Menu Search
mask

Arbeitsrecht für GeschäftsführerInnen, Führungskräfte, TechnikerInnen, JuristInnen ...

Arbeitszeit, Krankenstände, Bewerbungsgespräche, Urlaub und Diskriminierungssituationen etc.

Referenten: o. Univ.-Prof. Dr. Franz Schrank
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 540,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Was haben Führungskräfte mit Arbeitsrecht zu tun? Notwendige Umsetzungsbefugnisse?
  • Notwendiges Führungskräftewissen zur Arbeitszeit
  • Was zählt zur Arbeitszeit?
    • Wann beginnt die Arbeitszeit?
    • Möglichkeiten der Führungskräfte zur Verhinderung unnötiger Arbeitszeiten und warum deren Nutzung zur Strafvermeidung (Arbeitszeit- und Lohndumpingstrafen) wichtig ist
    • Bedeutung von Arbeitszeitaufzeichnungen
    • Eckpunkte der (auch bei Freiwilligkeit) strafrelevanten Gesamtgrenzen?
    • Betriebsstörungen? Sonstige außergewöhnliche Fälle?
    • Überstundenentgelte? Zeitausgleiche?
  • Wichtiges zu Urlaubsgewährungen
    • Grundlagen
    • Urlaubsunterbrechungen?
  • Krankenstände & sonstige Dienstverhinderungen – arbeitsrechtliche Herausforderungen für Führungskräfte
    • Meldungen, Krankschreibungen, Bestätigungen
    • Missbrauchsverhalten
      • Was gilt als solches?
      • Was tun?
  • Immer wichtiger – Schutz vor diskriminierendem Verhalten und Belästigungen
    • Elementares zur aktuellen Gesetzeslage
    • Diskriminierungssensible Bereiche
    • Belästigungen (Was darf nicht geduldet werden?)
    • Was müssen Führungskräfte tun?
  • Arbeitsschutz und Fürsorgepflicht – Grundlegendes mit Praxishinweisen
    • Was müssen Führungskräfte aktiv tun?
    • Was dürfen sie nicht dulden?
  • Beendbarkeit von Arbeitsverhältnissen und Beendigungsschutz – Ausgewähltes
    • Rolle des Betriebsrats
    • Wichtige Hinweise zu Kündigungen
    • und zum Kündigungsschutz
    • Entlassungs- und Austrittsgründe
    • Entlassungsträchtige Situationen
      • Was müssen Führungskräfte beachten?
      • Was tun? Was nicht?

Approbationsfähig i.S. der Fortbildung gem. § 33 Abs. ­3

BiBuG 2014

Auch ohne tiefergehende Spezialkenntnisse zu benötigen, haben Sie in der Mitarbeiter-Führung mit der ­direkten ­Anwendung von Arbeitsrecht zu tun und dementsprechende Entscheidungen zu treffen.

Um nachteilige Konsequenzen und unnötige Kosten zu vermeiden, ist die Kenntnis von Grundregeln und Trends im Arbeitsrecht besonders wichtig!

Dieses Kompaktseminar vermittelt Ihnen genau jene Informationen, die Sie bei Ihren Aufgaben in „führungssensiblen“ Bereichen benötigen – mit den Schwerpunkten praktisches Verständnis und konkrete Umsetzungshilfen. Werden Sie arbeitsrechtlich sicherer in Ihren Entscheidungen und lassen Sie Zweifelsfragen gar nicht erst aufkommen!

  • Führungskräfte
  • GeschäftsführerInnen, UnternehmerInnen
  • AbteilungsleiterInnen, leitende MitarbeiterInnen
  • JuristInnen
  • ProkuristInnen
  • TechnikerInnen
  • MitarbeiterInnen von Interessensvertretungen
Projektorganisation
 Nina Pototschnigg

Nina Pototschnigg

Seminarorganisation np(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-18

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
Mag. (FH) Claudia Wolf

Mag. (FH) Claudia Wolf

Program Manager clw(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-41

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

28.11.2018 / von 9.00 bis 17.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben