Menu Search

10049 - Arbeitszeitregelungen in Krankenanstalten

Referenten: Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Mazal / Doz. (FH) Dr. Lukas Stärker
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 520,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Das Krankenanstalten-Arbeitszeitgesetz
    • Was ist Arbeitszeit? Was ist Ruhezeit?
    • Wie sind (Ruf-)Bereitschaftsdienste zu qualifizieren?
    • Höchstarbeitszeitgrenzen
    • Möglichkeiten von Arbeitszeitverlängerungen
  • Die Umsetzung des Krankenanstalten-Arbeitszeitgesetzes
    • Betriebsvereinbarungen
    • Rechtliche Aspekte der Dienstplangestaltung
  • Dienstrechtliche Aspekte
  • Entgeltrechtliche Aspekte
  • Rufbereitschaft
  • EU-Arbeitszeitrichtlinie und KA-AZG
    • Novelle zum KA-AZG
  • EuGH-Urteile Jäger & Simap – Auswirkungen auf Österreich
  • Sind verlängerte Dienste in Zukunft noch realisierbar?

Welche/r DienstnehmerIn darf im Spital unter welchen Voraussetzungen wie lange arbeiten?

Holen Sie sich Antworten auf diese und weitere Fragen. Anhand von Fallbeispielen wird die Praxis veranschaulicht und die Auswirkungen der aktuellen EuGH-Urteile auf Österreich dargestellt.

  • Gesundheitsdiensteanbieter, Interessenvertretungen
  • Geschäftsführer, Verwaltungsdirektoren, Vorstände sowie Aufsichtsräte von Krankenanstalten
  • Rechnungswesenleiter bzw. Mitarbeiter des Finanz- & Rechnungswesens bzw. Controllings von Krankenanstalten
  • Wirtschaftstreuhänder, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer
Projektorganisation
 Christine Walser

Christine Walser

Seminarorganisation christine.walser(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-26

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
 Stefanie Wegscheider, BA

Stefanie Wegscheider, BA

Program Manager stefanie.wegscheider(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-34

Online - Virtual Classroom
Online - Virtual Classroom
online

Tel: +43 1 713 80 24-0

e-Mail: office@ars.at

www:  Online - Virtual Classroom

12.10.2021 / 09:00-17:00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben