Menu Search

31126 - Datentransfer in Drittländer - Online Seminar

Der Export von personenbezogenen Daten nach dem Schrems II Erkenntnis des EuGH

Referenten: MR MMag. Dr. Waltraut Kotschy
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 480,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Das DSGVO-System des internationalen Datenverkehrs
  • Die bisherigen Vereinbarungen mit den USA
  • Der wesentliche Inhalt des Schrems II Erkenntnisses des EuGH
  • Die neue  Situation betreffend USA
  • Die neue Situation betreffend die anderen Drittstaaten
  • Die Empfehlung 1/2020 des EDSA
  • Der Vorschlag der EU-Kommission für neue Standard-Datenschutzklauseln iSd Art 46 DSGVO
  • Wird es einen neuen Privacy Shield geben?
  • Was macht der BREXIT betreffend dem Datenverkehr mit UK?
  • Wie sollen Unternehmen die neue Situation meistern?
  • Seit der Schrems II Erkenntnis gelten keine  echten Standards mehr
  • Der europäische Datenschutzausschuss hat klargemacht, dass er vom Verantwortlichen einzelfallgerechte Lösungen erwartet
  • Die Verantwortlichen müssen dem Einzelfall angepasste Vertragsklauseln zusammenstellen
  • Die Datenschutzbehörden bestrafen Sorgfaltsverletzungen
  • Im Seminar wird gezeigt, welche Vertragsklauseln für welche Situation in Frage kommen
  • Geschäftsführer
  • Datenschutzbeauftragte
  • Rechtsanwälte
  • Berater
Projektorganisation
 Cornelia Füsselberger

Cornelia Füsselberger

Seminarorganisation cornelia.fuesselberger(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-58

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
 Jeannine Haller-Fasching

Jeannine Haller-Fasching

Program Manager jeannine.fasching(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-593

Fax: +43 1 713 80 24-14

Online - Virtual Classroom
Online - Virtual Classroom
online

Tel: +43 1 713 80 24-0

e-Mail: office@ars.at

www:  Online - Virtual Classroom

18.05.2021 / 09:00-12:30 Uhr
Nach oben