Menu Search
mask

Claim und Anti-Claim

... oder was früher "Nachträge und deren Abwehr" genannt wurde!

Referenten: RA Ing. DDr. Hermann Wenusch
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 350,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Vertragsinhalt nach ABGB und ÖNORM B 2110 
    • „Pacta sunt servanda!”– Verträge sind einzuhalten 
    • Einheitspreis- und Pauschalpreisvertrag 
    • Konstruktive und funktionale Verträge 
  • „Grenzen” des Vertrags 
  • Bedeutung der Kalkulation 
  • Im Detail: Einheitspreisvertrag oder Pauschalpreisvertrag 
  • Änderungen 
    • Mehr- und Minderleistungen 
    • „Echte” Leistungsänderungen 
    • Zusätzliche Leistungen 
  • Die „Sphären” der Vertragsparteien 
  • Behinderung und Erschwernisse 
  • Die Kalkulationsgrundlagen 
    • Preisbildung in der Marktwirtschaft 
    • Die „Fortschreibung” von Vertragsinhalten
  • Bei der Ausarbeitung eines Angebots wird darauf Augenmerk gelegt, wie trotz eines sehr niedrigen Angebotspreises durch Nachforderung ein auskömmlicher Gewinn erwirtschaftet werden kann und auf der anderen Seite wird mitunter erheblicher Aufwand betrieben, um einen im Voraus von diesem nicht zu kalkulierenden Mehraufwand des Bauunternehmens nicht zu honorieren.
  • Vertragsinhalte eines Bauwerkvertrages
  • Für welche Bauleistung gebührt das vereinbarte Entgelt und wann und in welcher Höhe gebührt eine Anpassung dessen?
  • Planer
  • Bautechnische Berater
  • Bauunternehmer
  • Bauherren
Projektorganisation
 Christine Walser

Christine Walser

Seminarorganisation christine.walser(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-26

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
 Silvia Hanyka

Silvia Hanyka

Program Manager silvia.hanyka(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-78

Fax: +43 1 713 80 24-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

12.02.2020 / 09:00-12:30 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
Nach oben