Menu Search
mask

Agiles Projektmanagement mit SCRUM

Mit inkrementellen Projektvorgehen ans Ziel

Referenten: Dipl.-Päd. Ing. Gilbert Lassnig , MA
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 480,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

Nur etwa ein Drittel aller Projekte werden erfolgreich UND „in time&budget“ beendet. Ein weiteres Drittel liegt nach Beendigung teilweise weit außerhalb der ursprünglich geplanten zeitlichen und/oder finanziellen Parameter und ein Drittel wird überhaupt ohne Ergebnis abgebrochen. Ein wesentlicher Grund für den Misserfolg von Projekten auf den heutigen sehr dynamischen Märkten ist das Problem vieler Projektverantwortlicher, bei der Planung nicht weit genug in die Zukunft blicken zu können. – Agiles Projektmanagement (mit dem Schwerpunkt auf Scrum) ist ein Ausweg aus diesem Dilemma.

In diesem Schnupper- und Einsteigerseminar lernen Sie die grundlegenden Methoden und Denkweisen agiler Projektleitung kennen. Erhalten Sie einen Einblick in die Unterschiede zwischen agilem und klassischem Projektmanagement und ­erkennen Sie die Vor- und Nachteile dieser immer stärker in das Projektmanagement drängenden Methode.

Lernen Sie, wie sich ProjektmitarbeiterInnen mit den unterschiedlichen Rollen um die gemeinsamen Aufgaben drängen (Scrum = engl. „Gedränge“) und wie Sie durch inkrementelle Planung schneller und sicherer zu Ihrem Projektziel kommen können. Erkennen Sie die Vorteile der Selbstorganisation im Projektteam und führen Sie Spielregeln zum möglichst reibungslosen Ablauf agiler Projekte ein.

Als besonderes ARS-Service stellen wir Ihnen neben den praxisorientierten Seminarunterlagen und Handouts sämtliche im Seminar erarbeiteten Flipcharts als Fotoprotokoll zum Download bereit.

  • Was bedeutet agiles Projektmanagement?
    • Eine Definition: Was ist es (nicht)? Was ist neu? Was ist anders?
    • Mit Agilität aus dem Teufelskreis ausbrechen – die Vorteile gegenüber anderen Verfahren
  • Wesentliche Unterschiede zu klassischen erfolgreichen Projektmanagement-Methoden
    • Kurzer Überblick über agile Methoden der Projektführung
    • Vorteile und Nachteile der Kombination von klassischen und agilen Ansätzen
  • Agiles Projektmanagement mit Scrum
    • Die Entstehung von Scrum als agile Methode
    • Die besonderen Merkmale von Scrum
    • Wann ist Scrum passend – und wann nicht?
    • Anpassung und Flexibilität als bestimmendes Element
    • Der empirische Prozess als Grundstein für Agilität
    • Die wesentlichsten Grundsätze des „Agilen Manifest”
  • Scrum in der Projektpraxis
    • Das Team: Die Rollen im Scrum
    • Die Planung: Sprints als wesentliche Elemente
    • Der Ablauf: Agile Planung führt zu agilen Projekten

Methoden

  • Begleitende Praxisübungen der TeilnehmerInnen anhand von konkreten Problemstellungen
  • Umfangreiches Übungsmaterial, Tipps & Tricks, Checklisten
  • Zahlreiche Rechen- und Praxisbeispiele
  • Besprechung von konkreten Fragestellungen der TeilnehmerInnen
  • Plenumsdiskussionen, Fragen/Antworten, Erfahrungsberichte
  • Angehende und erfahrene ProjektleiterInnen
  • ProjektleiterInnen mit Interesse an neuen Methoden
  • Team-, Abteilungs- und GruppenleiterInnen
  • MitarbeiterInnen projekthaft arbeitender Unternehmen
  • Leitende ProjektmitarbeiterInnen
  • ProjektcontrollerInnen | UnternehmensberaterInnen
Projektorganisation
 Nina Pototschnigg

Nina Pototschnigg

Seminarorganisation np(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-18

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
Mag. (FH) Claudia Wolf

Mag. (FH) Claudia Wolf

Program Manager clw(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-41

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

09.11.2018 / von 9.00 bis 17.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
30 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
Nach oben