Menu Search
mask

Aktuelles für Bausachverständige

Aktuelles aus dem SV-Wesen, bauliche Probleme bei Aufzügen, rechtliche Nischen & ihre Fallen

Referenten: Architekt Baumeister DI Roland Popp / DI Günter Zowa / Mag. Dr. Alfred Popper
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 490,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Aktuelles aus dem Sachverständigenwesen
    • Gutachten über die wirtschaftliche Abbruchreife
    • Kurzgutachten
    • Baukostentabellen 
    • Neuerungen in der Wiener Bauordnung
    • Praxistipps bei der Erstellung von Gutachten
  • Bauliche Probleme bei Aufzügen 
    • Bauliche Einbindung
    • Feuerwehraufzüge
    • Barrierefreiheit
    • Nachrüstverpflichtungen im Bestand
  • Rechtliche Nischen und ihre Fallen
    • Bauprodukte
      • Ausschreibung
      • Warnpflichten
      • Undurchführbarkeiten
      • Sachverständigengutachten anstelle von Prüfungen und Bewertungen durch notifizierte Stellen
      • Haftung für mangelhafte Bauprodukte 
    • Verantwortung bei Bauprodukten am Beispiel Brandschutz- und Entrauchungsklappen
    • Bauleiter, die ÖBA und die abnehmende Stelle
      • Was muss entdeckt und gemeldet werden?
    • BauKG: Rechtsprechung und Absicherung
    • Der Bau-Sachverständige und die ÖNORMEN
      • ON B 3417 und B 3418
      • ON B 2110
      • ON B 1300 / 1301
    • Berücksichtigung der Verkehrssicherungsaspekte
    • Aktuelle Judikatur zu Gewährleistung und Schadenersatz

Bei diesem bildungspassfähigen Seminar werden Bereiche des Bauwesens herausgegriffen, die für Baufachleute von großer Aktualität sind. Sie erhalten Informationen zu laufenden Themen im Sachverständigenwesen und erfahren ­konstruktive Praxistipps bei der Erstellung und Erörterung von Gutachten. Weiters erfahren Sie Neues zu wichtigen Spezialthemen im Bauwesen, die scheinbar „Nischen“ sind, in der Praxis jedoch haftungstechnisch sehr bedeutsam sind. Gerade im Detail übersehen Planer, Ausführende und die Örtliche Bauaufsicht oft wesentliche Aspekte, die dadurch große Gefahren, ­Kosten-, Zeit- und Imageverluste bringen.

Barrierefreiheit und Aufzüge, die Haftung für mangelhafte Bauprodukte, die Bauprodukte(n)Verordnung, Verkehrssicherungsaspekte und der aktuelle Stand der ÖNORMen B 3417, 3418, 2110, 1300, 1301 werden aus der Warte des ­Sachverständigen dargestellt. Aktuelle Judikatur zu Gewährleistung und Schadenersatz ergänzen das vielseitige Programm.

Informieren Sie sich bei unseren Experten aus der Gerichts- und ­Sachverständigenpraxis – die Teilnahme lohnt sich!

  • Bausachverständige
  • PlanerInnen
  • Örtliche Bauaufsicht
  • Ausführende Unternehmen
Projektorganisation
 Christine Walser

Christine Walser

Seminarorganisation cw(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-26

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
 Susanne Jäckel

Susanne Jäckel

Program Manager / Teamleitung sj(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-22

Mobil: +43 699 11 50 47 51

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

24.10.2019 / von 9.00 bis 17.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
430 €
Gebühr ab der/dem 3. TeilnehmerIn eines Unternehmens
450 €
Gebühr für die/den 2. TeilnehmerIn eines Unternehmens
490 €
Gebühr für die/den 1. TeilnehmerIn eines Unternehmens
10 %
für Mitglieder des Hauptverbandes der allgem. beeid. u. gerichtlich zert. Sachverständigen Österreichs
Nach oben