Menu Search
mask

Case Studies zu Banken-Ratings

Aktuelle Rating Reports anhand Standard & Poor's, Fitch und Moody's Kriterien. Der Nutzen für Ihr internes Rating-Tool!

Referenten: Mag. Ron Slomovits
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 460,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

Tag 2: Praxis

  • Aktuelle Rating Reports zur Bearbeitung in Fallstudien
    • Identifizieren Sie auf Anhieb die Haupt-Ratingfaktoren und Methodologien
    • Klassifizieren Sie nach Ratingfaktoren, die sich  in den nächsten 12-24 Monaten verbessern oder verschlechtern können
    • Lesen Sie die Rating-Reports auch „zwischen den Zeilen”, erfassen Sie nicht-offensichtliche Informationen zur Kreditwürdigkeit
    • Erkennen Sie weitreichende Informationen zur Bonität, die im Bericht nicht beschrieben werden
    • Verstehen Sie die potentiellen Motive der Ratingagentur einzelne Ratingfaktoren unerwähnt zu lassen
    • Erkennen Sie zusätzliche und nicht-rating-relevante Informationen in Reports
    • Finden Sie Fehler und Unstimmigkeiten in veröffentlichten Rating Reports.
  • Erlernen Sie Analysetechniken, die Sie in Ihren internen Rating-Tools anwenden können!

 

 

Ziel des Seminars ist es, den TeilnehmerInnenn eine ­analytische Sichtweise auf Bank-Kreditrisiken zu vermitteln und darzustellen, wie counterparty-risk mit Ratings ­anderer Sektoren (z. B. Staaten, andere Gebietskörperschaften etc.) ­zusammenhängt. Die Arbeit mit Fallstudien ermöglicht es den TeilnehmerInnen, weitreichende Ereignisse auf ein ­einzelnes Credit Rating ­herunterzubrechen und das Wissen für die eigenen Zwecke zu nutzen. Das Seminar führt die TeilnehmerInnen durch die ­verschiedenen ­Ratingmethoden für Banken, erläutert wie Ratingagenturen im Detail ­arbeiten und wie sie ihre Rating­entscheidungen ableiten. Dies ermöglicht den TeilnehmerInnen, Ratingänderungen vorwegzunehmen und rechtzeitig ­geeignete Maßnahmen für ihr Institut einzuleiten.

Die TeilnehmerInnen verlassen das Seminar mit nützlichen Tipps, und erkennen die Dos und Dont‘s zur Verbesserung ihrer ­internen Rating-Tools!

  • Führungskräfte und MitarbeiterInnen in Banken/Zentralbanken, v. a. in den Abteilungen
    •  Risikomanagement
    •  Bankenaufsicht | Meldewesen
    •  Portfoliomanagement | Financial Institutions
    •  Treasury & Wertpapierhandel
  • Wertpapierdienstleistungsunternehmen
  • Correspondent Banker
  • MitarbeiterInnen von Aufsichtsbehörden
Projektorganisation
 Nora Prochaska

Nora Prochaska

Seminarorganisation pn(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-29

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
 Daniela Wastl,

Daniela Wastl, MA

Program Manager dw(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-72

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

10.04.2019 / von 9.00 bis 17.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben