Menu Search
mask

Digitalisierung erfolgreich gestalten - auch für Nicht-TechnikerInnen!

Wie Digitale Transformation nachhaltig gelingt!

Referenten: Dipl.-Hdl. Ernst Tiemeyer
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 840,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

Digitale Technologien und Plattformen

  • Handlungsfelder digitaler Transformation
    • Geschäftsfeldausrichtung und digitale Produkt-Portfolios
    • Digital-Enterprise-Architecture (Prozesse, Daten etc.)
    • IoT- und DevOps-Projekte
  • Mobile Enterprise - mobile Technologien managen 
    • Strategien für Enterprise-Mobility, BYOD/CYOD-Konzepte
    • Mobile Systeme und Netzwerk-/Datenzugriffe managen
    • Einsatzbereiche mobiler Technologien: mobile Geschäftstransaktionen 
    • Mobile Applications und Mobile Development
    • Enterprise Mobility Management (EMM) – Tools 
  • Big Data & Data Analytics – Konzeptionen & Lösungen
    • Datenarchitekturen, Big-Data-Technologien 
    • Big-Data-Anwendungsbeispiele
    • Data Analytics: Lösungen mit BI und Big Data
  • Cloud Computing – Technologien und Handlungsfelder
    • Cloud Delivery Modelle (Private, Public, Hybrid)
    • Cloud Services (IaaS, PaaS, SaaS, XaaS)
    • Cloud Deployment - Cloud Services bereitstellen
    • Datenhaltung und Anwendungen in der Cloud
  • Digitale Plattformen – Planungen und Umsetzung
    • Digital-Platform-Management (Multi Cloud, DB etc.)
    • Integrations-Plattformen (Applikationen, Daten etc.)
    • Web-Technologien, Konnektivität, intelligente Gateways
    • IoT-Plattformen (für Industrial IoT, Consumer IoT)
    • DevOps-Technologien
  • Blockchains, Crowd Sourcing & Social Collaboration
    • Blockchains (Kryptowährung, Geschäfte ohne Broker)
    • Crowd Sourcing (Microwork für Micropayment)
    • Marketing im sozialen Web
  • IoT („Internet der Dinge“) & Unternehmensanwendungen
    • Sensoren, Smart Devices, Digital Twin
    • IoT-Anwendungsfelder (Smart-Grid, Industrie 4.0, autonomes Fahren)
    • Cyber-Physical-Systems (CPS)
    • Entwicklungstools/Plattformen für IoT
  • Intelligent Automation
    • Artificial Intelligence, Machine Learning
    • Robotic Process Automation
    • Virtual/Augmented/Mixed Reality
  • Digitale Technologie-Trends

 

Digitale Strategien entwickeln und umsetzen

  • Digital Economy – Überblick 
  • Lagebeurteilung: Digitalisierungspotenziale analysieren (Produkte, Prozesse etc.)
    • Business-Analyse: Geschäftsfeldanalysen, Prozessanalysen
    • Digitale Produkt- und Service-Analyse
    • Digital-Health-Check durchführen
    • Chancen und Risiken der Digitalisierung nutzen (Maßnahmen gemäß SWOT-Analyse)
  • Konzeptentwicklung: Digitalisierungslösungen konzipieren 
    • Grundlegende Strategierichtungen: Design Thinking nutzen 
    • Ziele, Visionen für die Digitale Transformation, Mission, 
    • Digitale Geschäftsmodelle festlegen (Digital Business Model Innovation)
    • Geschäftsprozesse digital ausrichten (Process Digitisation und Automation)
    • Future of Work– digital workplace
    • IoT-Konzepte
  • Strategische Handlungsfelder vereinbaren (Teilstrategien)
    • Enterprise-/IT-Architekturstrategien 
    • Geplante Digitalisierungstechnologien
    • Digitale Lösungsentwicklung – Strategien, Methoden etc.
    • Digitale Services definieren und Qualität der 
    • Serviceerbringung strategisch festlegen
    • Innovationskultur und Digital Workplace-Management etablieren
  • Roadmap, digitales Projektportfolio, Masterplanung
    • Masterplanung für die digitale Transformation
    • Digital Product Roadmap entwickeln, Projektportfolio
  • Umsetzung und Betrieb von Digitalisierungs-Lösungen (Plattformen, DevOps)

 

Digitale Technologien und Plattformen

Durch die Teilnahme am Seminar erwerben Sie die Kompetenz, Basis-Technologien für die Digitalisierung effizient zu nutzen, konkrete Handlungsoptionen zur Digitalen Transformation zu erkennen und eine zukunftsfähige Architektur zur Digitalisierung zu planen.

Das Seminar gibt Ihnen einen umfassenden Einblick in die komplexe und dynamische Materie und vermittelt ­entscheidungsrelevantes Wissen rund um digitale Technologien und Tools, die für erfolgreiche digitale Projekte ­unverzichtbar sind. Ausgehend von verständlichen Fallbeispielen aus der Praxis lernen Sie konkret, wie damit die digitale Transformation gelingen kann.

 

Digitale Strategien entwickeln und umsetzen

Bezüglich des konkreten Vorgehens zum Erarbeiten einer Digitalisierungsstrategie hat sich die Durchführung unternehmensspezifisch ausgerichteter Workshops als zweckmäßig erwiesen. 

Durch die Teilnahme am Seminar erwerben Sie die Kompetenz, eine Digitalisierungsstrategie und eine Umsetzungs-Roadmap zu entwickeln und Digitalisierungsprojekte und Digitalisierungslösungen professionell zu managen. Unterstützt durch ein ganzheitliches Methoden-Toolkit, das dem Seminar zugrunde liegt, kann eine nachhaltige Digitalisierungsstrategie entwickelt sowie eine digitale Roadmap erfolgreich erarbeitet und für Ihre eigene berufliche Praxis weiterentwickelt werden.

 

  • Business-AnalystInnen, Business Development-Verantwortliche
  • Digitale Strategisten, digitale Managementverantwortliche
  • IT-ArchitektInnen / Enterprise ArchitektInnen
  • Digitale ProduktentwicklerInnen, ProzessgestalterInnen etc.
  • CDO, CIO, IT-Leitung, Innovationsmanagement
  • Fachkräfte aus den Bereichen Sales, Marketing, Logistik etc.
Projektorganisation
 Ingrid Säckl

Ingrid Säckl

Seminarorganisation si(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-58

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
 Daniela Wastl,

Daniela Wastl, MA

Program Manager dw(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-72

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

28.11.2018 bis 29.11.2018 / 1. Tag: 09:00-17:00 Uhr, 2. Tag: 09:00-17:00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben