Menu Search
mask

Arbeitsgerichtsprozesse erfolgreich führen - Ihre Navigation durch einen aussichtsreichen Prozess

Vermeiden Sie unliebsame Überraschungen & teure Fehler!

Referenten: Dr. Walter Schober / RA Dr. Martin Huger
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 495,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Für eine optimale Verfahrensvorbereitung
    • Sachverhaltsklärung
    • Vorbereitung von Beweismitteln
    • Beweissicherung
    • Risikomanagement
  • Vor dem Arbeits- und Sozialgericht
    • Verfahrensbesonderheiten
    • Besetzung des Gerichts
    • Sachliche und örtliche Zuständigkeit – inklusive internationaler Zuständigkeit
  • Der Verfahrensablauf aus der Sicht eines Richters und eines Rechtsanwalts
    • Fristen
    • Klage
    • Einstweilige Verfügung
    • Vorbereitende Schriftsätze & Tagsatzung
    • Mündliche Verhandlungen (Lokalaugenschein)
    • Parteien- und Zeugeneinvernahme
    • Entschlagungsrecht und Zeugenbeeinflussung
    • Sachverständigenbeweis
    • Urteil
  • Verhaltenstipps vor Gericht
  • Rechtsmittel
    • Wirkungen von Entscheidungen
    • Berufung
    • Revision
  • Besondere Verfahrensarten
    • Besonderes Feststellungsverfahren
    • Arbeitsgericht als Behörde – Schlichtungsverfahren
  • Ermittlung der (Verfahrens-)Kosten
    • Gerichtsgebühren
    • Prozesskosten
    • Arbeitsgerichtliche Zinsen
    • Kostenersatz
  • Fallbeispiele 
    • Praktische Case Studies
    • Musterverfahren
    • Leistungsklage
    • Kündigungsanfechtung
  • Außergerichtliche Streitbeilegung
    • Außergerichtlicher Vergleich („Druck-Problematik“)
    • Vergleichsgebühren
    • Exkurs: Schiedsverfahren im Arbeitsrecht

Ein Verfahren vor dem Arbeitsgericht zu führen gehört mit Sicherheit zu jenen Angelegenheiten einer Führungskraft / eines Personalverantwortlichen, die oft nicht zu vermeiden sind. Für einen Arbeitgeber(vertreter) stellen sich Fragen über Fragen, deren Beantwortung gut vorbereitet sein muss, damit die eigene Position vor Gericht nicht verschlechtert wird und böse Überraschungen sowie hohe Kosten vermieden werden. 

In diesem Seminar erhalten Sie umfassendes, praxisbezogenes Wissen zu den Rahmenbedingungen eines Arbeitsgerichtsprozesses und Wege für eine optimale Vorbereitung und Abwicklung eines Gerichtsprozesses.

  • GeschäftsführerInnen, UnternehmerInnen
  • ArbeitgeberInnen
  • Personalverantwortliche
  • UnternehmensjuristInnen
  • BetriebsrätInnen
  • ReferentInnen von Interessenvertretungen
Projektorganisation
 Nina Pototschnigg

Nina Pototschnigg

Seminarorganisation np(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-18

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
Mag. (FH) Claudia Wolf

Mag. (FH) Claudia Wolf

Program Manager clw(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-41

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

11.03.2019 / von 9.00 bis 17.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben