Menu Search
mask

Dachbodenausbau & BTVG für Immobilienmakler

Belehrungspflichten, Haftungsrisiken, Rechtsfragen, Vertragsgestaltung u. v. m.

Referenten: RA Dr. Herbert Gartner
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 340,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Bauträgervertragsrecht
    • Bauträgervertragsgesetz (BTVG) anwenden oder nicht? 
    • Vorteile / Nachteile
    • Belehrungspflichten der Makler 
    • Die Sicherungssysteme des BTVG 
    • Haftrücklassvereinbarungen mit Erwerbern gemäß BTVG
    • Haftungsrisiken
  • Dachbodenausbau
    • Rechtsfragen bei DG-Ausbauten: Wahl der Rechtsform – Miete, WE, Benützungsregelung? 
    • Worauf ist bei der Vertragsgestaltung von DG-Ausbauten zu achten?
    • Zustimmungserklärungen von Miteigentümern
    • Gestaltung des neuen Aufteilungsschlüssels für die Betriebskosten
  • Sie erhalten rechtliches Know-how zum Thema Dachbodenausbau sowie dem BTVG
  • Informieren Sie sich über Belehrungspflichten, Haftungsrisiken, Rechtsfragen und die richtige Vertragsgestaltung
  • Profitieren Sie von der langjährigen Praxiserfahrung unseres Vortragenden
  • Das Seminar ist Teil der Vorbereitung auf die Befähigungsprüfung Immobilienmakler
  • Personen, die zur Befähigungsprüfung Immobilienmakler antreten wollen und bereits Praxiserfahrung in der Branche haben
  • Immobilienmakler- oder -verwalter-Assistenten 
  • Immobilienberater
  • Immobilienverwalter-Referenten
  • Bauträger
  • Immobilienverwalter mit mehrjähriger praktischer Erfahrung
Projektorganisation
 Julia Haindl

Julia Haindl

Seminarorganisation julia.haindl(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-27

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

21.08.2020 / 08:30-12:30 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
295 €
Gebühr ab der/dem 3. TeilnehmerIn eines Unternehmens
310 €
Gebühr für die/den 2. TeilnehmerIn eines Unternehmens
340 €
Gebühr für die/den 1. TeilnehmerIn eines Unternehmens
Nach oben