Menu Search
mask

Der Abschluss des Bauwerkvertrages: Der Grundstein für so manches Elend

Drum prüfe, wer sich, wenn schon nicht ewig, so doch länger bindet...

Referenten: RA Ing. DDr. Hermann Wenusch
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 350,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Vertragsabschluss
    • Angebot und Annahme
    • Juristische Bedeutung von Schweigen
  • Auslegung
    • Was ist alles eine „Erklärung“ eines Vertragspartners?
    • Welche Rolle spielen die Umstände bei einem Vertragsabschluss?
  • Formvorschriften 
    • schlüssig – mündlich – schriftlich
    • „Vorrang“ des schriftlichen Vertrages?
    • Was heißt „schriftlich“?
  • Vollmacht
    • Begriff | Entstehung | Wirkung
  • Leistungsänderung
    • pacta sunt servanda
  • Vorbemerkungen & AGB
  • Das „Ende“ vertraglicher Beziehungen
    • Abbestellung | Aufhebung
    • Kündigung | Rücktritt
  • Die Reihenfolge der Vertragsbestandteile – insbesondere bei Vereinbarung der ÖNORM B 2110

Der Inhalt des Bauvertrages entscheidet darüber, ob der Bauherr das erhält, was er wünscht und ob das Bauvorhaben für den Bauunternehmer profitabel ist. Tatsächlich fehlt in der Baupraxis häufig das notwendige Grundwissen: Was ist unter einem Vertrag zu verstehen, wie kommt ein solcher zustande, wie ist er auszulegen und welche Inhalte sind gegebenenfalls sittenwidrig? Insbesondere dann, wenn Änderungen notwendig werden, besteht Unsicherheit, was der Bauunter­nehmer zusätzlich machen muss und wofür er gesondert zu entlohnen ist.


Rüsten Sie sich mit dem notwendigen Wissen, um bereits bei Vertragsabschluss etwaige Risiken zu erkennen und Fehler zu vermeiden. Informieren Sie sich über die Gültigkeit mündlicher Vertragsänderungen und über die Fehlvorstellung über das ­Institut der Vollmacht (insbesondere der ÖBA oder eines Architekten).

  • Planer
  • Bautechnische Berater
  • Bauunternehmer
  • Bauherren
Projektorganisation
 Christine Walser

Christine Walser

Seminarorganisation cw(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-26

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
 Michaela Pelzelmayer

Michaela Pelzelmayer

Program Manager michaela.pelzelmayer(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-54

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

24.01.2019 / von 13.30 bis 17.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
Nach oben