Menu Search
mask

Fachtagung Krankengeschichte & Patientendokumentation

Rechtsgrundlagen - Haftungsfragen - Patientenrechte - Digitale Dokumentation

Referenten: Dr. Helga Willinger / Mag. Dr. Stefan Sabutsch / Hon.-Prof. Dr. Gerhard Aigner und weitere ExpertInnen
Veranstaltungsform: Fachtagung

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 590,00 exkl. Ust

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

  • Haftungsfragen, Dokumentation, Dienstrecht
    • Haftungsrechtliche Zusammenhänge von Dokumentation
    • Dokumentation & Qualitätssicherung / 
    • Dokumentation im arbeitsteiligen Prozess
    • „Gemeinsame Dokumentation” der Gesundheitsberufe
    • Dienstrechtliche Aspekte
  • Rechtsgrundlagen
    • Allgemeine Rechtsgrundlagen & Patientendokumentation
    • Dokumentation von ärztlichen Anordnungen 
    • bzw. Anzeige nach § 54 ÄrzteG / Aufklärungsdokumentation
    • Krankengeschichte und Ordinationsübernahme
  • Patienten & ihre Rechte
    • Einsichtsrechte des Patienten (Patientencharta)
    • bzw. anderer Personen / Beschränkungen des Einsichtsrechts
    • Sinn bzw. Unsinn der Dokumentation mit Beispielen aus der Praxis
    • Recht auf Abschriften / Kopien
    • Auskunft per Telefon oder E-Mail
    • Patientenverfügung aus Sicht der Patientenanwaltschaft
    • Elektronische Gesundheitsakte aus Sicht der Patientenanwaltschaft
  • ELGA-Update
    • Aktueller Stand der Umsetzung
    • Vorgaben und Pflichten zur Bereitstellung von Dokumenten für ELGA
  • Patientenverfügungen und ihre Dokumentation
    • Patientenverfügungsgesetz und weitere Rechtsgrundlagen
    • Zugang von Patientenverfügungen & Register
    • Dokumentierte Patientenverfügungen & Widerruf
    • Praxisorientierte (Dokumentations-)Empfehlungen
    • Patientenverfügungen und ELGA

Rechtliche Fragen der Dokumentation im medizinischen Bereich, die Datensicherheit sowie die Übermittlung der Krankengeschichte etc. spielen im medizinischen Alltag eine wesentliche Rolle:

  • In welchem Umfang ist zu dokumentieren? 
  • Wer hat das Recht, in die Krankengeschichte Einsicht zu nehmen? 
  • Darf man telefonische oder elektronische Auskünfte geben? 
  • Welche Rolle spielt die Dokumentation im Zusammenhang mit einem etwaigen Haftungsprozess?
  • Welche besonderen Datenschutzanforderungen sind bei Gesundheits- & Patientendaten zu beachten?
  • Personen in Gesundheits- und Krankenpflegeberufen
  • Ärzte 
  • Verwaltungsdirektion, Pflegedirektion, Ärztliche Direktion
  • Rechtsabteilung
  • IT Management / Organisation, Medizinisches Controlling, …
  • Mitarbeiter von Patientenanwaltschaften
  • Mitarbeiter von Versicherungsanstalten, Krankenkassen
  • Privatversicherer, Interessenvertretungen
Projektorganisation
 Nora Gstir

Nora Gstir

Seminarorganisation nora.gstir(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-29

Fax: +43 1 713 80 24-14

Konzeption
 Priska Würstl,

Priska Würstl, BA

Program Manager priska.wuerstl(at)ars.at

Tel: +43 1 713 80 24-75

Fax: +43 1 713 80 24-14

ARS Seminarzentrum
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien

Tel: +43 1 713 80 24

e-Mail: office@ars.at

16.06.2020 / 08:45-17:00 Uhr
Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
12 %
(per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
10 %
(per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
20 %
Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
Nach oben