Menu Search
mask

Das 1x1 des Datenschutzrechts + Datenschutzrechtliche Pflichten und Behördenverfahren

Referenten: MR MMag. Dr. Waltraut Kotschy / Nicolas Nagel
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 950,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

Seminar 1

  • Die unionsrechtlichen Grundlagen des Datenschutzes
  • Die EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) und die österreichischen Datenschutz-Anpassungsgesetze
  • Grundrecht auf Datenschutz 
  • Öffentlicher und privater Sektor
  • Personenbezogene Daten
  • Die datenschutzrechtlichen Rollen der Beteiligten
  • Zulässigkeit der Verwendung von Daten
  • Datenschutzprinzipien 
  • Risikofolgenabschätzung
  • Datenübermittlung ins Ausland
  • Pflichten der Verantwortlichen & Auftragsverarbeiter
  • Besondere Rechte der Betroffenen
  • Rechtsschutz & Schadenersatz 
  • Rechtsschutzbehörden im Datenschutz
  • Sanktionen

 

Seminar 2

  • Die Erfüllung der besonderen Pflichten von Verantwortlichen und Auftragsverarbeitern im Unternehmen / in der Behörde bei der Verwendung von personen­bezogenen Daten
    • Das Verhältnis der Verantwortlichen und Auftrags­verarbeiter zur Datenschutzbehörde
    • Ausdehnung des territorialen Geltungsbereichs der DSGVO
    • Die Pflichten des Verantwortlichen: Dokumentation, Information, Risikofolgenabschätzung, Meldung von Datenschutzverletzungen (data breach), Bestellung eines Datenschutzbeauftragten;
    • Verantwortlicher und Auftragsverarbeiter: 
    • Verhaltensregeln 
    • Zertifizierung 
    • Internationaler Datenverkehr
    • Die Betroffenenrechte: Auskunft, Richtigstellung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit, Widerspruch, automatisierte Entscheidungen
  • Die Stellung von Datenschutzbeauftragten im Unternehmen / in der Behörde
    • Fachliche Anforderungen an Datenschutzbeauftragte
    • Organisatorische Eingliederung
    • Verantwortung und Haftung 
  • Die Rolle von Datenschutzbeauftragten bei der Erfüllung dieser Pflichten
    • Herstellung des Überblicks über die datenschutz­relevante Situation im Unternehmen / in der Behörde
    • Information und Beratung der Geschäfts-/
    • Behördenleitung über die notwendigen Maßnahmen zur Erfüllung der datenschutzrechtlichen Pflichten eines Auftraggebers
    • Information/Schulung der MitarbeiterInnen in datenschutzrechtlichen Belangen
    • Vorbereitung/Durchführung der Erfüllung der Auftraggeberpflichten, wie z. B. Organisation des Auskunftserteilungsverfahrens

Seminar 1 

Mit 25. Mai 2018 ist die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft  getreten, wodurch sich auch für Österreich wichtige Neuerungen ergeben haben. Personenbezogene Daten werden in allen Unternehmen und Behörden erfasst und weiterverarbeitet – auch Sie sollten über die Regeln für zulässige Datenverwendung und über die Sanktionen für Datenmissbrauch informiert sein.

Dieses Seminar vermittelt Ihnen die wesentlichen Grundlagen und bringt Sie in Sachen Datenschutz gleichzeitig auf den neuesten Stand: Die EU-DSGVO brachte wesentliche Änderungen für Auftraggeber und Dienstleister, vor allem auch sehr hohe Strafen für Datenschutzverletzungen, mit sich. Das Seminar erläutert, was Sie tun müssen, um EU-DSGVO compliant zu agieren!

 

Seminar 2

In diesem Seminar erlangen Sie Kenntnisse, die für die Erfüllung der speziellen datenschutzrechtlichen Pflichten von Unternehmen / Behörden notwendig sind, wenn personenbezogene Daten als Verantwortlicher oder Auftraggeber verwendet werden. Zusätzlich wird die Rolle von Datenschutzbeauftragten bzw. im Unternehmen / in der Behörde praxisnah behandelt. 

Erfahren Sie von zwei ExpertInnen mehr über die praktische Umsetzung dieser Pflichten und über die notwendigen ­organisatorischen Vorkehrungen im Unternehmen/in der Behörde!  

Für einen optimalen Ablauf des Seminars ist die Teilnahme am Seminar „Das 1x1 des Datenschutzrechts“ erforderlich!

  • Datenschutzbeauftragte | DatenverarbeiterInnen
  • Fachleute der EDV-Branche | PersonalreferentInnen
  • GeschäftsführerInnen | FinanzdienstleisterInnen
  • Öffentliche Verwaltung
  • Führungskräfte & MitarbeiterInnen der Abteilungen Recht, Compliance, IT, HR
  • JuristInnen | RechtsanwältInnen, RechtsanwaltsanwärterInnen
Projektorganisation
 Ingrid Säckl

Ingrid Säckl

Seminarorganisation si(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-58

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
 Simone Gumpinger,

Simone Gumpinger, LL.B. (WU), MA

Program Manager / Teamleitung sig(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-593

Mobil: +43 664 88730520

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

11.02.2019 bis 12.02.2019 / Tag 1: 09.00-17.00 Uhr / Tag 2: 09.00-19.15 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
30 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben