Menu Search

10742 - Fachtagung: Beweissicherung und Dokumentation am Bau

Dokumentenmanagement, Digitalisierung, Beweise und Gutachten

Referenten: Arch. Prof. DI René Patzl / RA Ing. DDr. Hermann Wenusch / Mag. Dr. Alfred Popper und weitere ExpertInnen
Veranstaltungsform: Fachtagung

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 620,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Juristische Bedeutung der Dokumentation
    • Unterschiedliche Erklärungen: Wissen und Wollen
    • Die Form von Erklärungen, die Folgen nicht eingehaltener Formgebote
    • Dokumentation: Vertrag, Warnung, Leistung
    • Dokumentationserfordernisse der ÖNORM B 2110: Grundsätze, Baubuch & Bautagesbericht
  • Dokumentation als Grundlage für Claims
    • Beweislast(umkehr) | Beweismittel | Beweiswürdigung
  • Einzelfragen
  • Digitalisierung von Gebäudeüberprüfungen und Objektbegehungen
    • Wiederkehrende Prüfpflichten und Sichtkontrollen
    • ÖNORM B 1300 & B 1301 (Objektsicherheitsprüfung für Wohn- & Nicht-Wohngebäude)
    • Der Unterschied zwischen softwaregestützten Objektbegehungen & „echter” Digitalisierung
    • Integration von Mängelmanagement | Datenmanagement im Zeitablauf
    • Sonstige digitale Prozesse im Immobilienmanagement (Brandschutz, Instandhaltung …)
    • Das digitale Bauwerksbuch
  • Anwendung in der Praxis
    • Arbeiten am Beispiel eines Musterobjekts | Checklisten definieren
    • Beispielbegehung nach ÖNORM B 1300 oder B 1301 | Protokollierung
    • Übertragung ins Mängelmanagement
  • Erfahrungsaustausch und Diskussion
  • Beweissicherung als Schutz
    • Arten der Beweismittel im Bauprozess
    • Bedeutung der gerichtlichen und außergerichtlichen Beweissicherung
    • Ergänzung während eines Verfahrens | Rasche Handlungspflichten des Gerichtes
    • Der Richter als Beweissicherungsorgan | Der Beweissicherungsgutachter im Hauptprozess
    • Erfahrungsberichte zu Sachverständigen | Fair trial | Aktuelle Baujudikatur
  • Gerichtssachverständige im baugerichtlichen Verfahren
    • Grundsätze für Gerichtssachverständige
    • Gerichtsauftrag / Kostenvorausschau
    • Bindung an Aufträge / Überschreitung des Auftrags
    • Beweissicherung während eines laufenden Prozesses
    • Hinweis auf weitere Schäden / Anforderungen von weiteren Hilfsmitteln
  • Richtige und effiziente Baudokumentation
    • Vorteile und Erfahrungen bei Plausibilitätsgutachten & Schiedsgutachten
    • Schnittstellenproblematik | Dokumentationsfehler und ihre Vermeidung
    • Keine Überfrachtung / Unterschriften / Warnungen
    • Gerichtliche Praxiserfahrung | Das digitale Bauwerksbuch
    • Neue Wege bei Großverfahren

Trotz ihres hohen Stellenwertes wird der Baudokumentation in der Praxis häufig nicht ausreichend Bedeutung beigemessen. Ein lückenloses Dokumentationsmanagement und ein Ordnungssystem erleichtern jedoch die Beweisführung vor und während eines Prozesses erheblich. 


Wappnen Sie sich für den Konfliktfall und holen Sie sich bei unseren Top-Experten das nötige Know-how für Ihre Berufspraxis. Erfahren Sie u. a., wie Sie die Dokumentation möglichst effizient gestalten können, wie eine korrekte Beweissicherung aussieht und ein entsprechendes Gutachten aufzubauen ist.


Profitieren Sie außerdem von € 50,– Frühbucherbonus bei Buchung bis 5 Wochen vor der Veranstaltung.


iZm: Hauptverband der allgem. beeideten und gerichtlich zertifizierten Sachverständigen Ö., Landes­verband W, NÖ, Bgld. – 10 % Ermäßigung für Mitglieder aller Landesverbände des Hauptverbandes

  • Örtliche Bauaufsicht, Bauhaupt- und -nebengewerbe
  • Architekten
  • Baumeister, Bauträger
  • Generalsanierungs- und Revitalisierungsunternehmen
  • Wirtschaftsjuristen in Bauunternehmen
  • Sachverständige für Bau und Immobilien
  • Hausverwalter, Immobilienexperten
Projektorganisation
 Franziska Dethloff

Franziska Dethloff

Seminarorganisation franziska.dethloff(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-27

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
 Susanne Jäckel

Susanne Jäckel

Program Manager susanne.jaeckel(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-22

Mobil: +43 699 115 047 51

Fax: +43 1 713 80 24-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

10.06.2021 / 08:30-18:00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
10 %
für Mitglieder des Hauptverbandes der allgem. beeid. u. gerichtlich zert. Sachverständigen Österreichs
Nach oben