Menu Search
mask

Bankgeheimnis & Abgabenbehörden

Was darf der Fiskus? "Der gläserne Mensch?" - Maßnahmen und Methoden der Finanzbehörden

Referenten: Mag. Thomas Turek / MR Helmut Wiesenfellner
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 360,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

Die Durchbrechung des Bankgeheimnisses zu Gunsten der Abgabenbehörden national und international, der sich stetig erweiternde internationale Austausch von Bank- und Finanzinformationen sowie die Möglichkeiten und Pflichten im ­Zusammenhang mit dem neuen Register der wirtschaftlichen Eigentümer erfordern detaillierte Fachkenntnisse, um ­entsprechend agieren und reagieren zu können.


In diesem Seminar erhalten sie praxisbezogene Antworten auf all Ihre Fragen u. a.:


  • Wann habe ich mit einer Kontenregisterabfrage meiner KundInnen durch die Abgabenbehörden zu rechnen?
  • Wann erfolgt eine Anordnung einer Konteneinschau und durch wen? Welche rechtlichen Möglichkeiten stehen offen?
  • Wann muss ich im Rahmen der Amtshilfe Kontoinformationen übermitteln? (Zeitpunkt, gesetzliche Grundlagen wie DBA, TIES, multilaterale Abkommen)
  • Wie verhält sich dies mit Geldwäscheverdachtsmeldungen? (zukünftig wird jedes GERICHTLICHE Finanzvergehen eine Geldwäschevortat sein)
  • Praxisorientierte Darstellung der Befugnisse der Abgabenbehörden
    • Bankgeheimnis aus Sicht der Abgabenbehörden 
    • Kontenregister (Verwendung durch Abgabenbehörden, Straf- und Finanzstrafbehörden in der Praxis)
    • Kontoöffnung-Konteneinschau durch
      • Staatsanwaltschaften
      • Finanzstrafbehörde
      • Finanzamt/Zollamt im Rahmen von Abgabenverfahren
    • Erkenntnisse aus der aktuellen Rechtsprechung: Spruchpraxis des BFG hinsichtlich Konteneinschau
    • Rechtsschutzmöglichkeiten
    • Typologien von non-compliant Unternehmen (Praxistipps)
  • Die Rolle der Abgabenbehörden im internationalen Kontext
    • Automatischer Informationsaustausch (Ansässigkeitsbescheinigung)
    • Amtshilfe im Einzelfall
  • Neue Möglichkeiten durch neue Tools
    • Register der wirtschaftlichen Eigentümer (WiEReG)
    • Welche Inhalte sind von wem zu beschaffen?
    • Wer hat wann Abfragemöglichkeiten?
  • Führungskräfte & leitende MitarbeiterInnen von Banken
  • Back und Front Office (Berater, Compliance Officer)
  • RechtsanwältInnen
  • NotarInnen
  • SteuerberaterInnen
  • WirtschaftstreuhänderInnen
  • Interessenvertretungen
Projektorganisation
 Nora Prochaska

Nora Prochaska

Seminarorganisation pn(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-29

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
 Daniela Wastl,

Daniela Wastl, MA

Program Manager dw(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-72

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

06.06.2018 / von 13.00 bis 17.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben