Menu Search

10549 - Betriebsanlagengenehmigung

Genehmigungspflichten bei Neuerrichtung & Änderungen

Referenten: HR Ing. Martin Pamperl / Mag.a iur. Claudia Pfeiler-Blach / wHR Dipl.-Ing. Johann Baumgartner und weitere ExpertInnen
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 450,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Die gewerbliche Betriebsanlage - ein rechtlicher Überblick
    • Wann braucht ein Unternehmen eine Betriebsanlagengenehmigung?
    • Welche Verfahren gibt es?
    • Wie laufen diese Verfahren ab?
    • Welche Rechte haben Anrainer?
    • Instanzenzug
  • Die Betriebsanlagengenehmigung aus Sicht der Anlagentechnik
    • Tätigkeit des Amtssachverständigen
    • Schutzinteressen: Nachbarn, Sicherheit, Umwelt
    • Wichtige technische Gesetze
    • Einreichunterlagen, Zeitplanung
  • Die Rolle des Arbeitsinspektorats
    • In welchen Verfahren hat das AI Parteistellung, wo ist es zu beteiligen?
    • Welche Unterlagen sind zur Beurteilung eines Projektes notwendig?
    • Können durch „Vorbesprechungen” Verfahren beschleunigt werden?
    • Sind „Ausnahmen” von gesetzlichen Bestimmungen möglich?
  • Das Betriebsanlagenverfahren aus bautechnischer Sicht
    • Unterschiede zwischen Betriebsanlagenverfahren und Bauverfahren
    • Schutzziele im Betriebsanlagenverfahren
    • Projektunterlagen im Betriebsanlagenverfahren
  • Förderungen
    • Hauptziel und Zweck von Förderungen
    • Welche Arten von Förderungen gibt es?
    • Was ist bei der Antragstellung besonders zu beachten?
    • Welche Förderungsstellen und welche Informationsmöglichkeiten gibt es?
  • Sie erhalten einen Überblick über das Betriebsanlagenrecht und einen Einblick in die Vollzugspraxis der Anlagenbehörden.
  • Sie erhalten Klarheit darüber, ob die Errichtung und das Betreiben einer Betriebsanlage oder der Umbau (bauliche, - maschinelle oder verfahrenstechnische Änderungen) einer bestehenden Betriebsanlage „bewilligungspflichtig” sind.
  • Sie bekommen Informationen über Fördermöglichkeiten und deren Antragstellung.
  • Arbeitgeber / Betriebsleiter / Geschäftsführer
  • Planer / Anlagenverantwortliche
  • Ingenieurbüros / Ziviltechniker
  • Sicherheitsfachkräfte
  • Referenten von Interessenvertretungen
Projektorganisation
 Ingrid Säckl

Ingrid Säckl

Seminarorganisation ingrid.saeckl(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-58

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
 Stephan Klinger,

Stephan Klinger, MSc

Program Manager stephan.klinger(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-35

Fax: +43 1 713 80 24-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

20.04.2021 / 09:00-18:00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
450 €
Gebühr für die/den 1. TeilnehmerIn eines Unternehmens
410 €
Gebühr für die/den 2. TeilnehmerIn eines Unternehmens
360 €
Gebühr ab der/dem 3. TeilnehmerIn eines Unternehmens
15 %
Preisnachlass für VÖSI-Mitglieder
Nach oben