Menu Search
mask

Anlagenrecht im Asset Management

inkl. Instandhaltung sowie industrielle Objektsicherheitsprüfung in der gewerberechtlichen Betriebsführung

Referenten: Ing. Richard Hecher , MSc, MLS(WU)
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 860,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Technische Prozesse in Bezug auf Emissionen, Immissionen und deren rechtliche Verbindungen
    • Normalanlagen | IPPC-Anlagen 
    • Bagatellanlagen 
    • Nicht genehmigungspflichtige Anlagen 
    • Seveso-Anlagen
  • Rechtliche Implementierung von Anlagen, Maschinen, Geräten und Vorrichtungen in eine Betriebsanlage
    • Inverkehrbringung 
    • Implementierungsprozess 
    • Facility- und Maschinen-Management
    • Genehmigungsverfahren 
    • Übergabe und Übernahme | Errichtung
    • Inbetriebnahme 
    • Annahmeprüfungen 
    • Wiederkehrende Prüfungen
  • Verantwortliche Personen zur Umsetzung von Prüfungen
    • Eigentümer | Gewerbebetreiber 
    • Arbeitgeber | Arbeitnehmer
    • Betriebsrat 
    • Facility- und Maschinen-Management
    • Beauftragte 
    • Behördenorgane
  • Wechselhaftungen im Innenverhältnis
    • Gefahrenschutz im Arbeitnehmerschutzgesetz
    • Schaden und Haftung
  • Wechselhaftungen im Außenverhältnis
    • Arbeitsinspektorat 
    • Verwaltungsstrafverfahren
    • Versicherungsrechtliche Aspekte
    • Zivilrecht
  • Sie erlangen die notwendige Kompetenz, um behördliche und gesetzliche Auflagen richtig aufzuarbeiten & zu überwachen
  • Der Stressfaktor im Falle einer behördlichen Kontrolle wird deutlich reduziert und die Kommunikation wesentlich erleichtert
  • Absicherung des sekundären gewerberechtlichen Geschäftskernprozesses
  • Klare Aufgabenverteilung in den Abteilungen
  • Schaffung eines ordentlich gesteuerten Prozesssystems & Konzentration der Datenflut
  • Stärkung der gewerberechtlichen Sicherheit
  • Nach Anwendung dieser Methoden, kann für jeden beliebigen Betrieb ein anlagerechtliches Asset Management Legal Compliance Konzept erstellt werden
  • Gewerbe- und handelsrechtliche Geschäftsführer
  • Behördlich Beauftragte nach § 9 VStG
  • Externe Beauftragte
  • Asset- und Facility-Manager sowie Instandhaltungsmanager der Unternehmen
  • Alle externen Asset- und Facility-Management-­Anbieter
  • Alle fachspezifischen Instandhaltungsfirmen
Projektorganisation
 Julia Haindl

Julia Haindl

Seminarorganisation julia.haindl(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-27

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
 Susanne Jäckel

Susanne Jäckel

Program Manager susanne.jaeckel(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-22

Mobil: +43 699 115 047 51

Fax: +43 1 713 80 24-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

16.11.2020 bis 17.11.2020 / 1.Tag: 09:00-17:00 Uhr / 2.Tag: 00:00-23:59 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
755 €
Gebühr ab der/dem 3. TeilnehmerIn eines Unternehmens
785 €
Gebühr für die/den 2. TeilnehmerIn eines Unternehmens
860 €
Gebühr für die/den 1. TeilnehmerIn eines Unternehmens
Nach oben