• Nutzen

  •  
  • Inhalt

  •  
  • Zielgruppe

  •  
  • Referenten

  •  
  • Datum/ort/gebühr

Jahrestagung: Stiftungen

1. Tag: Fokus Steuerrecht / 2. Tag: Fokus Privatrecht

Neu im Programm
Top Aktuell
Bonus
Approbiert

In den letzten Jahren haben sich die Rahmenbedingungen für Stiftungen mehrmals geändert, wie zum Beispiel durch die Steuerreform, aber auch aktuell durch das Erbrechts-Änderungsgesetz 2015.

Unser hochkarätiges Expertenteam bringt Sie auf den neuesten Wissensstand!

Der 1. Tag der Jahrestagung beschäftigt sich neben der aktuellen steuerrechtlichen Judikatur u. a. auch mit Sonderfragen zu Immobilien & Privatstiftung sowie Privatstiftungen nach dem AbgÄG 2015.

Der 2. Tag befasst sich zum einen mit den Sorgfaltspflichten von Stiftungsvorständen, denn erst kürzlich bestätigte der OGH die Anwendbarkeit der Business Judgement Rule im Stiftungsrecht. Außerdem wird u. a. auf die jüngste Judikatur im Rahmen der Reorganisation von Privatstiftungen eingegangen.

Nutzen Sie die Möglichkeit, sich gemeinsam mit Spezialisten aus Wissenschaft und Praxis mit den derzeit aktuellen Fragestellungen aus dem Stiftungsrecht zu befassen und holen Sie sich Ihr ­jährliches Update!


Ihr ARS Vorteil!

  • Wissenstransfer aus erster Hand 
  • ExpertInnen aus Wissenschaft- & Praxis 
  • Kompakt und praxisnah 
  • Tage getrennt buchbar 
  • Frühbucherbonus € 90,– bis 12. Oktober 2016 bei Buchung beider Tage

 

Jahrestagung: Stiftungen

1. Tag: Fokus Steuerrecht / 2. Tag: Fokus Privatrecht

Neu im Programm
Top Aktuell
Bonus
Approbiert
Inhalt

1. Tag – Steuerrecht

  • Aktuelle Entwicklungen inklusive aktueller steuerrechtlicher Judikatur
  • Die Privatstiftung im Fokus der Betriebsprüfung
    • Verdeckte Vorteilszuwendungen an Begünstigte
    • Zweifelsfragen bei der Ermittlung der Zwischensteuer auf Kapitaleinkünfte
    • Mögliche finanzstrafrechtliche Folgen für den Stiftungsvorstand
  • Steuerliche Sonderfragen bei Widmung von Immobilien und Immobiliengesellschaften
  • Steuerliche Besonderheiten beim Fruchtgenussvorbehalt
  • Steuerliche Besonderheiten bei der laufenden Besteuerung von Immobilien
  • Aktuelle Fragen zur Nutzung von Immobilien durch Begünstigte bzw Stifter
  • Steuerliche Sonderfragen bei der Zuwendung von Immobilien an Begünstigte
  • Privatstiftungen nach dem AbgÄG 2015 aus Beratersicht
  • VwGH 10.2.2016 zur möglichen KESt-Freiheit von Pflichtteilsauszahlungen aus Stiftungen – zivilrechtliche und steuerliche Aspekte
  • Intransparenz ausländischer Stiftungen und Trusts – Follow-up aus der Rsp nach der VwGH-Rsp 2015 zu FL-Stiftungen

 

2. Tag – Privatrecht

  • Reorganisation von Privatstiftungen im Lichte der jüngsten Judikatur
    • Änderung von Stiftungsurkunden
    • Auflösung von Stiftungen
    • Entflechtung von Interessen durch die Bildung von Substiftungen
  • Pflichten von Stiftungsvorständen – Business Judgment Rule
    • Allgemeine Aufgaben und Pflichten des Stiftungsvorstands iSd § 17 PSG
    • Sorgfaltsmaßstab
    • Business Judgment Rule 
    • Abgrenzung zwischen Haftung iSd § 17 iVm § 29 PSG und Pflichtverletzung iSd § 27 PSG
  • Antragslegitimation, Parteistellung oder nicht – verfahrensrechtliche Fragen im Stiftungsrecht
  • Erbrechtsreform und Privatstiftung
    • ErbRÄG 2015
    • Auswirkungen auf Privatstiftungen
    • Pflichtteilsdeckung durch Begünstigtenstellung
    • Neuerungen im Anrechnungsrecht
    • Auskunftsanspruch gegen Privatstiftungen
  • Aktuelle Judikatur, u. a.
    • Änderung der Stiftungserklärung durch den Stiftungsvorstand
    • Substiftung
    • Business Judgement Rule
    • Vermögenswidmung
Enthaltene Module
Jahrestagung: Stiftungen - Tag 1

Fokus Steuerrecht

Das Programm 2015 ist zur Zeit in Bearbeitung. Der aktuelle Folder folgt, sobald alle Inhaltspunkte feststehen. 

details
Die Stiftung als Gestaltungsinstrument

inkl. ihrer familien- & erbrechtlichen Bezüge

Das Seminar befasst sich schwerpunktmäßig mit den stiftungsrechtlichen Gestaltungsmöglichkeiten der Einflussnahme, vor allem der Begünstigten, auf die Privatstiftung sowie mit den zahlreichen Fragen aus dem Gebiet des Gesellschaftsrechts, die auftreten können, wenn die Stiftung Gesellschaftsbeteiligungen hält. 

details
Auskünfte und Informationen
Konzeption
Simone Gumpinger, LL.B. (WU)
Tel.: +43 1 7138024-593
Fax: +43 1 7138024-14
Projektorganisation
Christina Weiß
Tel.: +43 1 7138024-29
Fax: +43 1 7138024-14

Jahrestagung: Stiftungen

1. Tag: Fokus Steuerrecht / 2. Tag: Fokus Privatrecht

Neu im Programm
Top Aktuell
Bonus
Approbiert

Wer muss informiert sein?

  • Stiftungsvorstände, StifterInnen 
  • Organe von Privatstiftungen 
  • StiftungsprüferInnen 
  • WirtschaftsprüferInnen und SteuerberaterInnen 
  • NotarInnen, RechtsanwältInnen 
  • UnternehmenseigentümerInnen 
  • VermögensberaterInnen, VermögenstreuhänderInnen 
  • Banken

Jahrestagung: Stiftungen

1. Tag: Fokus Steuerrecht / 2. Tag: Fokus Privatrecht

Neu im Programm
Top Aktuell
Bonus
Approbiert
RA Dr. Maximilian Eiselsberg

Eiselsberg Rechtsanwälte Wien; Initiator des Privatstiftungsgesetzes; zahlreiche Vorträge und Publikationen; Herausgeber „Stiftungsjahrbuch“.

RA Dr. Martin Melzer, LL.M., TEP

Partner der Kanzlei Müller Partner Rechtsanwälte GmbH; Tätigkeitsschwerpunkte: Vermögensweitergabe, Privatstiftungsrecht und Gesellschaftsrecht, Autor des Buches „Das neue liechtensteinische Stiftungsrecht und das österreichische Privatstiftungsrecht im Vergleich“, Mitautor des „Handbuch Stiftungsmanagement“, Mitautor des Buches „Die gemeinnützige Stiftung und der gemeinnützige Fonds nach dem Gemeinnützigkeitsgesetz 2015“ sowie Mitherausgeber des Journals für Erbrecht und Vermögensnachfolge (JEV).

Dr. Armenak Utudjian, M.B.L.-HSG

Seit 2010 Partner bei der Graf & Pitkowitz Rechtsanwälte GmbH; Spezialgebiete: Immobilien- und Bauvertragsrecht, Privatstiftungsrecht, Unternehmens- und Gesellschaftsrecht, Öffentliches Recht; Ausbildung zum Executive Master of Law for European and International Business Law, St. Gallen; u. a. Vizepräsident des Österr. Rechtsanwaltskammertages, Vorsitzender des Arbeitskreises Krankenversicherung des Bundeskomitees der Freien Berufe; diverse Fachpublikationen.

Weitere Seminare ...
 
Mag. Dr. Berndt Zinnöcker

Partner der BDO Austria GmbH; Vertreter der BDO Austria-Gruppe im International Private Client Service Network von BDO International sowie Leiter des Competence Center Umstrukturierungen der BDO Austria-Gruppe; Tätigkeitsschwerpunkte: Prüfung und Beratung von Privatstiftungen, Besteuerung von Kapitalgesellschaften, Prüfung und Beratung von Umgründungsvorgängen, Strukturierung von Projekten für erneuerbare Energie, Restrukturierungs- und Insolvenzberatung. Foto: © BDO/Karl Michalski

Weitere Seminare ...
 
Dr. Andrei Bodis

Mitarbeiter der Abteilung für Einkommen- und Körperschaftsteuer im BM für Finanzen; Tätigkeitsschwerpunkte im allgemeinen Ertragsteuerrecht, in der Kapital- und Investmentfondsbesteuerung sowie in der Stiftungsbesteuerung; Mitwirkung an zahlreichen legistischen Arbeiten und Richtlinienprojekten; Fachautor.

Weitere Seminare ...
 
RA Mag. Florian Haslwanter

Rechtsanwalt und seit 2007 Partner bei Eiselsberg Rechtsanwälte; Tätigkeitsschwerpunkte: Privatstiftungsrecht, Immobilienrecht, Vertragsrecht und Gesellschaftsrecht; regelmäßige Publikations- und Vortragstätigkeit zum Stiftungsrecht.

Univ.-Prof. HR Dr. Georg E. Kodek, LL.M.

Hofrat des Obersten Gerichtshofs; Habilitation und Lehrtätigkeit an der Universität Wien seit 2001, seit 1.10.2007 Universitätsprofessor für Zivil- und Unternehmensrecht an der WU Wien; Autor zahlreicher Publikationen zum Zivil- und Verfahrensrecht, u. a. Herausgeber des Schwimann-Kommentars zum ABGB (2011ff) und Mitherausgeber des Kommentars zur JN und ZPO (2011).

Univ.-Doz. StB Dr. Friedrich Fraberger, LL.M.

Steuerberater, Tax Partner der KPMG Österreich und Mitglied des Fachsenats für Steuerrecht der Kammer der Wirtschaftstreuhänder.

RA Dr. Paul Rizzi

Rechtsanwalt bei CMS Reich-Rohrwig Hainz; Schwerpunkt Stiftungsrecht; zahlreiche Publikationen und Vorträge, insbesondere zu stiftungsrechtlichen Tehmen; Mitarbeit an der Bearbeitung der aktuellen Judikatur des Obersten Gerichtshofes für das Ressort Gesellschaftsrecht der Fachzeitschrift ecolex.

Weitere Seminare ...
 

Jahrestagung: Stiftungen

1. Tag: Fokus Steuerrecht / 2. Tag: Fokus Privatrecht

Neu im Programm
Top Aktuell
Bonus
Approbiert

ARS Seminarzentrum

Adresse:
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel.: +43 1 713 80 24

E-Mail: office@ars.at

ARS
Termin Export

TERMINE

9. November 2016 - 10. November 2016
in Wien
Tag 1: 09.00-16.30 Uhr
Tag 2: 09.00-17.30 Uhr
15. November 2017 - 16. November 2017
in Wien
von . bis . Uhr

GEBÜHR

€ 980,-

exkl. 20 % USt., inkl. schriftlicher Dokumentation, Begrüßungskaffee, Erfrischungsgetränke und Mittagessen (Ganztag) bzw. Pausen-Snack (Halbtag).

ORT UND ANFAHRTSPLAN

ARS Seminarzentrum

Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien
register
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
20 % Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufswärterInnen, NO-Kandidatinnen
30 % (per TN) ab 10 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 % (per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens

Hinweis: Ermäßigungen sind nicht addierbar

Auskünfte und Informationen
Konzeption
Simone Gumpinger, LL.B. (WU)
Tel.: +43 1 7138024-593
Fax: +43 1 7138024-14
Projektorganisation
Christina Weiß
Tel.: +43 1 7138024-29
Fax: +43 1 7138024-14
Schließen
Skriptenbestellung
Die Kosten für die Seminarunterlagen belaufen sich auf 40% der Seminargebühr bei 1-tägigen bzw. 30% der Seminargebühr bei mehrtägigen Veranstaltungen.
(* Pflichtfelder)
Schließen
Anfrage
(* Pflichtfelder)
Dieses Seminar ist auch buchbar in:

Jahrestagung: Stiftungen - Tag 1 jetzt anmelden

SEMINAREMPFEHLUNG

Jahresabschluss und Prüfung von Privatstiftungen

mehr Informationen

Lehrgang: Stiftungen

mehr Informationen

Die Erbengeneration in der Stiftung

mehr Informationen
TOP AKTUELLE SEMINARE
AKADEMIEN & LEHRGÄNGE
JAHRESTAGUNGEN
Weiterempfehlen

ARS Seminar, welches sie weiterempfehlen:
Jahrestagung: Stiftungen | 1. Tag: Fokus Steuerrecht / 2. Tag: Fokus Privatrecht