ARS Personalverrechnungsnews : ARS Foren

ARS - Akademie fr Recht & Steuern
 

Grenzüberschreitende Tätigkeit in einem Home-office - Begründung einer Betriebsstätte in Österreich
geschrieben von: Wilhelm Kurzböck ()
Datum: 09. July 2019 14:38

In einer kürzlich vom BMF beantworteten EAS-Auskunft geht es um die Frage, ob ein in Österreich ansässiger Arbeitnehmer einer deutschen Firma durch die Home-office-Tätigkeiten in Österreich eine Betriebsstätte begründet wird.

Dies hätte nämlich zur Konsequenz, dass das deutsche Unternehmen in Österreich zum Lohnsteuerabzug verpflichtet wäre. Analysiert man diese BMF-Rechtsansicht weiter, so besteht auch im Falle innerösterreichischer Arbeitsverhältnisse mit Home-office durchaus nun die Tendenz dafür, dass auch eine KommSt-Betriebsstätte dort bestehen kann, wo ein Home-Office zugegen ist, das nicht nur gelegentlich oder untergeordnet genützt wird.

Zu dieser (fachlich beunruhigenden) EAS-Auskunft geht es hier:

[findok.bmf.gv.at]



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.07.19 18:43.



Dieses Thema wurde beendet.
This forum powered by Phorum.