Menu Search
mask

Fachtagung: Kurrentien & gerichtliche Forderungseintreibung

Zahlungsausfälle auf ein Minimum reduzieren!

Referenten: ADir. Franz Stifter / RA Mag. Maria-Christina Nau / RA Dr. Friedrich Schubert und weitere ExpertInnen
Veranstaltungsform: Fachtagung

zu den Details
Preis pro Teilnehmer € 520,00 exkl. Ust (Frühbucherbonus von € 70,- bereits berücksichtigt)

Optionale Frühbucher-/Aktionsinfos: Ermäßigungen sind nicht addierbar. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten.

Auszug aus dem Programm – alle Details im Folder

  • Tipps zur optimalen Vertragsgestaltung auf dem Weg zum Inkasso
  • Praxis der Inkassobetreibung
  • Gründe, warum Klagen nicht immer sinnvoll ist
  • Wo kann/muss ich eine/n SchuldnerIn klagen, der/die seinen/ihren Sitz im Ausland hat?
    • Bei Sitz innerhalb der EU stehen zur Verfügung:
      • Europäischer Vollstreckungstitel
      • Europäischer Mahnbescheid
      • Europäisches Bagatellverfahren
    • Bei Sitz außerhalb der EU stehen zur Verfügung:
      • Ausgewählte Besonderheiten bei Verfahren in den Nachbarländern Österreichs
      • Vorteile und Nachteile von Schiedsgerichten
  • Forderungseintreibung in der Insolvenz
    • Präventive Maßnahmen gegen den Forderungsausfall durch Insolvenz: Maßnahmen bei Vertragsabschluss 
    • Risiken von Anzahlungen oder Überzahlungen / Praxiserfahrungen
  • Geltendmachung von Forderungen im Insolvenzverfahren
    • Exekution und Insolvenzverfahren | Klage und Insolvenzverfahren
      • Rechtswirkungen der Konkurseröffnung
      • Abstimmungstagsatzung Zahlungsplan
    • Exekutionsverfahren

    Zur Sicherstellung der Liquidität sollte jedes Unternehmen enormen Wert auf ein ausgereiftes ­Forderungsmanagement legen und den Prozess der Forderungseintreibung perfektionieren. ­Zunehmend müssen Außenstände durch Inkassobüros oder RechtsanwältInnen einbringlich gemacht werden. 


    Durch die praxisnahen Tipps zur Vertragsgestaltung auf dem Weg zum Inkasso schaffen Sie eine ausgezeichnete Basis zur Erhöhung Ihrer Erfolgsquote bei ­Forderungseintreibungen. Darüber hinaus stellt diese Fachtagung sicher, dass Sie über wesentliche Neuerungen im Hinblick auf Spezial­themen wie die Klagseinbringung bei Sitz des Schuldners / der Schuldnerin im Ausland oder die Forderungsein­treibung in der Insolvenz informiert sind. Auch RechtsanwältInnen, MitarbeiterInnen von ­Rechtsabteilungen oder Inkassobüros haben hier die Chance, ihr Fachwissen im Bereich ­Forderungseintreibung, Inkasso und den damit zusammenhängenden Rechtsfragen noch weiter zu vertiefen. 


    Profitieren Sie vom Fachwissen erfahrener ExpertInnen aus der Praxis!

    Ihr ARS Vorteil! 

    Frühbucherbonus  70,– bis 07. Mai 2019

    Fachinformation von TOP-ExpertInnen

    Kompakter Wissenstransfer & Praxisnähe

    Professionelle Seminarbetreuung in stilvollem Ambiente

    Hausinternes kulinarisches Mittagsbuffet

    • LeiterInnen und MitarbeiterInnen von Rechtsabteilungen
    • RechtsanwältInnen und deren MitarbeiterInnen
    • Inkassobüros | Unternehmen – KMU und Konzerne
    • GeschäftsführerInnen, ProkuristInnen
    Projektorganisation
     Nora Gstir

    Nora Gstir

    Seminarorganisation nora.gstir(at)ars.at

    Tel: +43 1 713 80 24-29

    Fax: +43 1 713 80 24-14

    Konzeption
     Priska Würstl,

    Priska Würstl, BA

    Program Manager priska.wuerstl(at)ars.at

    Tel: +43 1 713 80 24-75

    Fax: +43 1 713 80 24-14

    ARS Seminarzentrum
    ARS Seminarzentrum
    Schallautzerstraße 2-4
    1010 Wien

    Tel: +43 1 713 80 24

    e-Mail: office@ars.at

    04.06.2020 / 09:00-18:00 Uhr
    Ermäßigungen & Teilnehmerstaffel
    12 %
    (per TN) ab 5 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
    10 %
    (per TN) ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens
    20 %
    Ermäßigung für RA-KonzipientInnen, WT-BerufsanwärterInnen, NO-Kandidatinnen
    Nach oben