Menu Search
mask

Crashkurs Körperschaftsteuer

mit zahlreichen Fallbeispielen aus der Praxis

Referenten: Mag. Robert Pernegger
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 720,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Persönliche Steuerpflicht
    • Unbeschränkte und beschränkte Steuerpflicht
  • Persönliche Steuerbefreiungen – Überblick
  • Besteuerungskonzept
  • Einkommen
  • KSt-Erklärung
  • Einlagen, u. a.:
    • Verdeckte Einlage
    • Nutzungseinlage
  • Einlagenrückzahlung, u. a.:
    • Evidenzkonto
  • Verdeckte Ausschüttungen, u. a.:
    • Formen der verdeckten Ausschüttung
    • Steuerliche Folgen
    • Gesellschafterverrechnungskonto
    • Immobilien
  • Sonderausgaben
  • Gruppenbesteuerung, u. a.:
    • Einkommenszurechnung
    • Auslandsmitglieder
    • Firmenwertabschreibung
  • Sachliche Steuerbefreiungen
    • Nationale Beteiligungsertragsbefreiung
    • Internationale (Schachtel)Befreiung
  • Abzugsfähige Aufwendungen, u. a.:
    • Zinsaufwand für Beteiligungen / Ausschüttungen
  • Teilwertabschreibungen (TWA) auf Beteiligungen
  • Nichtabzugsfähige Aufwendungen
    • Ausschüttungsbedingte TWA
    • TWA-Siebentelung
    • Verbot von Mehrfach-TWA
  • Beginn der Steuerpflicht
  • Auflösung (Liquidation)
  • Einkünfte bei beschränkter Steuerpflicht
  • Tarif
  • Sanierungsgewinne
  • Erhebung der Steuer

Bitte bringen Sie einen Kodex ­Steuergesetze sowie einen Kodex Steuererlässe Band III i.d.a.F. mit oder bestellen Sie diese direkt

bei der Anmeldung. Außerdem werden die

KSt-Richtlinien im Seminar benötigt!

Die Körperschaftsteuer als Ertragsteuer für Kapitalgesellschaften wie AG oder GmbH ist in der Steuer- bzw. Bilanzbuch­haltungspraxis von besonderer Bedeutung.
Aufbauend auf dem Einkommensteuergesetz ist die ­Körperschaftsteuer im Rahmen des Körperschaftsteuergesetzes ­geregelt – entsprechend häufig von Reformen und Änderungen betroffen, erweist sich die laufende Auseinander­setzung mit den aktuellen steuerrechtlichen Bestimmungen für eine korrekte Vorgehensweise bei der Besteuerung von ­Kapitalgesellschaften als unerlässlich.

Der Intensivkurs bietet Ihnen eine fachlich fundierte ­Auseinandersetzung mit allen Teilbereichen und ­Zweifelsfragen in ­Zusammenhang mit der Körperschaftsteuer. Die Behandlung der einzelnen Arbeitsschwerpunkte erfolgt anhand von ­Fallbeispielen aus der Praxis.

Voraussetzung: Sehr gute Buchhaltungskenntnisse
Gilt auch als Vorbereitungsmodul für die Bilanzbuch­halterInnen-Prüfung.

Approbationsfähig i.S. der Fortbildung gem. § 33 Abs. 3 BiBuG 2014.

  • MitarbeiterInnen des Finanz- und Rechnungswesens
  • BilanzbuchhalterInnen sowie BuchhalterInnen und / oder PersonalverrechnerInnen lt. BibuG (früher Selbstständige und Gewerbliche BuchhalterInnen)
  • Personen, die an der Bilanzbuchhaltertätigkeit interessiert sind
  • Personen auf dem Weg zum/zur BilanzbuchhalterIn
Projektorganisation
 Christine Walser

Christine Walser

Seminarorganisation cw(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-26

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
Mag. Martina Lehner

Mag. Martina Lehner

Program Manager martina.lehner(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-74

Mobil: +43 664 88360130

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

12.02.2019 bis 13.02.2019 / von 9.00 bis 17.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben