Menu Search
mask

Akademie Bilanzbuchhaltung

Intensive Bilanzbuchhaltungs-Ausbildung in 27 Tagen

Referenten: WP/StB Mag. Dr. Anton Egger / Mag. Helga Kulman / Mag. Robert Pernegger und weitere ExpertInnen
Veranstaltungsform: Akademie

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 4.780,00 exkl. Ust (Frühbucherbonus von € 200,- bereits berücksichtigt)

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Vom Beleg bis zur Rohbilanz
    • Allgemeine Grundlagen der Bilanzierung
    • Anlagevermögen
    • Vorräte | Forderungen
    • Rechnungsabgrenzungsposten
    • Verbindlichkeiten
    • Rückstellungen
    • Unversteuerte Rücklagen
    • Bilanzanalyse & Kurzdarstellung relevanter Kennzahlen
    • Erstellung einer kompletten Bilanz und GuV
    • Erarbeitung eines Bilanzarbeitsbogens | Erstellung eines kompletten Anhangs
    • Präsentation eines kompletten Jahresabschlusses, der allen gesetzlichen Regeln entspricht
  • Bilanzierung intensiv
    • Rechtliche Grundlagen
    • Anlagevermögen
    • Umlaufvermögen
    • Aktive Rechnungsabgrenzungsposten
    • Eigenkapital
    • Unversteuerte Rücklagen
    • Rückstellungen
    • Verbindlichkeiten
    • Gewinn- und Verlustrechnung
    • Anhang | Lagebericht
  • Umsatzsteuer
    • Unternehmer, Unternehmen, steuerbare – nicht steuerbare Umsätze
    • Lieferungen, sonstige Leistungen, Eigenverbrauch, Einfuhr
    • Steuerbefreiungen und Steuersätze, Entstehung der Steuerschuld
    • Ausstellung von Rechnungen
    • Vorsteuerabzug
    • Reverse-Charge-System bei Bauleistungen, sonstigen Leistungen und Werklieferungen
    • Warenverkehr / Dienstleistungen im Binnenmarkt & mit Drittländern
    • Differenzbesteuerung, Besteuerung von Reiseleistungen
    • Aufzeichnungs- und Erklärungspflichten
    • Neuerungen
    • Bitte bringen Sie einen KODEX Steuergesetze i.d.a.F. zum Seminar mit oder bestellen Sie diesen direkt bei der Anmeldung!
  • Finanzstrafrecht – Grundlagen
    • Täterbegriff
    • Delikte
    • Verbandsverantwortlichkeit als zusätzliches Risikopotenzial für Unternehmen
    • Zwangsmaßnahmen
    • Steuerfahndung
    • Typische Prüfungsfeststellungen, die häufig Finanzstrafverfahren nach sich ziehen
    • Grundzüge des gerichtlichen Finanzstrafverfahrens / verwaltungsbehördlichen Verfahrens
    • Rechtsbehelfe und Rechtsmittel 
    • Selbstanzeige
  • BAO – Bundesabgabenordnung
    • Haftung | Bescheide | Akteneinsicht | Zwangsstrafe | Verspätungszuschlag
    • Grundsätze des Abgabenverfahrens | Verbindliche Rechtsauskünfte
    • Betriebsprüfung | Abgabenfestsetzung | Anspruchszinsen | Verjährung
    • Zahlungserleichterungen | Aussetzung der Einhebung | Säumniszuschläge
    • Löschung und Nachsicht | Berufungsverfahren, z. B. Berufungsfrist, Inhaltserfordernisse, Zurückweisung, Berufungsvorentscheidung
    • Verfahren vor dem Bundesfinanzgericht | Berichtigung und Änderung von Bescheiden
    • Aufhebung von Bescheiden wegen Rechtswidrigkeit des Inhalts
    • Wiederaufnahme des Verfahrens 
    • Wiedereinsetzung in den vorigen Stand
  • Einkommensteuer
    • Persönliche Steuerpflicht | Einkunftsarten, Einkünfte, Einkommen
    • Steuerbefreiungen | Betriebs- und Privatvermögen
    • Gewinn der rechnungslegungspflichtigen Gewerbetreibenden
    • Bewertung | AfA | Rückstellungen (inkl. Vorsorge für Abfertigungen & Pensionen)
    • Investitionsbegünstigungen & Gewinnfreibeträge
    • Überschuss der Einnahmen über Werbungskosten | Pauschalierung
    • Sonderausgaben | Nicht abzugsfähige Aufwendungen & Ausgaben
    • Die einzelnen Einkunftsarten | Tarif | Veranlagung
    • Steuerabzug vom Arbeitslohn (Lohnsteuer) / Kapitalertrag (Kapitalertragsteuer)
    • Besteuerung bei beschränkter Steuerpflicht | Sondervorschriften
    • Bitte bringen Sie einen KODEX Steuergesetze i.d.a.F. sowie einen KODEX Steuererlässe
      Band I i.d.a.F zum Seminar mit oder bestellen Sie diese direkt bei der Anmeldung!
  • Körperschaftsteuer
    • Persönliche Steuerpflicht | Besteuerungskonzept
    • KSt-Erklärung | Persönliche und sachliche Steuerbefreiungen
    • Einlagen, u. a. verdeckte Einlagen & Nutzungseinlagen
    • Verdeckte Ausschüttungen | Gruppenbesteuerung
    • Abzugsfähige und nichtabzugsfähige Aufwendungen
    • Auflösung (Liquidation) | Tarif und Erhebung der Steuer
    • Bitte bringen Sie einen KODEX Steuergesetze i.d.a.F. sowie einen KODEX Steuererlässe Band I i.d.a.F zum Seminar mit oder bestellen Sie diese direkt bei der Anmeldung!
  • Grundlagen Kostenrechnung
    • Was sind die wichtigsten Unterschiede zwischen Buchhaltung und Kostenrechnung? 
    • Kosten- und Leistungsrechnung als Grundlage erfolgreicher Unternehmensführung
    • Zusammenhänge der Systemelemente Kostenarten-, Kostenstellenrechnung und Kalkulation
    • Kritische Kostenpositionen anhand von Übungsbeispielen ermitteln
    • Ermittlung von Stundensätzen im Rahmen der Kostenstellenrechnung
    • Warum ist die Differenzierung von fixen und variablen Kosten so wichtig?
    • Ergebnisoptimierung auf Basis der Deckungs­beitrags-Rechnung
    • Break-Even und mehrstufige DB-Rechnung in der Praxis
    • Entscheidungsrechnungen in einer Engpass-Situation | Target Costing als alternativer Kalkulationsansatz
  • Einführung in das Insolvenzrecht
    • Insolvenzeröffnungsverfahren & mögliche Einwendungen des Schuldners
    • Insolvenzeröffnung – insbes. auch ihre Vor- & Nachteile für die Gläubigerschaft
    • Ablauf des Insolvenzverfahrens und Aufgaben des Insolvenzverwalters, des Schuldnervertreters und der Gläubiger bzw. ihrer Vertretung
    • Möglichkeiten der Einflussnahme auf ein Insolvenzverfahren durch den Gläubiger
    • Fortführung des Unternehmens versus Schließung u. v. m.
  • Bürgerliches Recht 
    • Einteilung des Privatrechts
    • Rechtsquellen
    • Auslegungsregeln des ABGB
    • Allgemeiner Teil des Bürgerlichen Rechts
    • Vertragsrecht
    • Mängel bei Vertragsabschluss und Vertragserfüllung
    • Vertragsarten 
    • Besondere Rechtsinstitute im Vertragsrecht
    • Unternehmensrecht
    • Grundzüge des Sachenrechts / des Kreditsicherungsrechts 
    • Gesetzliche Schuldverhältnisse
    • Unterhaltsansprüche zwischen Eltern und Kindern
    • Als Seminarunterlage dient das Buch „Perner/Spitzer/Kodek, Bürgerliches Recht”. Bitte bringen Sie dieses zum Seminar mit oder bestellen Sie es direkt bei der Anmeldung! 
  • Unternehmensrecht
    • Begriff des Unternehmers
    • Grundzüge der Rechtsdurchsetzung
    • Eintragung im Firmenbuch, Firma / Prokura und Handlungsvollmacht
    • Unternehmensübergang
    • Unternehmensbezogene Geschäfte
    • Grundzüge des Wechsel- und Scheckrechts
  • Gesellschaftsrecht
    • Personengesellschaften (insbes. OG und KG) Kapitalgesellschaften (GmbH und AktG)
    • Andere auch unternehmerisch tätige Rechtsträger
    • Zu den verschiedenen Gesellschaftsformen (genauer bei der GmbH)
    • Grundzüge des Arbeits- und Sozialrechts
    • Für die Seminare „Unternehmens-“ bzw. „Gesellschaftsrecht“ wird das Skript ­„Unternehmens- und Gesellschaftsrecht – Eine Einführung“ von Martin Weber ­(i.d.F. 2009) verwendet. Bitte ­bestellen Sie dieses bei der Anmeldung oder bringen Sie es zum Seminar mit!
  • Einnahmen-Ausgaben-Rechnung (optional buchbar)
    • Einführung
    • Rechtsgrundlage
    • Die laufenden Aufzeichnungen im Einzelnen
    • Die Steuererklärungen beim ­Einnahmen-Ausgaben-Rechner

BilanzbuchhalterInnen gehören zu DEN nachgefragten betrieblichen Spezialisten! 

Sie besetzen entscheidende Positionen im Unternehmensmanagement, sorgen für eine erfolgreiche Unternehmens­politik und haben eine beratende Funktion gegenüber der Unternehmensführung. Nicht zuletzt aufgrund der zunehmenden wirtschaftlichen Vernetzungen, der sich laufend ändernden Gesetze und auch wegen komplizierter Buchführungsvorschriften zählen BilanzbuchhalterInnen zu nachgefragten Fachkräften. 


Ihre Bilanzbuchhaltungs-Ausbildung / Unser Konzept 

Sie haben bereits mehrjährige Erfahrung in der Buchhaltung und wollen sich weiter qualifizieren? Mit diesem exzellenten Programm können Sie mit Unterstützung unserer ExpertInnen in kurzer Zeit jenes Wissen erwerben, welches Sie für Ihren nächsten Karriereschritt qualifiziert. In nur 27 Tagen eignen Sie sich durch die modular aufgebaute ARS Bilanzbuchhaltungs-Akademie (Bilanzierung + Steuerrecht + Kostenrechnung + Rechtslehre) das nötige Fachwissen für den Bilanzbuchhaltungs-beruf an. Sie werden von Top-ExpertInnen aus Wirtschaft, Legistik und Praxis begleitet und optimal auf die berufliche Praxis vorbereitet. Die Wissensbereiche werden ganztags in komprimierten Themenblöcken speziell von PraktikerInnen für ­PraktikerInnen vermittelt.

Im Rahmen der Ausbildung haben Sie im Anschluss an die Fachbereiche „Bilanzierung” und „Steuerrecht” die Möglichkeit, Ihren Wissenstand jeweils im Rahmen eines 1,5-stündigen Wissens-Checks zu überprüfen bzw. das Gelernte zu festigen. Überdies besteht die Möglichkeit, im Rahmen eines 2-tägigen Repetitoriums die Bereiche Bilanzierung, Recht und Steuern im zeitlichen Nahbereich zur Prüfung kompakt zu wiederholen. 

Für das Ablegen der Prüfung empfehlen wir bei Bedarf den Besuch des Zusatzmoduls „Einnahmen-Ausgaben-Rechnung”, da dieser Themenbereich einen wesentlichen Bestandteil des Examens darstellt. Dieses Seminar wird außerhalb der BIBU-Akademie angeboten und ist für TeilnehmerInnen der Bilanzbuchhaltungs-Akademie zu einem Vorteilspreis von € 410,- buchbar.


„Spezial-Service”: Buchbestellungen 

Während Ihrer Ausbildung stehen Ihnen an den Seminartagen die Gesetzestexte als Leihgabe zur Verfügung. Wenn Sie die u. a. relevanten Unterlagen käuflich erwerben wollen, nutzen Sie den ARS-Service und bestellen Sie die für die ­verschiedenen Seminare nötigen Gesetzestexte direkt bei der ARS und erhalten Sie folgende Exemplare abzüglich 5 % ARS-Kundenrabatt. 

1. KODEX Steuergesetze i.d.a.F. zum Preis von  37,–
2. KODEX Steuererlässe i.d.a.F. Band III zum Preis von  58,–
3. Unternehmens- & Gesellschaftsrecht zum Preis von  37,–
4. KODEX Steuererlässe i.d.a.F. Band I zum Preis von  58,–

5. Das Bilanzbuchhaltungsgesetz zum Preis von  46,–

6. Bürgerliches Recht, 5. Auflage zum Preis von  68,–

 

Abschlussprüfung & Zertifikat 

Sie können die ARS Bilanzbuchhaltungs-Akademie mit einer freiwilligen Prüfung abschließen und erhalten im Anschluss ein von der Wirtschaft anerkanntes ARS-Zertifikat. Unsere BIBU-Akademie und die schriftliche BIBU-Prüfung sind an den Themenkonkretisierungen der WKO ausgerichtet. Die schriftliche ARS-Prüfung kann von Ihnen bei der Bilanzbuchhaltungsbehörde der Wirtschaftskammer im Nachhinein zur Anerkennung durch den Fachbeirat eingereicht werden. Die mündlichen Fachprüfungen werden bei den Meisterprüfungsstellen der Wirtschaftskammern durchgeführt.

Selbstständige/r BilanzbuchhalterIn

Wenn Sie eine Zulassung zum/zur Selbstständigen BilanzbuchhalterIn anstreben, bieten wir die ARS-Akademie Personalverrechnung an. Die im Rahmen dieser Ausbildung erfolgreich abgelegte Prüfung kann wie bei der Ausbildung zum/zur BilanzbuchhalterIn bei der Wirtschaftskammer im Nachhinein zur Anerkennung durch den Fachbeirat eingereicht werden.

Darüber hinaus können Seminare zu den relevanten Themenbereichen „Berufsrecht (Bilanz-)Buchhaltungsberufe” sowie „Informations­technologie im Rechnungswesen” gebucht werden, die für das Ablegen der Prüfungen bei der Wirtschaftskammer relevant sind. 

Investieren Sie mit der ARS Akademie Bilanzbuchhaltung als BuchhalterIn in Ihre berufliche Zukunft und starten Sie jetzt Ihre Ausbildung zum/zur BilanzbuchhalterIn.

Prüfungsvorbereitung nach Modulen

Wenn Sie in einem bestimmten Fachbereich bereits ausreichend Kenntnisse erlangt haben und sich nur in einzelnen Modulen Wissen aneignen möchten, besteht die Möglichkeit die Module zu einem Sonderpreis einzeln zu buchen:

1. Modul „Bilanzierung“ zum Preis von € 2.640,00
2. Modul „Steuerrecht“ zum Preis von € 3.415,00
3. Modul „Rechtslehre“ zum Preis von € 2.015,00

 

Ihr 5***** Vorteil! 

  • Top-ReferentInnen – ExpertInnen aus der Praxis 
  • Zusätzliche, freiwillige Prüfungen – für Ihren persönlichen Wissens-Check
  • 2-tägiges Übungsmodul – Bilanzierung, Recht & Steuern
  • 30 % Ermäßigung auf die Jahrestagung Bilanzbuchhaltung – als TeilnehmerIn der gesamten Akademie Bilanzbuchhaltung
  • MitarbeiterInnen des Finanz- und Rechnungswesens 
  • BuchhalterInnen und/oder PersonalverrechnerInnen, die den Bilanzbuchhaltungsberuf anstreben
  • Personen auf dem Weg zum/zur BilanzbuchhalterIn (Gute Buchhaltungskenntnisse der TeilnehmerInnen werden vorausgesetzt.)
Projektorganisation
 Christine Walser

Christine Walser

Seminarorganisation cw(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-26

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
Mag. Martina Lehner

Mag. Martina Lehner

Program Manager martina.lehner(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-74

Mobil: +43 664 88360130

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

25.03.2019 bis 06.08.2019 / von . bis . Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben