Menu Search
mask

Effektiv planen & budgetieren intensiv

Setzen Sie konkrete Ziele!

Referenten: Mag. (FH) Philipp Matzka / Mag. Raoul Lavaulx-Vrecourt / Mag. Sabine Diregger
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 920,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

Planen bedeutet, sich ein konkretes Ziel zu setzen. Ein detailliertes Unternehmensbudget ist eines der wichtigsten ­Steuerungsinstrumente in der modernen Unternehmensführung. Durch eine fundierte Planrechnung kann eine realistische Vorschau der Erfolgs- und Liquiditätsentwicklung erstellt und als Basis für unternehmerische Entscheidungen ­herangezogen werden.

Das Seminar bietet eine fundierte Einführung in die ­Planungsrechnung und Sie erhalten eine detaillierte ­Anleitung zum stufenweisen Aufbau eines integrierten Unternehmensbudgets.


Außerdem erfahren Sie, wie durch unterjährige Soll-Ist-­Vergleiche die Planerreichung laufend überwacht werden kann, um bei Bedarf rechtzeitig Maßnahmen zur Gegen­steuerung ­möglicher negativer Planabweichungen setzen zu können.


Tools wie Excel-Sheets und Checklisten ebenso wie konkrete Praxisbeispiele und Case Studies werden Ihnen zur Verfügung gestellt. Damit können Sie die gewonnenen Kenntnisse sofort in Ihre tägliche Unternehmensarbeit „on the job“ einbringen und einen effizienten Budgetierungsprozess in Ihrem Bereich implementieren.


Approbationsfähig i.S. der Fortbildung gem. § 33 Abs. 3 BiBuG 2014.


Bitte nehmen Sie einen Taschenrechner mit!

1. Tag

  • Planung und Budgetierung als zentrales Element für Erfolg
  • Elemente eines Budgetierungsprozesses anhand von Fallbeispielen
  • Kennzahlen als Basis für die Budgetierung
  • Liquidität, Ertragskraft und Renditen planen

Aufwände und Erlöse planen
Wirtschaftlicher Erfolg beginnt mit einer konsistenten ­Planung von Aufwand und Ertrag, Kosten und Erlös. Worauf kommt es an?


2. Tag

  • Integrierte Unternehmensplanung: Vom Ergebnis-Budget über Bilanz bis zur Cashflow Planung
  • „Richtige“ Budgets als motivierende Leistungsvorgabe
  • Soll-Ist-Vergleiche
  • Schwachstellen in der Praxis

Pläne in Budgets überführen
Budget und Soll-Ist-Vergleiche gehören zu jenen Führungsinstrumenten, die das Denken und Handeln entscheidend lenken.

  • UnternehmerInnen
  • GeschäftsführerInnen
  • ControllerInnen
  • Kaufmännische LeiterInnen
  • Führungskräfte
    • aller Unternehmensbereiche
    • mit juristischer und technischer Vorbildung
Projektorganisation
 Christine Walser

Christine Walser

Seminarorganisation cw(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-26

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
Mag. Martina Lehner

Mag. Martina Lehner

Program Planner martina.lehner(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-74

Mobil: +43 664 88360130

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

20.11.2017 bis 21.11.2017 / von 9.00 bis 17.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
30 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufswärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben