Menu Search
mask

Deckungs- & Haftungsrücklass am Bau

Sicherheiten und Sicherstellungsmittel im Bauvertragswesen

Referenten: Mag. Heinrich Lackner
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 440,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Wozu Sicherstellungen im Bauvertragsrecht?
    • Risiken im Bauvertragsrecht
    • Welche Rechtsfolgen eintreten, wenn sich ein Risiko verwirklicht
  • Sicherstellungen nach Pkt. 8.7 ÖNORM B 2110
    • Besondere Regelungen zwischen AG und AN
    • Kaution, Deckungsrücklass und Haftrücklass
  • Sicherstellung bei Bauleistungen nach § 1170b ABGB
    • Ab wann Sicherstellung und in welcher Höhe
    • Das korrekte Sicherstellungsbegehren
    • Ist die Sicherstellung nach § 1170b ABGB der „Jolly Joker” für AN?
  • Leistungsverweigerung nach § 1052 ABGB 
    • Voraussetzungen für das Zug-um-Zug Leistungsverweigerungsrecht 
    • Zurückbehaltungsrecht am Werklohn | Voraussetzungen für das Zurückbehalten des Werklohnes 
  • Die Garantie als Sicherstellungsmittel
  • Vor- und Nachteile der „abstrakten” Garantie
    • Risiken von Garantien
    • Unberechtigt in Anspruch genommene Garantie
  • Sie erhalten eine praxisrelevante Darstellung der wichtigsten Sicherstellungen im Bauvertragsrecht:
    • Deckungs- & Haftungsrücklass | Kaution (nach ÖNORM B 2110) 
    • Sicherstellung nach § 1170b ABGB | Zurückbehaltungsrecht am Werklohn
  • Fokus: Die abstrakte Garantie als Sicherstellungsmittel
  • Zahlreiche Beispiele zur besseren Veranschaulichung
  • Inkl. Erfahrungswerte & Praxistipps unseres Experten
  • Leitung von Mitarbeitenden in 
    • Rechtsabteilungen in Bauunternehmen 
    • Rechtsanwaltsbüros (Spezialrichtung: Bau) 
  • Baumeister | Bauträger 
  • Bausachverständige | Bautechniker 
  • Architekturbüros 
  • Ziviltechniker | Zivilingenieurbüros
  • Banken | Versicherungen
Projektorganisation
 Christine Walser

Christine Walser

Seminarorganisation christine.walser(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-26

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
 Silvia Hanyka

Silvia Hanyka

Program Manager silvia.hanyka(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-78

Fax: +43 1 713 80 24-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

10.12.2019 / 09:00-15:00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
390 €
Gebühr ab der/dem 3. TeilnehmerIn eines Unternehmens
400 €
Gebühr für die/den 2. TeilnehmerIn eines Unternehmens
440 €
Gebühr für die/den 1. TeilnehmerIn eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben