Menu Search
mask

20277 - EMIR (REFIT) - Regelungen im OTC-Derivatehandel

Änderungen für Marktteilnehmer | Neue Standards | Model Validierung

Referenten: Mag. Roman Bitter
Veranstaltungsform: Fachseminar

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 470,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Einführung, Stand der Rechtssetzung
    • Einleitung und Hintergründe
  • Ausführung im österreichischen Recht 
    • ZGVG
    • Zuständigkeit und Sanktionen 
  • Zentrales Clearing 
    • CCP (Zentrale Gegenparteien)
    • Clearingmitglieder 
    • Kunden und indirekte Kunden 
    • Geeignete Sicherheiten
  • Clearingpflicht Schwerpunkt: Aktuelle clearingpflichtige OTC-Derivate 
    • Begründung der Clearingpflicht 
    • Sachlicher Anwendungsbereich 
    • Persönlicher Anwendungsbereich 
    • Zeitlicher Anwendungsbereich 
    • Neue Clearingpflichten?
  • Transaktionsregister und Meldepflicht 
    • Inhalte und Form der Meldungen 
    • Sachlicher & persönlicher Anwendungsbereich 
    • Zeitlicher Anwendungsbereich 
  • Verpflichtende Risikominderungstechniken – Schwerpunkt: Bilateral Margining 
    • Rechtzeitige Bestätigung 
    • Portfolio Reconciliation / Compression 
    • Dispute Resolution 
    • Besicherung 
    • Persönlicher Anwendungsbereich
    • Zeitlicher Anwendungsbereich
  • EMIR REFIT / BREXIT
    • Änderungen für Marktteilnehmer
    • Neue technische Standards 
    • NEU: Modelvalidierung durch die Aufsichtsbehörden 
    • Clearing nach dem BREXIT 
  • Die OTC-Derivate-Verordnung „EMIR” hat einen fundamentalen Umbau der Marktinfrastruktur und neue Regelungen für den Handel mit Derivaten gebracht. Durch die EMIR sollen systemische Risiken im europäischen Derivatemarkt eingedämmt werden. 
  • Zielsetzung des EMIR Reviews („EMIR REFIT”) ist es, die Anforderungen der EMIR ohne Beeinträchtigung der ­übergeordneten Ziele der Verordnung in bestimmten Bereichen anzupassen, um die Anforderungen zu vereinfachen und effizienter zu ­gestalten sowie unverhältnismäßig hohe Kosten und Belastungen zu verringern. EMIR REFIT ist am 17. Juni 2019 in Kraft getreten – einzelne Aspekte sind über die nächsten 6, 12 oder 24 Monate umzusetzen. Somit müssen sich Marktteilnehmer an die Änderungen der Regelungen im Handel mit Derivaten anpassen. 
  • Sichern Sie sich bei unserem Experten einen umfassenden Überblick über die aktuellen Regelungen im OTC-Derivatehandel!
  • Mitarbeiter von Kreditinstituten, Wertpapierfirmen, Versicherungsunternehmen, Verwaltungs­gesellschaften aus den Bereichen: 
    • Recht & Compliance | Treasury 
    • Risikomanagement | Rechnungswesen 
    • Abwicklung & Backoffice 
  • Mitarbeiter von Handels- und Industrieunternehmen, die Derivate nutzen 
  • Wirtschaftsprüfer, Steuerberater 
  • Beratende Berufe
Projektorganisation
 Ingrid Säckl

Ingrid Säckl

Seminarorganisation ingrid.saeckl(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-58

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
 Jeannine Haller-Fasching

Jeannine Haller-Fasching

Program Manager jeannine.fasching(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-593

Fax: +43 1 713 80 24-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

17.11.2020 / 09:00-16:00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben