Menu Search
mask

Aufsichtsrechtliches Meldewesen (BWG/CRR) - inkl. Basel IV

Grundzüge & europarechtliche Grundlagen inkl. CRR II/CRD V

Referenten: DDr. Jürgen Eckhardt , MBA, LL.M., MSc
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 460,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Anforderungen des BWG / CRR an das Meldewesen – Überblick
    • Darstellung der einzelnen Paragraphen des BWG / Artikel der CRR/CRD IV, die bei der Erfüllung der Meldepflichten an die OeNB zu beachten sind
  • Die Aufsichtsstatistik – Überblick
    • Meldepflichten und -ausnahmen
    • Meldebereiche
    • Meldefrequenzen
    • Technische Übermittlungserfordernisse
    • OeNB-Datenmodell
    • Terminplan für die Übermittlungen
  • Umsetzung der im § 74 BWG und in den entsprechenden Verordnungen geregelten aufsichtsstatistischen Anforderungen
    • Stammdatenmeldungen
    • Vermögens-, Erfolgs- und Risikoausweis
    • Sonstige aufsichtsrechtliche Meldungen
  • Europarechtliche Grundlagen für das aufsichtsrechtliche Meldewesen seit 2014 (auf Grundlage von Basel III und CRR)
    • Implementing Technical Standards on Reporting (ITS on Reporting)
    • Historische Releases, aktueller ITS-Release und Ausblick auf künftige Releases
    • COREP (Common Solvency Reporting)
  • Aktueller Diskussionsstand der Basel IV-Neuerungen (Entwurf CRR II / CRD V) und daraus resultierende Änderungen im ITS on Reporting

Das Bankwesengesetz (BWG) und die CRR (Capital Requirement Regulation) enthalten eine Reihe von melde­technischen Anforderungen, die von Kredit­instituten zu beachten sind. Diese reichen von konkreten Übermittlungserfordernissen von Daten an die OeNB bis zu Aufgaben der Innen­revision und Verantwortlichkeiten der Geschäftsleitung im Zusammenhang mit dem Meldewesen. 


Die TeilnehmerInnen lernen im Rahmen dieses Grundlagenseminars die gesamten gesetzlich im BWG und in der ­europäischen Rahmenverordnung (CRR) geregelten Anforderungen an das ­aufsichtsstatistische Meldewesen, die von einem ­Kreditinstitut zu ­beachten sind, kennen.


Weiters wird der aktuelle Diskussionsstand von Basel IV (CRR II / CRD IV) und die möglichen Auswirkungen auf das Meldewesen vorgestellt.

  • MitarbeiterInnen des Rechnungswesens in Banken
  • InnenrevisorInnen von Banken
  • GeschäftsleiterInnen von Banken
  • BankenprüferInnen
  • Trainees
  • MitarbeiterInnen des Risikomanagements
  • MitarbeiterInnen der Rechts- und Compliance-Abteilung in Banken
Projektorganisation
 Nora Prochaska

Nora Prochaska

Seminarorganisation pn(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-29

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
 Daniela Wastl,

Daniela Wastl, MA

Program Manager dw(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-72

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

29.11.2018 / von 9.00 bis 17.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben