Menu Search
mask

Digitales Controlling, Big Data & Business Intelligence

Neue Entwicklungen im Controlling erfolgreich nutzen - mit Praxisteil und Beispielen

Referenten: Mag. (FH) Philipp Matzka / Mag. Raoul Lavaulx-Vrecourt
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 480,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

Neue Technologien bringen grundlegende Veränderungen der Unternehmenswelt mit sich. Die digitale Transformation betrifft zunehmend auch den Controlling-Bereich. Die zielorientierte und zügige Analyse des stets wachsenden und ­komplex strukturierten Datenvolumens ist ein wichtiger Schlüssel für Unternehmen, die weiterhin am Markt kompetitiv bleiben ­möchten. Die Rolle des Controllings wird sich immer mehr vom Informationslieferant zum internen Berater entwickeln. 


Ziel dieses Seminars ist es Ihnen dabei zu helfen, diese Herausforderung erfolgreich anzunehmen und die gewonnenen Erkenntnisse sowohl zum Vorteil des Unternehmens als auch zur Förderung der eigenen Karriere zu nutzen. 

  • Überblick über aktuelle Entwicklungen im Controlling
  • Herausforderungen für Controller durch die Digitalisierung
  • Erfolgsvoraussetzungen für digitales Controlling schaffen (auch in etablierten Unternehmen)
  • Anwendungsmöglichkeiten von digitalem Controlling in Planung, Analyse und Reporting
  • Big Data – Die Bedeutung der Massendaten für das Controlling
    • Welche Daten der Unternehmensbereiche sind für das Controlling relevant? Wie kommt man an diese? Vertrieb, Produktion- bzw. Leistungserstellung, Beschaffung, Personal, Kostenrechnung und Buchhaltung
    • Welche externen Daten sind verfügbar und sinnhaft einzusetzen?
    • Wie nutzt man diese Daten in der Controlling-Praxis?
  • Management Informationssysteme und Business Intelligence
  • Entwicklungsstufen von der Insellösung zu Business Intelligence
    • Welche Vor- und Nachteile gibt es?
    • Welche Lösungen für Planung und Reporting sind am Markt verfügbar?
  • Auswahl von Software-Tools
    • Von der Bedarfserhebung über die Marktanalyse bis zum Pflichtenheft
  • Implementierung eines neuen Systems
    • Welche Fehler sind zu vermeiden? Wie kann der Prozess optimal gestaltet werden?
  • Praxis-Case: Anwendungsbeispiel einer Self Service Business Intelligence-Lösung
  • Kurzer Ausblick, wo die Reise hingeht
    • Advanced Analytics: Data Mining, semantische Modelle und predictive analytics
  • GeschäftsführerInnen
  • ControllerInnen
  • Führungskräfte im Finanz- und IT-Bereich
  • Auch für Einsteiger in dieses Thema geeignet
Projektorganisation
 Christine Walser

Christine Walser

Seminarorganisation cw(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-26

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
Mag. Martina Lehner

Mag. Martina Lehner

Program Planner martina.lehner(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-74

Mobil: +43 664 88360130

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

11.10.2017 / von 9.00 bis 17.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
30 %
(per TN) ab 10 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufswärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben