Menu Search
mask

Die gemeinnützige Stiftung

aus rechtlicher und steuerlicher Sicht

Referenten: HR i. R. Mag. Karin Bartalos / StB MMag. Michael Petritz , LL.M. / RA DDr. Katharina Müller , TEP und weitere ExpertInnen
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 460,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

    • Überblick über die stiftungsrechtlichen Aspekte
      • Gründung der Stiftung
      • Stifterrechte
      • Änderungsrecht
      • Widerrufsrecht
      • Organisationsstruktur und Governance
      • Umwandlung
      • Vergleich Bundesstiftung und Privatstiftung
    • Das abgabenrechtliche „Herzstück“ der ­gemeinnützigen Stiftung: Die Gemeinnützigkeitserfordernisse der BAO und die Spendenbegünstigung
      • Überblick über die wichtigsten Aspekte, die in der Stiftungsurkunde und bei der Tätigkeit der Stiftung zu berücksichtigen sind
    • Steuerliche Sonderaspekte
      • Stiftungseingangssteuer 
      • samt Befreiungsbestimmungen
      • Laufende Besteuerung
      • Zuwendungen aus gemeinnützigen Stiftungen
      • Widerrufsrechte

Durch das gemeinnützige Engagement von Privatstiftungen werden pro Jahr Projekte und Ideen mit einer Summe zwischen 10 und 40 ­Millionen Euro gefördert. Dabei muss bedacht werden, dass von 3.000 Privatstiftungen nur etwa 200 als „­klassische” gemeinnützige Stiftungen gelten – es steckt also noch viel Potenzial in ihrem Ausbau. Die Kraft und Wirkung einer ­gemeinnützigen Stiftung auf das öffentliche Gemeinwohl einer Gesellschaft darf also auf keinen Fall unterschätzt werden! Es braucht aber vor allem gesetzliche Rahmenbedingungen und steuerliche Anreizwirkung in näherer Zukunft, damit die gemeinnützige Stiftung noch tiefer in der Gesellschaft und im österreichischen Markt verankert werden kann. 

Weiters hat der Gesetzgeber durch das GG 2015 die Möglichkeit, gemeinnützige Stiftungen nach dem BStFG zu errichten, auf moderne Beine gestellt. Diese reformierte Rechtsform kann durchaus als Alternative zu gemeinnützigen Privatstiftungen nach dem PSG punkten.

Sie wollen eine gemeinnützige Stiftung gründen oder möchten trotz schon bestehender Organisation nähere Infos zu ­dieser Thematik erhalten?

Dieses Seminar bietet Ihnen nicht nur einen Überblick über die stiftungsrechtlichen Aspekte, es geht auch auf die Gemeinnützigkeits­erfordernisse der BAO, auf die Spendenbegünstigung und auf steuerliche Sonderaspekte einer gemeinnützigen Stiftung ein. 

Nutzen Sie die Chance und holen Sie sich Ideen und Tipps für die Umsetzung Ihres Engagements!

    • Potenzielle StifterInnen, Stiftungsvorstände
    • Gemeinnützige Vereine
    • Universitäten | Forschungseinrichtungen
    • Organe von Privatstiftungen und von Stiftungen nach dem BStFG 2015 
    • StiftungsprüferInnen
    • WirtschaftsprüferInnen und SteuerberaterInnen
    • NotarInnen, RechtsanwältInnen
    • UnternehmenseigentümerInnen
    • VermögensberaterInnen, VermögenstreuhänderInnen 
    • Banken
Projektorganisation
 Ingrid Säckl

Ingrid Säckl

Seminarorganisation si(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-58

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
Mag. Renate Kammerhofer

Mag. Renate Kammerhofer

Program Manager renate.kammerhofer(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-35

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

11.04.2019 / von 9.00 bis 17.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben