Menu Search

10013 - Akademie - Betrieblicher Datenschutzbeauftragter

Als Präsenz- und Online Akademie buchbar

Referenten: MR MMag. Dr. Waltraut Kotschy / Univ. Lekt. Nicolas Nagel , CIPP/E, CIPM, CIPT, FIP, CDPO / Univ.-Prof. Mag. Dr. Wolfgang Brodil und weitere ExpertInnen
Veranstaltungsform: Akademie

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 1.940,00 exkl. Ust (Frühbucherbonus von € 150,- bereits berücksichtigt)

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

Auszug aus dem Programm - alle Details im Folder!

  • Das 1x1 des Datenschutzrechts
    • Die unionsrechtlichen Grundlagen des Datenschutzes
    • Die EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO); ihr Geltungsbereich
    • Das neue DSG und sonstige österr. Anpassungsregelungen; öffentlicher und privater Sektor
    • Grundrecht auf Datenschutz u. v m. 
  • Datenschutzrechtliche Pflichten und Behördenverfahren
    • Die Pflichten der Verantwortlichen und Auftragsverarbeiter und die Rechte der betroffenen Personen:
    • Zusammenarbeit mit der Datenschutzbehörde
    • Dokumentationspflicht nach Art 30 DSGVO
    • Meldung von Datenschutzverletzungen nach Art 33 und 34
    • Information der Betroffenen nach Art. 13 und 14 DSGVO
    • Auskunftserteilung nach Art. 15 GVO u. v. m. 
  • Das Unternehmen im Internet
    • Datenverwendung, Daten-Arten, Big Data
    • Telekommunikationsgesetz | E-Mail und Internetnutzung im Unternehmen
    • Web-Auftritt des Unternehmens | Verwendung von Cookies u. v. m. 
  • Datenschutz & Direktmarketing
    • Off- & Online-Marketing – Bedeutung in Österreich und datenschutzrechtl. Bedingungen
    • Was ist „Direktmarketing” – offline und online?
    • Direktmarketing in Österreich – ein relevanter wirtschaftlicher Faktor u. v. m. 
  • Verwendung von Mitarbeiterdaten
    • Datenschutz im Arbeitsverhältnis – inkl. Videoüberwachung & neuer Medien
    • Verarbeitung von Arbeitnehmerdaten – was ist zulässig?
    • Unterschied zwischen Übermittlung und Überlassung von Arbeitnehmerdaten
    • Datenerhebung von Bewerbern und zulässige Speicherdaten
    • Die Verwaltung / Speicherung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit ausgeschiedenen Mitarbeitern u. v. m. 

 

 

Alle, die in einem Unternehmen, einer Behörde oder einer anderen Institution die Verantwortung für ­Kunden- und/oder Mitarbeiterdaten tragen, müssen mit den Grundsätzen des Datenschutzes bestens vertraut sein, wenn sie eine ­empfindliche Rufschädigung für die Institution vermeiden möchten. Wer es nicht schafft, seine Kunden- und Mitarbeiterdaten gegen Missbrauch und unbefugten Zugriff zu ­schützen, setzt das Vertrauen der Öffentlichkeit aufs Spiel. 


Sichern Sie sich deswegen gleich Ihren Fixplatz in unserer Akademie:

  • Kompakter Überblick über die aktuell geltenden Datenschutzregeln und den Status quo in Theorie & ­Praxis des Datenschutzes
  • Welche Vorkehrungen seitens des Unternehmens/der Behörde getroffen werden müssen
  • Wie die wichtigsten Teilbereiche des aktuell geltenden Datenschutzrechts im Unternehmen ­anzuwenden sind, v. a. in den Bereichen Marketing und Human Resources Management 
  • Die speziellen datenschutzrechtlichen Probleme des Behördenbereichs & rechtliche Rahmen­bedingungen 
  • Zahlreiche Erfahrungsberichte aus der Praxis
  • Welche organisatorischen Voraussetzungen in der Institution geschaffen werden müssen, damit ­Datenschutz verlässlich eingehalten wird
  • Anhand praktischer Beispiele wird demonstriert, wie die zahlreichen datenschutzrechtlichen ­Pflichten eines Unternehmens/einer Behörde, die Führung des Verfahrensverzeichnisses, die Erteilung von ­Information oder Auskunft u. v. m. rasch und zielführend erfüllt werden können
  • Datenschutzverantwortliche/-beauftragte in Unternehmen
  • Techniker; Mitarbeiter in IT-Abteilungen
  • Mitglieder der Geschäftsführung
  • Führungskräfte
  • Entscheidungsträger der öffentlichen Verwaltung
  • Mitarbeiter in Rechts- und Revisionsabteilungen
  • Mitarbeiter in Marketing-Abteilungen
Projektorganisation
 Cornelia Füsselberger

Cornelia Füsselberger

Seminarorganisation cornelia.fuesselberger(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-58

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
 Jeannine Haller-Fasching

Jeannine Haller-Fasching

Program Manager jeannine.fasching(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-593

Fax: +43 1 713 80 24-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

23.02.2021 bis 10.03.2021 / Die genauen Seminarzeiten finden Sie unter den "Enthaltenen Modulen"
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben