Menu Search

32084 - Die ÖNORM B 2110 und B 2118 - Anwendung in der Praxis

Von der Ausschreibung bis zur Übergabe

Referenten: RA Dr. Konstantin Pochmarski / DI Günter Teschl
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 520,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Struktur und Inhalt von ÖNORM B 2110 und B 2118
  • Ausschreibung, Kalkulation und Vergabe eines ÖNORM-Vertrages
  • Bauabwicklung nach ÖNORM B 2110/B 2118 mit Beispielen und Mustern
  • Ablauf des Bauvorhabens von Ausschreibung bis Übergabe und Schlussfeststellung
  • Geltendmachung und Prüfung von Mehrkostenforderungen (MKF) nach ÖNORM B 2110/B 2118

ÖNORM B 2110 und B 2118 - eNORM wichtig

Doch was steht eigentlich in diesen Normen und wie sind sie aufgebaut? Unsere Experten leiten Sie anhand von Praxisbeispielen durch den ÖNORM-Vertrag – von der Ausschreibung, über die Kalkulation bis zur Vergabe. Gehen Sie gemeinsam den Ablauf eines Bauvorhabens durch und erfahren Sie alles zur Geltendmachung und Prüfung von Mehrkostenforderungen.

Nach den Erfahrungen der Vortragenden tritt das oftmals aggressive „Claim-Management“ zwischenzeitig immer mehr in den Hintergrund und wird sogar häufig von Auftragnehmern selbst abgelehnt. Deshalb präsentieren sie hier bewusst nicht einseitiges „Claim-Management“ oder „Anti-Claim-Management“. Die Einbeziehung der ÖNORM B 2118 garantiert einen Mehrwert gegenüber Standardseminaren, welche nur die ÖNORM B 2110 behandeln. Durch die Kombination eines technischen Sachverständigen und eines Juristen als Vortragende, richtet sich das praxisbezogene Seminar v. a. an Techniker und Unternehmer und dabei gleichsam an Vertreter bzw. Angestellte von Auftragnehmern, wie auch Auftraggeber und deren Berater (z. B. Architekten).

  • Kalkulanten
  • Bauleiter
  • Projektleiter
  • Firmenbauleiter
  • Örtliche Bauaufsicht
  • Unternehmer aus Bau- und Baunebengewerbe
  • Architekten
Projektorganisation
 Franziska Dethloff

Franziska Dethloff

Seminarorganisation franziska.dethloff(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-27

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
 Susanne Jäckel

Susanne Jäckel

Program Manager susanne.jaeckel(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-22

Mobil: +43 699 115 047 51

Fax: +43 1 713 80 24-14

Best Western Plus Plaza Hotel Graz
Best Western Plus Plaza Hotel Graz
Conrad-von-Hötzendorfstraße 60
8010 Graz

Tel: +43 316 24555-0

14.10.2021 / 09:00-17:00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
Nach oben