Menu Search
mask

Behindertengleichstellungsrecht

Diskriminierungsbegriff & Anwendungsbereich

Referenten: Dr. Hansjörg Hofer
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 480,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

Menschen mit Behinderung sind sowohl als KonsumentInnen für private Unternehmen, als KundInnen für die Verwaltung sowie auch als MitarbeiterInnen von höchstem Interesse.

Nicht-Diskriminierung von Menschen mit Behinderung ist ein absolutes Gebot. Eine Vielfalt der KosumentInnen und der MitarbeiterInnen erhöht die Flexibilität, sorgt für mehr Loyalität und verbreitert die Geschäftsbasis in jeder Hinsicht. ­Barrierefreiheit ist für 10 % der Bevölkerung unverzichtbar, für 40 % zweckmäßig und für 100 % mit mehr Komfort verbunden.

Informieren Sie sich bei dem Experten zum Bundes-Behindertengleichstellungsgesetz. Diskutieren Sie in Gruppen praktische Beispiele aus konkreten, anonymisierten Fällen, die an die Behindertenanwaltschaft herangetragen wurden.

  • Internationale Rechtsinstitute
    • EU-Richtlinie
    • UN-Behindertenrechtskonvention
    • European Accessibility Act
  • Bundes-Behindertengleichstellungsgesetz I
    • Anwendungsbereich
    • Diskriminierungsbegriff
    • Barrierefreiheit
    • Belästigung
    • Zumutbarkeit
  • Bundes-Behindertengleichstellungsgesetz II
    • Rechtsfolgen
    • Materieller Schadenersatz
    • Immaterieller Schadenersatz
    • Schlichtungsverfahren
    • Gerichtsverfahren
  • Gleichstellungsrechtliche Bestimmungen des Behinderteneinstellungsgesetzes
    • Behinderte MitarbeiterInnen
    • Arbeitnehmerähnliche Personen
    • Verhältnis zum besonderen Kündigungsschutz
  • Bundesbehindertengesetz
    • Behindertenanwalt
    • Verbandsklagen
  • UnternehmerInnen, GeschäftsführerInnen, Führungskräfte
  • Personalverantwortliche, PersonalberaterInnen
  • MitarbeiterInnen von Interessenvertretungen
  • Behindertenvertrauenspersonen
  • BetriebsrätInnen
  • RechtsanwältInnen, RAA
  • Architekten, Bauträger, Immobilienprojektentwickler
Projektorganisation
 Nina Pototschnigg

Nina Pototschnigg

Seminarorganisation np(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-18

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
Mag. (FH) Claudia Wolf

Mag. (FH) Claudia Wolf

Program Manager clw(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-41

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

19.11.2018 / von 9.30 bis 17.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben