sind Stunden mit Entgeltsfortzahlung fĂŒr Krankenstand und § 1155 Abs. 3 ABGB zu erfassen?

Im Feld ‚Entgeltfortzahlung fĂŒr Krankenstand und § 1155 Abs. 3 ABGB‘ sind

o Krankenstandstunden mit vollstĂ€ndiger Entgeltfortzahlung einschließlich unfallbedingter Krankenstandstunden (Arbeitsunfall/Freizeitunfall) sowie

o Stunden mit Entgeltfortzahlung gemĂ€ĂŸ § 1155 Abs. 3 ABGB (allgemeine GeschĂ€fts- und Betriebsschließungen in den Sperrgebieten und in Österreich)

die in geplante Arbeitszeiten wÀhrend Kurzarbeit fallen, zu erfassen.

Diese Stunden wÀhrend geplanter Arbeitszeiten stellen keine Ausfallstunden dar. Ausfallstunden sind jene Zeiten, in denen keine geplanten Arbeitsstunden vorgesehen waren.

Krankenstandstunden, fĂŒr die als Ersatzleistung ein halbes Krankengeld oder ein Zuschuss aus Mitteln der Unfallversicherung gemĂ€ĂŸ § 53b ASVG gebĂŒhrt, sind im Eingabefeld ‚Stunden fĂŒr die Ersatzleistungen gebĂŒhren‘ zu erfassen.

Re: AMS Abrechnung Kurzarbeit, Krankenstand
geschrieben von: bernadette ()
Datum: 21. May 2020 22:30

Ich bin auch wieder verwirrt, ich habe es auch so gemacht:

- Krankenstandszeiten 100% Efz ohne AUVA-Zuschuss und 100% Efz mit AUVA-Zuschuss (1.-10.Tag) erfasst in der Spalte "Efz fĂŒr Krankenstand und § 1155 Abs 3 ABGB (geplante Arbeitszeit)

- Krankenstandszeiten 100% mit ÖGK-Krankengeld sowie 100% Efz mit AUVA-Zuschuss (ab 11.Tag) in der Spalte "Stunden, fĂŒr die Ersatzleistungen gebĂŒhren"

eingetragen [www.ars.at])

Habe ich da was falsch verstanden?

Danke, Herr Kurzböck, dass Sie uns immer so gut informieren, ohne Ihr Forum wĂŒssten wir alle nicht, wie wir das bewĂ€ltigen! Das Vorlagenportal von Dr. Kraft ist auch super. Ich hoffe, es ist jetzt bald ein Ende in Sicht.



In diesem Forum dĂŒrfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.