Menu Search

10734 - Anti-Claim-Management: Gesetze, OGH-Entscheidungen & ÖNORMEN

Als Präsenz- und Online-Seminar buchbar

Referenten: ZT DI Martin Benesch / Dr. Rudolf Wach
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 510,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Grundlagenphase 
    • Rechtliche Parameter – ABGB / BVergG / StPO / ÖNORM  B 2110 / ÖNORM B 2118 etc. 
    • Grundlagen des Verständnisses der Werkvertragsnormen
    • Pflichten der AG-Funktion 
    • Bedrohungspotenzial Behördenverfahren 
    • Ausschreibung als Grundpfeiler gegen Claim-Management – Vorgabe strukturierter Abläufe – Die Tücke der Lücke 
  • Ausführungsphase 
    • Grundlagen des Verständnisses der Werkvertragsnormen auch im Rahmen der Partnerschaftssitzung 
    • Wie ist einem wirksamen Claim-Management zu begegnen? 
    • Bauzeitpläne als Claim-Instrument & deren Abwehr 
    • Wem gegenüber haftet die ÖBA? 
    • Alternativen / Risiko und dessen Verlagerung / Sittenwidrigkeit / Sphäre Auftraggeber / Auftragnehmer / Behinderung / Vertragsanpassung / Verfristung / Zinsen / Schlussrechnung

Wappnen Sie sich gegen Nachtragsforderungen und bereiten Sie sich optimal auf gerichtliche Auseinandersetzungen vor!

Wenn Sie mit der Planung, Ausschreibung, Abwicklung und Abrechnung großer Projekte im Hoch- und Tiefbau betraut sind, werden Sie auch regelmäßig mit Claim-Management konfrontiert - unabhängig davon, ob es sich um öffentliche oder private Bauvorhaben handelt. Unsere Experten vermitteln Ihnen kompakt und praxisbezogen Rechtsgrundlagen und Strategien für sicheres Handeln sowohl in der Grundlagenphase, als auch in der Ausführungsphase. Erfahren Sie, wie Anbot und Claims zu einer erfolgreichen Schlussrechnung und zur rechtsrichtigen Prüfung führen und welche Auswirkungen die aktuellen Werkvertragsnormen haben.

  • Auftraggeber und Auftagnehmer | Bauträger 
  • Baumeister, Bauherren, Bauüberwacher 
  • Bausachverständige 
  • Behördliche Bauabteilungen, Baunebengewerbe 
  • Zivilingenieure, Architekten, Planer 
  • In ÖBA und begleitender Kontrolle beschäftigte Projektabwickler
  • Bauwirtschaftler & Baujuristen, Rechtsanwälte 
  • Immobilienmanagement | Versicherungen 
  • Infrastrukturbetriebe | Landesregierungen
Projektorganisation
 Franziska Dethloff

Franziska Dethloff

Seminarorganisation franziska.dethloff(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-27

Fax: +43 1 713 80 24-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

06.07.2021 / 09:00-16:00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
20 %
Ermäßigung für Mitglieder der Bundeskammer der ZiviltechnikerInnen
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
Nach oben