Menu Search
mask

Beendigung von Dienstverhältnissen in der Abrechnung

Referenten: Michaela Haas
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 420,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Freiwillige Abfertigung oder Abgangsentschädigung – ein Streitpunkt bei jeder GPLA
    • Warum Sie ohne Motivforschung (WARUM zahlt der Arbeitgeber diesen Betrag?) eine hohe 
    • Abgabennachzahlung riskieren?
    • Wann ist eine Zahlung eine freiwillige Abfertigung und wann eine Abgangsentschädigung? 
    • Und was sind die Abrechnungsunterschiede?
    • Welche 3 Punkte stehen bei der freiwilligen Abfertigung besonders im Visier der Prüfer?
    • Kann die Abgangsentschädigung eine Kündigungsanfechtung (z. B. wegen Sozialwidrigkeit) verhindern?
  • Gesetzliche (kollektivvertragliche) Abfertigung
    • Welche Prämien gehören in die Bemessungsgrundlage (inkl. Beispielen zur aktuellen Rechtsprechung)?
    • Warum bei Teilzeiten nicht immer das TZ-Gehalt maßgebend ist? (inkl. Praktiker-Checklisten & Abrechnungsbeisp.)
    • Welche Spielregeln sind bei Änderungskündigungen einzuhalten, damit Abfertigungen begünstigt abgerechnet werden können?
    • Highlights aus der Rechtsprechung
  • Urlaube
    • In welcher Höhe gebührt eine Urlaubsersatzleistung?
    • Wann & wie werden Urlaubsvorgriffe rückverrechnet?
    • Welchen Versuchungen sollten Sie bei der Abrechnung offener Urlaube unbedingt widerstehen?
  • Kündigungsentschädigung
    • Wann und in welcher Höhe gebührt eine solche? 
    • Wann droht dem Arbeitgeber die Nettoschadensklage?
    • Warum ein Teil der gesetzlichen Abfertigung u. U. nicht steuerbegünstigt ist
  • Kündigungsfrühwarnsystem
    • Worauf Sie achten müssen und wie Sie das Frühwarnsystem vermeiden können
  • Entlassungen und vorzeitiger Austritt
    • Maßnahmen, die die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass die Entlassung auch „hält”
    • So verhindern Sie einen berechtigten vorzeitigen Austritt des Arbeitnehmers
    • Ansprüche und Abrechnung bei gerechtfertigter bzw. unberechtigter Entlassung
    • Ansprüche und Abrechnung bei gerechtfertigtem bzw. unberechtigtem vorzeitigen Austritt
  • Sonderzahlungen 
    • Warum Sie § 16 AngG unbedingt anlässlich der Austrittsabrechnung kennen sollten
    • Warum Outplacement aus steuerl. Sicht so attraktiv ist
  • Sozialplan
    • Wann und wie gestalte ich einen Sozialplan?
    • Welche Verschlechterungen brachte das AbgÄG 2014?
    • Steuerfallen, die Sie kennen sollten
  • Wenn ein/e ArbeitnehmerIn stirbt …
    • Welche Bezugsbestandteile sind wie abzurechnen?
    • An wen sind die Bezüge auszuzahlen?
  • Inklusive 
    • Golden Handshake – Gestaltungstipps & -beispiele
    • Zahlreiche Beispiele und Checklisten

Selbst die erfahrensten PersonalverrechnerInnen stehen in ihrer täglichen Praxis oft vor herausfordernden Fragestellungen, bei denen die aktuellsten Entwicklungen im Arbeits-, Sozialversicherungs- & Lohnsteuerrecht und deren konkrete Auslegung zu berücksichtigen sind. 

Holen Sie sich wertvolle Inputs und klären Sie Spezialfragen zur Beendigung von Arbeitsverhältnissen.

Vermeiden Sie so teure und schmerzhafte Fehler!

  • Personen aus Unternehmen, die in der Lohnverrechnung tätig sind
  • PersonalverrechnerInnen, die bereits über Berufspraxis verfügen und ihr Wissen erweitern möchten
  • MitarbeiterInnen von Steuerberatungs- und Wirtschafsprüfungskanzleien
Projektorganisation
 Nina Pototschnigg

Nina Pototschnigg

Seminarorganisation np(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-18

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
Mag. (FH) Claudia Wolf

Mag. (FH) Claudia Wolf

Program Manager clw(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-41

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

08.03.2019 / von 9.00 bis 17.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
320 €
Gebühr ab der/dem 3. TeilnehmerIn eines Unternehmens
355 €
Gebühr für die/den 2. TeilnehmerIn eines Unternehmens
395 €
Gebühr für die/den 1. TeilnehmerIn eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben