Menu Search
mask

Antikorruption & Compliance

Korruption effektiv und nachhaltig bekämpfen!

Referenten: Mag. Georg Krakow , MBA / Mag. Wolfgang Pointner , MAS / Dr. Charlotte Eberl und weitere ExpertInnen
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 490,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Grundlagen zum Korruptionsstrafrecht
    • Die zentralen Elemente und aktuelle Fälle
    • Die Anwendungspraxis
    • Korruptionsdelikte in der Privatwirtschaft
    • Veranstaltungen und Einladungen
    • Geschenke und Zuwendungen
    • Sponsoring und Spenden
    • Kundenbindung oder Korruption?
    • Die Grenze zwischen Lobbying und Korruption
    • Prävention und Krisenmanagement
    • Kronzeugenregelung / Whistleblower
  • Praxisbeispiele
  • Antikorruption und Compliance – arbeitsrechtliche Strategien
    • Rechtsgrundlagen (Gesetz, Kollektivvertrag, ­Betriebsvereinbarung, Arbeitsvertrag)
    • Mögliche Ansatzpunkte und Regelungsinhalte
    • Arbeitsrechtliche Konsequenzen von der Verwarnung bis hin zur Entlassung
  • Best-Practice-Berichte
    • Sensibilisierung zur Korruptionsprävention
    • Antikorruptionsstrategie bei Vergabeverfahren
    • Code of Conduct – Verhaltenskodex der BBG
  • Integrity Compliance Best Practice
    • Antikorruption Compliance Management System im Konzern
    • Antikorruptionsrichtlinien und Verhaltenskodex
    • Schulungen / E-Learning
    • Whistleblowing System
    • Aktuelle Judikatur
  • Die Korruption im Disziplinarrecht
    • Korruption als Dienstpflichtverletzung (§§ 43 Abs. 1 und Abs. 2, 95 BDG)
    • Geschenkannahme (§ 59 BDG)
    • Aktuelle VwGH- & BvWG-Judikatur

Korruptionsvorwürfe und Prozesse um Korruption bis zu Millionenbeträgen, unabhängig ob in Politik, Verwaltung oder in der Privatwirtschaft – Korruption ist ein ernstzunehmendes Problem! Im Fall der Strafverfolgung gegen das Unternehmen drohen neben Strafen auch ein massiver Reputationsverlust, der Ausschluss von öffentlichen Aufträgen und Schadenersatzansprüchen.

Organisationen haben deshalb die Aufgabe, ihren MitarbeiterInnen klare Handlungsanleitungen zu geben und Fragen zum Thema zu beantworten. Aber wie kann Korruption erkannt, effektiv und nachhaltig bekämpft werden? Wie lauten die österreichspezifischen gesetzlichen Regelungen? Und wie kann ein funktionierendes Compliance Management System Korruption verhindern?

All diese und noch weitere Fragen werden an diesem Seminartag von unserem ReferentInennteam beantwortet!

  • Personalverantwortliche und MitarbeiterInnen in der Privatwirtschaft und im öffentlichen Dienst
  • PersonalleiterInnen der öffentlichen Verwaltung, insb. in den Bereichen der Vergabe
  • Beschaffungswesen, EinkäuferInnen
  • RechtsanwältInnen, WirtschaftsanwältInnen
  • UnternehmensberaterInnen, SteuerberaterInnen
  • WirtschaftsjuristInnen aller Großbetriebe
  • Compliance Officer
Projektorganisation
 Ingrid Säckl

Ingrid Säckl

Seminarorganisation si(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-58

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
Mag. Renate Kammerhofer

Mag. Renate Kammerhofer

Program Manager renate.kammerhofer(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-35

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

17.10.2019 / von 9.00 bis 17.30 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben