Menu Search
mask

Bauträgerverträge in der Projektentwicklung

Rechtssichere Gestaltung eines Bauträgerprojekts vom Ankauf bis zum Abverkauf

Referenten: RA Mag. Daniel Richter
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 460,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Grundlagen und Anwendungsbereich des Bauträgervertragsgesetzes – wann ist Bauträgervertragsrecht zwingend anzuwenden?
  • Zusammenspiel zwischen Bauträgervertrag und den Rahmenbedingungen des Wohnungseigentumsrechts
  • Praktische Anwendung der verfügbaren Sicherungsmodelle des BTVG
    • Mögliche Sicherungsmodelle nach BTVG
    • Auswahl der richtigen Gestaltung im Hinblick auf das Gesamtprojekt: Welches Sicherungsmodell Sie wählen sollten
    • Die beliebtesten Modelle im Detail: Sicherung des Erwerbers durch schuldrechtliche Sicherheit oder durch grundbücherliche Sicherung und Ratenplan (Anmerkung der Zusage der Einräumung von ­Wohnungseigentum gem. § 40 WEG, Verwendung einer Treuhänderrangordnung gem. § 42 WEG)
  • Praktische Aufbereitung der Vertragsdokumente und Umsetzung eines Bauträgerprojekts
    • Strukturierung der vertraglichen Grundlagen
    • Berücksichtigung von Besonderheiten des Projekts
    • Welche Verträge sind erforderlich und wie hängen diese zusammen?
    • Wesentliche Inhalte von Bauträgerverträgen (Vertragsgegenstand, Leistungspflichten und ­Leistungsbeschreibung, Gewährleistung, Sicherungsmodell, Änderungswünsche)
    • Wichtige Besonderheiten durch das Konsumentenschutzrecht
    • Begründung von Wohnungseigentum und Gestaltung des Wohnungseigentumsvertrags
    • Zeitlicher Ablauf eines Bauträgerprojekts, Baufortschrittsprüfung und Zahlungsplan
  • Umgang mit Sonder- und Änderungswünschen während der Bauphase, richtige Gestaltung von Änderungen
  • Zeitliche und rechtliche Einbindung der Bauträgerverträge in die Entwicklung des Projekts
  • Besonderheiten bei Projektentwicklungen im Altbau, Gestaltung des Vorbehalts von Rechten (z. B. auf Ausbau des Rohdachbodens)
  • Projektfinanzierung im Zusammenspiel mit dem Bauträgervertragsgesetz

Bei der Projektentwicklung müssen Sie als Bauträger von Anfang an die rechtlichen Rahmenbedingungen des Bauträgervertrags­gesetzes genau kennen, um ein Projekt erfolgreich aufsetzen, entwickeln und abverkaufen zu können.

In diesem Seminar erfahren Sie die notwendigen Grundlagen des Bauträgervertragsrechts, die zur richtigen Strukturierung und rechtssicheren Abwicklung erforderlich sind. Sie lernen alles Wesentliche über die richtige Erstellung eines ­Bauträgerprojekts aus rechtlicher Sicht, die notwendigen Vertragsinhalte und die praktische Umsetzung in den erforderlichen Dokumenten. Einen Schwerpunkt bilden dabei die gängigen Sicherungsmodelle des BTVG – grundbücherliche Sicherung mit Ratenplan und schuldrechtliche Sicherung – sowie die praktische Vertragsgestaltung aus Sicht eines Bauträgers. ­Zunehmend sind dabei auch Aspekte des Konsumentenschutzgesetzes zu berücksichtigen, um Verbandsklagen durch Konsumentenschutzverbände und unwirksame Vertragsbestandteile zu vermeiden.

Weitere Schwerpunkte dieses ­Seminars liegen in der zeitlichen Einbettung der Bauträgerabwicklung in Ihr Gesamtprojekt und dem Zusammenspiel mit Ihrer ­Finanzierung als Bauträger. Schließlich lernen Sie auch, welche Vorgaben nach dem ­Wohnungseigentumsgesetz einzuhalten sind und wie in der Praxis die Begründung des Wohnungseigentums zeitlich am besten in das Gesamtprojekt integriert wird.

Mit diesem Seminar sind Sie umfassend über die rechtlichen Rahmenbedingungen informiert und auf die Entwicklung eines Bauträgerprojekts vorbereitet.

  • ProjektentwicklerInnen | Projektverantwortliche bei Bauträgern / Developern
  • Leitende MitarbeiterInnen in Makler- bzw. Verwalterbüros
  • ArchitektInnen / ZiviltechnikerInnen
  • RechtsanwältInnen | RechtsanwaltsanwärterInnen
Projektorganisation
 Gudrun Sochor,

Gudrun Sochor, MA

Seminarorganisation gu(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-17

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
 Susanne Jäckel

Susanne Jäckel

Program Manager / Teamleitung sj(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-22

Mobil: +43 699 11 50 47 51

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

11.04.2019 / von 9.00 bis 17.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
370 €
Gebühr ab der/dem 3. TeilnehmerIn eines Unternehmens
415 €
Gebühr für die/den 2. TeilnehmerIn eines Unternehmens
460 €
Gebühr für die/den 1. TeilnehmerIn eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben