Menu Search
mask

Datenschutz & Direktmarketing

Off- & Online-Marketing

Referenten: Anton Jenzer / MR MMag. Dr. Waltraut Kotschy
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 540,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Was bedeutet „Datenschutz“?
    • Eine Kurzdarstellung der datenschutzrechtlichen Ziele
    • Worauf bezieht sich Datenschutz?
      • Was sind „personenbezogene Daten”?
  • Was ist „Direktmarketing“?
    • Direktmarketing in Österreich – ein relevanter wirtschaftlicher Faktor
    • Die Bedeutung von Adressen & Daten im Direktmarketing
    • Die Medien des Direktmarketings
    • Adress- und Datenquellen
      • Qualifizierung von Daten
      • Analyse-Methoden
    • Marketingdaten – ein Überblick
      • Selektionsmöglichkeiten und Zielgruppenauswahl
    • Adressverlage und Direktmarketingunternehmen
      • Gewerberechtliche Grundlagen
      • Leistungsfelder und Dienstleistungsangebot
    • Listbroking
  • Datenschutzrechtliche Rahmenbedingungen für Direktmarketing
    • Eigenwerbung
      • Welche Daten dürfen dafür verwendet werden?
    • Fremdwerbung
      • § 151 GewO 1994 | § 107 TKG 2003
      • Codes of Conduct
        • des österr. Dialog Marketing Verbandes DMVÖ
        • der europ. Vereinigung für Direktmarketing FEDMA
  • Neueste Trends im Direktmarketing
    • E-Mail und Mobile-Mails (SMS, MMS)
    • Facebook & Co, Social Media
    • Targeting und Re-Targeting
  • Datenschutzrechtliche Aspekte von „e-Marketing“
    • Beschränkung der E-Mail-Werbung durch § 107 TKG 2003
    • Online Behavioral Advertising (OBA)
    • Tracking durch cookies, canvas fingerprinting, loT etc.
    • § 96 TKG 2003: Rechtsgrundlagen für die Ermittlung von Marketingdaten durch Tracking
    • Gestaltung von Datenschutzerklärungen auf Homepages

Was bringt der Entwurf der neuen ePrivacy-Verordnung für das e-Marketing?

Direktmarketing konnte sich als bedeutendes Tool der Marketingarbeit in vielen Unternehmen etablieren. Sei es aus ­Empfänger- oder Versendersicht, per Post oder elektronisch – wir alle haben täglich mit Direkt­marketing zu tun!

Der Erfolg einer Direktmarketing-Aktion – ob off- oder online – steht und fällt mit der Adäquanz der verwendeten Daten. Die schönste Kampagne ist sinnlos, wenn sie die Zielgruppe oder Zielperson zum falschen Zeitpunkt mit dem falschen Angebot oder gar nicht erreicht.

In diesem Seminar lernen Sie nicht nur die Bedeutung von Adressen und anderen Daten im Direktmarketing kennen, Sie erfahren auch, welche unterschiedlichen Regeln im postalischen und digitalen Marketing für die Anbieter und Nutzer von Adressen und anderen Daten gelten.

Um sich hier auf sicherem Terrain zu bewegen, bieten wir Ihnen Grundlagen über Off- und Online-Marketing und dessen datenschutzrechtlichen Bestimmungen – damit Sie Vertrauen bei Ihren ­bestehenden und potenziellen KundInnen aufbauen und dieses nicht durch rechtlich unzulässige Werbe- und Marketingkampagnen aufs Spiel setzen.

  • (zukünftige) Datenschutzverantwortliche / -beauftragte
  • Mitglieder der Geschäftsführung & Führungskräfte
  • Führungskräfte & MitarbeiterInnen in IT-Abteilungen
  • Führungskräfte & MitarbeiterInnen in Marketingabteilungen
Projektorganisation
 Ingrid Säckl

Ingrid Säckl

Seminarorganisation si(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-58

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
Mag. Renate Kammerhofer

Mag. Renate Kammerhofer

Program Manager renate.kammerhofer(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-35

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

05.03.2019 / von 9.00 bis 17.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben