Menu Search
mask

Einführung in das Insolvenzrecht

Von der Insolvenzeröffnung bis zur Verfahrensbeendigung!

Referenten: RA Dr. Arno Maschke
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 480,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Insolvenzeröffnungsverfahren & mögliche Einwendungen der SchuldnerInnen
  • Die Insolvenzeröffnung – insbesondere auch ihre Vor- & Nachteile für die Gläubigerschaft
  • Ablauf des Insolvenzverfahrens und Aufgaben von InsolvenzverwalterInnen, SchuldnervertreterInnen und GläubigerInnen bzw. ihrer Vertretung
  • Möglichkeiten der Einflussnahme auf ein Insolvenzverfahren durch GläubigerInnen
  • Fortführung des Unternehmens versus Schließung
  • Sanierung des Unternehmens in der Insolvenz
  • Planung einer Unternehmenssanierung aus der Sicht der SchuldnerInnen vor Insolvenzeröffnung
  • Worauf man bei Forderungsanmeldungen achten sollte (inkl. praktischer Beispiele!)
  • Aufhebung von beidseitigen Verträgen aus Sicht der Konkursmasse und aus Sicht der VertragspartnerInnen der Konkursmasse
  • Stellung der DienstnehmerInnen in der Insolvenz
  • Der Sanierungsplan, seine Möglichkeiten bei der Unternehmenssanierung und seine Grenzen
  • Praktische Vorgangsweise in einer Insolvenz
  • Insolvenzvorbereitung aus Sicht der SchuldnerInnen
  • Geschäftsführerhaftung
  • Zahlreiche Checklisten & Mustersammlungen

Dieses Seminar verschafft PraktikerInnen einen ­umfassenden und praxisorientierten Überblick über die ­Abwicklung des ­Insolvenzverfahrens – von der Insolvenzeröffnung bis zur Verfahrensbeendigung.

Die Aufgaben von InsolvenzverwalterInnen bzw. SanierungsverwalterInnen als Entscheidungsträger wichtiger ­Verfahrensschritte werden ebenso behandelt wie der Prüfungsprozess und das Eigenkapitalersatzdarlehen. Diese und andere vor allem für GläubigerInnen bzw. SchuldnervertreterInnen wichtige Themen werden ausführlich besprochen.

Praktische Beispiele – u. a. auch im Rahmen einer Mustersammlung, umfangreicher Checklisten sowie Kurzdar­stellungen – ­ermöglichen Ihnen eine sichere Anwendung in der Praxis. Vermeiden Sie unliebsame Überraschungen und nehmen Sie Ihre Interessen optimal wahr!

Wichtige Themen wie das Sanierungsverfahren und die Grundzüge des Schuldenregulierungsverfahrens, die ­konkursfeste Abwicklung eines Kaufvertrages und die ­Vorgangsweisen bei grenzüberschreitenden Insolvenzen runden das Seminar so ab, dass Sie den vielfältigen Anforderungen in der Praxis bestmöglich gewachsen sind.

  • Leitende Angestellte und Führungspersonen von Banken, Versicherungen und anderen Unternehmen
  • EntscheidungsträgerInnen in Unternehmen (GeschäftsführerInnen, GesellschafterInnen)
  • RechtsanwältInnen (als InsolvenzverwalterInnen, SchuldnervertreterInnen, GläubigervertreterInnen)
  • WirtschaftstreuhänderInnen
  • UnternehmensberaterInnen
  • MitarbeiterInnen von Behörden
Projektorganisation
 Ingrid Säckl

Ingrid Säckl

Seminarorganisation si(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-58

Fax: +43 1 7138024-14

Konzeption
Mag. Renate Kammerhofer

Mag. Renate Kammerhofer

Program Manager renate.kammerhofer(at)ars.at

Tel: +43 1 7138024-35

Fax: +43 1 7138024-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

15.01.2019 / von 9.15 bis 17.15 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben