Menu Search
mask

DBA mit Deutschland

Praxisfragen der Abkommensanwendung & aktuelle Neuentwicklung

Referenten: Hon.-Prof. MR Dr. Helmut Loukota / Dr. Sabine Schmidjell-Dommes
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 370,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

Doppelbesteuerungsabkommen spielen für international tätige (natürliche und  juristische) Personen eine zentrale Rolle, um die gleichzeitige Besteuerung durch zwei Staaten zu vermeiden. Aufgrund der OECD-Standards bezüglich Amtshilfe wurde unter anderem das seit 2003 geltende Doppelbesteuerungsabkommen mit Deutschland einer Teil­revision unterzogen. 


Erfahren Sie von unseren sachkundigen Experten alle maßgeblichen Änderungen zum steuerlichen Informationsaustausch zwischen Deutschland und Österreich. Machen Sie sich mit den rechtlichen und praktischen Anwendungsmöglichkeiten vertraut und klären Sie, was es in Bezug auf österreichisch-deutsche Geschäftsbeziehungen zu beachten gilt. Informieren Sie sich aus erster Hand und optimieren Sie Ihre Steuerplanung!

  • Aufbau & Auslegung des Abkommens
    • Systematik
    • Steuerzuteilungsregeln
    • Steuerfreistellung, Steueranrechnung
    • Abkommensauslegung auf OECD-Grundlage
  • Amtshilfeverkehr
    • Amtshilfeersuchen
    • Automatischer Informationsaustausch
    • Spontaninformationen
    • Das Amtshilfedurchführungsgesetz
    • Bankdatenaustausch
  • Praxisfragen der Abkommensanwendung
    • Unternehmensbesteuerung
    • Verwaltungsanweisungen zu Personengesellschaften
    • Grenzüberschreitende Kapitalanlagen
    • Arbeitnehmerbesteuerung
    • Freiberufler, Künstler, Sportler
    • Antimissbrauchsbestimmungen
  • Prüfung der Verrechnungspreise
    • Ablauf einer finanzamtlichen Verrechnungspreisprüfung
    • Primär- und Sekundärberichtigungen
    • Grenzüberschreitende Abstimmung und ausländische Gegenberichtigung
    • Mitwirkungspflichten des geprüften Unternehmens
    • DBA-Auswirkungen der österreichischen Verrechnungspreisrichtlinien
  • LeiterInnen und MitarbeiterInnen aus Finanz- & Rechnungswesenabteilungen
  • LeiterInnen Export/Import
  • WirtschaftstreuhänderInnen und deren MitarbeiterInnen
Projektorganisation
 Christine Walser

Christine Walser

Seminarorganisation cw(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-26

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
Mag. Martina Lehner

Mag. Martina Lehner

Program Manager martina.lehner(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-74

Mobil: +43 664 88360130

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

07.05.2019 / von 13.30 bis 18.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben