Menu Search
mask

Alternative Finanzierung: Crowdinvesting für den Mittelstand inkl. Praxisworkshop

Attraktive Chancen für Ihr Unternehmen erkennen!

Referenten: Mag. Günther Lindenlaub / Mag. Franz Schweiger / Mag. Johannes Frank
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 460,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

Die Finanzierungs-Alternative für Ihr Unternehmen

Mittelständische Unternehmen hängen bei ihrer Finanzierung fast ausschließlich vom Bankkredit ab. Durch die Schaffung gesetzlicher Rahmenbedingungen (Alternativfinanzierungsgesetz) wurde ein ­bedeutender Schritt in Richtung neuer ­Möglichkeiten der Kapitalbeschaffung abseits der klassischen Kreditfinanzierung v. a. auch für mittelständische Unternehmen gesetzt. Aber diese Alternativen dienen nicht nur der Finanzierung. Sie können Ihr ­Unternehmen nachhaltig ­dynamisieren.

Das Praxisseminar

In diesem praxisorientierten Seminar erhalten Sie nicht nur einen Überblick über Crowdfunding, Sie lernen auch konkrete Möglichkeiten kennen, wie Crowdinvesting im Speziellen für Ihr Unternehmen genutzt werden kann. Im Rahmen der ­Ausarbeitung einer Fallstudie wird im Besonderen auf die Bedürfnisse der TeilnehmerInnen eingegangen und die ­Gelegenheit geboten, eigenen Themen einzubringen.

Informieren Sie sich aus erster Hand über Chancen, Grenzen und Risiken von Crowdinvesting und nutzen Sie die ­Gelegenheit zum Informationsaustausch mit unseren Experten!

  • Was ist Crowdinvesting? 
    • Begriffserklärung 
    • Historie: gestern und heute
    • Wie groß ist der Markt (Länder, Produkte)?
    • Europa im Vergleich zum Rest der Welt 
    • Aktuelle Trends
  • Crowdfunding in Österreich
    • Bedeutung
    • Plattformen
    • Das Alternativfinanzierungsgesetz und was es verändert
    • Beispielhafte Erfolge von Unternehmen mit und ohne Plattform
    • Alternativen zum Crowdfunding (Leasing, Factoring etc.)
  • Crowdinvesting und der Mittelstand – Teil 1
    • Alternative oder Ergänzung zum Bankkredit
    • Wie es Ihr Unternehmen aus Sicht der Bank „verbessert“ 
    • Crowdinvesting als Kundenbindungs-und Marketing-Instrument
    • Vor- und Nachteile sowie Herausforderungen in der Praxis
    • Was benötige ich im Unternehmen bzw. was muss ich vorbereiten?
  • Crowdinvesting und der Mittelstand – Teil 2 
    • Steuerliche und buchhalterische Aspekte 
  • Praxisbeispiel
    • Ablauf und Zeitrahmen
    • Aufgabenverteilung: Wer macht was? 
    • Ablauf und worauf muss ich achten? 
    • Ergebnis: Was kann ich erwarten? 
    • Was ist nach Abschluss zu tun?
  • Crowdinvesting Workshop
    • In Kleingruppen wird eine selbst gewählte Crowd­investing-Kampagne erarbeitet und im Anschluss ­präsentiert.  
  • GeschäftsführerInnen, KMU, NPOs
  • MitarbeiterInnen in Finanzabteilungen
  • RechtsanwältInnen und -anwärterInnen
  • UnternehmensberaterInnen
  • SteuerberaterInnen
Projektorganisation
 Christine Walser

Christine Walser

Seminarorganisation cw(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-26

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
Mag. Martina Lehner

Mag. Martina Lehner

Program Planner martina.lehner(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-74

Mobil: +43 664 88360130

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

14.03.2018 / von 9.00 bis 16.30 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
30 %
(per TN) ab 10 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufswärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben