Menu Search
mask

Ehescheidung - sozialrechtliche Fragen

Krankenversicherung, Mitversicherung der Kinder, Pension u.v.m.

Referenten: Dr. Günter Tews
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 340,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Ehescheidung und Krankenversicherung
    • i.d.R. keine Mitversicherung des Ex-Partners / der Ex-Partnerin nach Ehescheidung
    • Freiwillige Weiterversicherung nach Ehescheidung
    • Herabsetzung der Bemessungsgrundlage
  • Mitversicherung der Kinder 
    • Während der Ehe
    • Nach der Ehescheidung
    • Bei Lebensgemeinschaft
    • Bei getrennt lebenden unverheirateten Eltern
    • Mitversicherung der volljährigen Kinder (in Lehre, StudentInnen)
  • Hinterbliebenenpension
    • Halbwaisenpension (auch nach Stiefeltern!)
    • Vollwaisenpension
    • Witwen- / Witwerpensionen
  • Ehescheidungsformen und Auswirkung auf die Hinterbliebenenpension des Ex-Ehepartners / der Ex-Ehepartnerin
  • Ausgleichszulage („Mindestpension“) und Unterhaltsanspruch
  • Mindestsicherung und Unterhaltsanspruch
  • Verzicht auf Unterhaltsanspruch und Auswirkung auf die eigene Pension (Ausgleichszulage) des Ex-Ehepartners / der Ex-Ehepartnerin
  • Pensionskonten der Ehegatten
    • Versicherungszeiten
    • Ersatzzeiten
    • Beitragsfreie Versicherungszeiten
    • Vorschau bei Ehescheidung auf Pension
  • Teilung der Pensionszeiten des Ehepartners / der Ehepartnerin während der Karenz
  • Kein Versorgungsausgleich im österreichischen Familienrecht
  • Wiederverheiratung des / der hinterbliebenen Ex-Partners / Ex-Partnerin
    • Abfindung
    • Neuerliche Ehescheidung des / der hinterbliebenen Ex-Partners / Ex-Partnerin
    • Wiederaufleben der Hinterbliebenenpension
  • Familienbeihilfe
    • Anspruchsberechtigte
    • Direkter Anspruch des Kindes
    • Familienbeihilfe und Anrechnung auf den Unterhaltsanspruch des Kindes
    • Familienbeihilfe und Kind in Eigenpflege
    • Familienbeihilfe und Kind in Drittpflege

Bei Ehescheidungen sind auch viele sozialversicherungsrechtliche Fragen zu klären, welchen in der Praxis oft zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird.

Dieses praxisorientierte Seminar gibt einen Einblick in diese Rechtsmaterien und geht besonders auf Themen wie Krankenversicherung und Pensionsansprüche ein. So wird Ihnen die umfassende und zukunftsorientierte Beratung erleichtert, damit KlientInnen alle notwendigen Grundlagen für ihre Entscheidungen zur Verfügung gestellt bekommen.

  • RechtsanwältInnen
  • RechtsanwaltsanwärterInnen
  • Beratungsstellen
Projektorganisation
 Ingrid Säckl

Ingrid Säckl

Seminarorganisation si(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-58

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
Mag. Renate Kammerhofer

Mag. Renate Kammerhofer

Program Manager renate.kammerhofer(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-35

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

13.12.2018 / von 9.00 bis 13.00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben