Menu Search
mask

Fachtagung: Arbeitszeit

Aktuelle Bestimmungen & Umsetzungstipps für die Praxis

Referenten: Mag. Peter Baumgartner / RA Hon.-Prof. Dr. Christoph Wolf / Mag. Gernot Haubenwallner und weitere ExpertInnen
Veranstaltungsform: Fachtagung

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 980,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

Auszug aus dem Programm – alle Details im Folder

  • Eck- & Knackpunkte der Arbeitszeitbestimmungen auf dem neuesten Gesetzes- und Rechtsprechungsstand
    • Neuer Gesamtarbeitszeit- bzw. Überstundenrahmen
    • Die notwendigen Ruhezeiten samt Neuerungen
    • Aufzeichnungspflichten und Strafrisiken
  • Arbeitszeit 4.0
    • Crowdworking und Gig Economy als Phänomene der „Arbeitswelt 4.0“
    • Outsourcing von Arbeitsleistungen
  • Gleitzeit NEU – erste Praxiserfahrungen in der Umsetzung
    • Höchstarbeitszeitgrenzen (48Std-Schnitt) neue Rsp des EuGH und ihre Auswirkungen
  • Leitende Angestellte im Arbeitszeitrecht „Neu“
    • Inwieweit gelten Arbeitszeit-Betriebsvereinbarungen?
    • Vertragsgestaltung
  • Selbstgesteuerte Arbeitszeitmodelle – wenn MitarbeiterInnen ihre Arbeitszeit aktiv mitgestalten können
    • Welche Formen der Einflussnahme und Mitgestaltung gibt es in der Praxis?
    • Wie kann man Mitarbeiterwünsche und betriebliche Anforderungen verbinden?
  • Verwaltungsstrafrecht
  • Arbeitszeitmodelle in der Praxis
    • Bewährte Arbeitszeitmodelle und -verteilungen aus der betrieblichen Praxis
  • All-in-Vereinbarungen / Abgeltung von Überstunden
    • Fragen rund um Überstunden

 

 

Die Arbeitszeit ist eines der schwierigsten aber auch wichtigsten Gestaltungsinstrumente im ­Arbeitsrecht.


Die wiederkehrenden Diskussionen um die neuen Arbeitszeitregelungen stellen ArbeitnehmerInnen und ArbeitgeberInnen vor enorme Herausforderungen. Dabei gilt es vor allem, die Auswirkungen auf bestehende Dienstverhältnisse zu beachten. Auch die Frage der Arbeitszeit in Zusammenhang mit der Digitalisierung spielt eine wichtige Rolle.


Holen Sie sich in dieser Veranstaltung tagesaktuelle Informationen zu den wichtigsten Themen und Änderungen im Arbeitszeitrecht und reflektieren Sie Ihre Erfahrungen.


Informieren Sie sich aus erster Hand bei DEN ExpertInnen aus Legistik, Wirtschaft & Praxis und ­gewinnen Sie die notwendige Kompetenz, um kostspielige Fehler zu erkennen bzw. zu vermeiden und ­dennoch alle Chancen optimal zu nutzen. Sie lernen zudem interessante Lösungen anhand von Arbeitszeitmodellen kennen.


Ein vielversprechendes Maßnahmenbündel macht es schließlich möglich, den gordischen Knoten zu durchschlagen und so eine Win-win-Situation für MitarbeiterInnen und Betrieb herzustellen.

 

Ihr ARS Vorteil! 

  • Praxisnähe & unmittelbare Umsetzung sind garantiert
  • Top-ExpertInnen aus der Praxis
  • Kompakter Wissenstransfer in 2 Tagen
  • GeschäftsführerInnen, UnternehmerInnen
  • ManagerInnen, Führungskräfte
  • PersonalistInnen
  • BetriebsrätInnen
  • ReferentInnen von Interessenvertretungen
    … mit Vorkenntnissen im Arbeitsrecht
Projektorganisation
 Nina Pototschnigg

Nina Pototschnigg

Seminarorganisation nina.pototschnigg(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-18

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
Mag. Manora Winkler

Mag. Manora Winkler

Program Manager manora.winkler(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-24

Mobil: +43 664 889 302 00

Fax: +43 1 713 80 24-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

16.10.2019 bis 17.10.2019 / 00:00-23:59
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben