Menu Search
mask

Brandschutzkonzepte - Technik und Recht

Unter Berücksichtigung der OIB-Richtlinie zum Brandschutz!

Referenten: DI Raimund Pamlitschka / DI Frank Peter , MEng / RA Mag. Sebastian Lesigang
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 450,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Was ist ein Brandschutzkonzept? 
    • Erläuterung von Wesen, Sinn und Zweck eines Brandschutzkonzepts
  • Ein Brandschutzkonzept bestimmende Einflussgrößen (Brandszenarien)
  • Komponenten eines Brandschutzkonzepts
    • Brandschutztechnische Maßnahmen und Einrichtungen
  • Wechselwirkungen von Einflussgrößen und Komponenten eines Brandschutzkonzepts
  • Formulierung von Schutzzielen zur Strukturierung von Brandschutzkonzepten
  • Schutzziele im Lichte der OIB-Richtlinien und als Werkzeug zur Harmonisierung der technischen Bauvorschriften der Länder
  • Erreichung verschiedener Schutzziele am Beispiel der Brandschutzkonzept-Komponenten
    • Rauch- und Wärmeabzugsanlage gem. TRVB S 125
    • Brandrauchverdünnungsanlage gem. ÖNORM H 6029 (Ausg. 2009)
    • Druckbelüftungsanlage gem. TRVB S 112
  • Überblick über Ingenieurmethoden im Brandschutz
    • Rechenverfahren gemäß TRVB
    • Eurocode – Heißbemessung
    • Brandsimulationen
    • Brandversuche
  • Schutzgesetze
  • Wer darf Brandschutzkonzepte erstellen?
  • Rechtliche Bedeutung – Haftung
  • Amtshaftung und Organhaftung
  • Strafrechtliche Verantwortung
  • Erfahrungsbericht aus dem Strafverfahren nach dem Gletscherbahnunglück in Kaprun

Brandschutzkonzepte sind unentbehrlich für die Planung von Gebäuden. Sie ersparen im Planungsstadium Kosten, ­erleichtern die Arbeit von Gewerbe- & sonstigen ­betroffenen Magistratsbehörden und erhöhen die ­Sicherheit von Menschen & ­Unternehmen.

  • Wer darf ein Brandschutzkonzept erstellen?
  • Wer haftet dafür?
  • Wer gilt als sachverständig?
  • Sind auch Behörden haftbar?
  • Wie ist der neueste Stand der Technik / der TRVB?

Dieses Seminar vermittelt Ihnen die notwendige Sicherheit bei Ihren Entscheidungen.

  • ArchitektInnen, BaumeisterInnen, Bauträger, gemeinnützige Bauvereinigungen
  • Hausverwaltungen, Facility-ManagerInnen
  • Bausachverständige, Brandschutzbeauftragte
Projektorganisation
 Nora Prochaska

Nora Prochaska

Seminarorganisation pn(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-29

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
Mag. (FH) Claudia Wolf

Mag. (FH) Claudia Wolf

Program Manager clw(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-41

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

26.06.2019 / von 9.00 bis 17.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
30 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
für Mitglieder des Hauptverbandes der allgem. beeid. u. gerichtlich zert. Sachverständigen Österreichs
Nach oben