Menu Search
mask

Aufsteigende Feuchte - Grundlagen

Grundlagen und Tipps für die Praxis

Referenten: DI Dr. Falko Ducia , MSc, ETH
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 350,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Warum werden Wände nass oder feucht?
  • Was und wie viel steigt von wo auf?
  • Warum Venedig doch (irgendwie) funktioniert….
  • Physik und Normen
  • Stand der Wissenschaft und Technik
  • Übersicht über Glaser- und Simulationsrechner, was sagt welches System aus?
  • Checkliste für Ursachenermittlung
  • Kosten und Sanierungsvarianten
  • Ursachen & Gründe für feuchte Wände – Aktuelles aus Wissenschaft, Technik & Physik bzw. Normen
  • Hilfreiche Checkliste zur Ursachenermittlung
  • Möglichkeiten zur Behebung von Folgeschäden
  • Überblick über Kosten & Sanierungsvarianten

Bitte bringen Sie Ihren Laptop zum Seminar mit! Systemvoraussetzungen: Windows 8 oder höher mit USB-Schnittstelle (kein Apple)

  • Baumeister | Bautechniker| Bauplanende
  • Bau- und Immobiliensachverständige 
  • Hausverwalter | Baunebengewerbe 
  • Immobilienmakler & -verwaltungen 
  • Besitzer von (Fertig-)Häusern, Planende von Fertighäusern 
  • Gewerbetreibende auf dem Gebiet Sanierung & Trockenbau
Projektorganisation
 Christine Walser

Christine Walser

Seminarorganisation christine.walser(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-26

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
 Silvia Hanyka

Silvia Hanyka

Program Manager silvia.hanyka(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-78

Fax: +43 1 713 80 24-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

30.09.2020 / 09:00-12:30 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
310 €
Gebühr ab der/dem 3. TeilnehmerIn eines Unternehmens
320 €
Gebühr für die/den 2. TeilnehmerIn eines Unternehmens
350 €
Gebühr für die/den 1. TeilnehmerIn eines Unternehmens
10 %
für Mitglieder des Hauptverbandes der allgem. beeid. u. gerichtlich zert. Sachverständigen Österreichs
Nach oben